11.09.2020 - 10:29

E-Flugzeug stellt südkoreanischen Höhen-Rekord auf

Der südkoreanische Batteriehersteller LG Chem hat bekannt gegeben, dass ein mit seinen neu entwickelten Lithium-Schwefel-Batterien ausgestattetes unbemanntes Flugzeug einen erfolgreichen Testflug in die Stratosphäre absolviert hat.

Das vom Korea Aerospace Research Institute entwickelte EAV-3 ist ein kleines unbemanntes Flugzeug, das mit Solarenergie und Batterien über einen langen Zeitraum in der stratosphärischen Höhe von 12 Kilometern und mehr fliegen kann.

Während des Testflugs am 30. August soll das EAV-3 sogar eine Höhe von 22 Kilometern über dem Meeresspiegel erreicht haben – was laut südkoreanischen Medienberichten ein neuer Inlandsrekord ist. Laut LG Chem soll das EAV-3 während des 13-stündigen Fluges über sieben Stunden lang in der Stratosphäre zwischen 12 und 22 Kilometern hoch geflogen sein.

Der Rumpf des EAV-3 ist neun Meter lang, die mit Solarzellen bestückten Flügel kommen auf eine Spannweite von 20 Metern. Der Antrieb erfolgt über zwei E-Motoren, die ihren Strom aus den Solarzellen oder den Li-S-Batterien beziehen.

– ANZEIGE –

Mennekes

Lithium-Schwefel-Batterien verwenden einen Schwefel-Kohlenstoff-Verbundstoff für die Anode und Lithiummetall für die Kathode. Sie sind leichter und günstiger (da weniger seltene Materialien benutzt werden) als bestehende Lithium-Ionen-Batterien, weshalb ihnen nicht nur in der Luftfahrt ein großes Potenzial zugesprochen wird.

LG Chem plant nach eigenen Angaben verbesserte Prototypen der Li-S-Batterie, um Langzeitflüge über mehrere Tage durchführen zu können. Aktuell weisen Li-S-Batterien bei gleichem Gewicht eine um den Faktor 1,5 höhere Energiedichte auf als Li-Ion-Batterien. LG Chem will diesen Faktor auf über 2 steigern und derartige Batterien bis 2025 in die Massenproduktion bringen.
koreabizwire.com, businesskorea.co.kr, lgchem.com

– ANZEIGE –

electrive.net LIVE – die Online-Konferenz für Elektromobilität: Die Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen nimmt Fahrt auf. Daher widmet sich unsere Online-Konferenz elektrischen Nutzfahrzeugen – ganz konkret elektrischen Stadtbussen. Seien Sie am 22.09.2020 von 10 bis 14 Uhr dabei. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl begrenzt. Jetzt anmelden >>

Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “E-Flugzeug stellt südkoreanischen Höhen-Rekord auf

  1. Hugo

    Kleine Ergänzung zu dem interessanten Artikel: Die Zelle hat eine Energiedichte von 410 Wh/kg, also deutlich höher als die verbreiteten Lithiumionenzellen auf NMC/Graphit-Basis (ca. 200 Wh/kg). Die Temperatur betrug in der Flughöhe teilweise -70°C. Li-S-Zelle ist nicht neu. An der wurde schon ziemlich lange geforscht z.B. von SB LiMotive (JV zwischen Samsung SDI und Bosch). Man rechnet Etablierung von Li-S-Zellen gegen 2025.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/09/11/e-flugzeug-stellt-suedkoreanischen-hoehen-rekord-auf/
11.09.2020 10:25