09.07.2020 - 09:46

Rennserie mit E-Tretrollern geplant

Ab 2021 will eine neue, bislang nie dagewesene Rennserie für Furore sorgen: die eSkootr Championship. Dabei sollen Rennfahrer und andere Leistungssportler mit bis zu 100 km/h schnellen Elektro-Scootern Rennen auf speziellen Kursen in internationalen Metropolen austragen.

Was im ersten Moment nach einem Scherz klingen mag, hat prominente Unterstützer. Der frühere Formel-1-Pilot und zweifache Le-Mans-Sieger Alex Wurz aus Österreich sowie Formel-E-Pilot Lucas di Grassi treten als Botschafter auf den Plan.

Update 17.08.2020: Williams Advanced Engineering wird das eSkootr-Modell für die ab dem kommenden Jahr geplante Rennserie mit E-Tretrollern entwickeln, wie die Electric Scooter Championship (eSC) mitteilt. Der Prototyp erreiche Geschwindigkeiten von mehr als 100 km/h. Weitere Leistungsdaten werden jedoch nicht genannt. Die Entscheidung, Williams auszuwählen, fiel aufgrund der Erfahrungen aus Motorsport-Serien wie der Formel E, Extreme E oder auch ETCR.

Update 01.09.2021: Für die angekündigte E-Tretroller-Rennserie eSkootr Championship (eSC) wurde nun das Gefährt der Wahl vorgestellt. Der von YCOM entwickelte E-Tretroller eSC S1-X erreicht mit zwei 6-kW-Motoren und einem 1,5-kWh-Akku bei einem Gewicht von 35 Kilo Geschwindigkeiten von über 100 km/h. Der Start der Premierensaison wurde verschoben und soll nun 2022 stattfinden.
motorsport-magazin.com, pressform.info, esc.live (Update I), esc.live (Update II)

– ANZEIGE –

Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

Area Sales Manager (m/w/d) Nordrhein-Westfalen

Zum Angebot

Sales Executive - DACH Region

Zum Angebot

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/07/09/rennserie-mit-e-tretrollern-geplant/
09.07.2020 09:10