16.09.2020 - 13:20

Citroën ë-C4 startet bei 33.766 Euro

Nachdem vor einigen Tagen der Bestellstart für den Citroën ë-C4 in Frankreich erfolgte, kann der Stromer nun auch in Deutschland geordert werden. Die Listenpreise beginnen hierzulande bei 33.766 Euro (inkl. 16% MwSt). Die ersten Auslieferungen verspricht Citroën für Dezember 2020.

Sobald der ë-C4 in der BAFA-Liste aufgeführt ist, können unter Abzug der erhöhten Umweltprämie daraus 24.286 Euro werden. Wenn zum Jahreswechsel der Mehrwertsteuersatz wieder auf 19 Prozent steigt, wird der Bruttopreis des ë-C4 in Deutschland bei 34.638 Euro liegen – nach Abzug den Umweltbonus bleiben dann noch 25.068 Euro.

Citroën weißt in der Mitteilung darauf hin, dass alle drei Ausstattungsniveaus des ë-C4 – Feel, Feel Pack und Shine – unter dem Nettolistenpreis von 40.000 Euro liegen und somit alle voll mit der Innovationsprämie förderfähig sind. Bis zum 31.12.2020 entspricht das noch einem Preisnachlass von 9.480 Euro, ab dem 1.1.2021 sind es dann 9.570 Euro – der Herstelleranteil in Höhe von 3.000 Euro wird bekanntlich brutto angegeben.

Die nur bei den Verbrennern angebotene Basis-Version „Live“ ist beim ë-C4 nicht erhältlich, das etwas höhere Niveau Feel umfasst neben einer Zwei-Zonen-Klimaautomatik LED-Scheinwerfer, die „Advanced Comfort Federung“, eine Einparkhilfe hinten sowie ein DAB-Radio mit Zehn-Zoll-Touchscreen. Das Feel Pack beinhaltet darüber hinaus u.a. „Advanced Comfort Sitze“, ein Head-Up-Display und eine Rückfahrkamera.  Das Top-Ausstattungsniveau Shine bietet zusätzlich u.a. das Keyless-System, Drive-Assist-Paket und das Sicherheitspaket Plus.

– ANZEIGE –

Mennekes

Die Preise für die beiden höherwertigen Ausstattungen nennt Citroën in der Mitteilung nicht. Zudem sollen die Kunden je nach Version zwischen 31 Außenvarianten und sechs verschiedenen Kombinationen im Innenraum wählen können.

Wie berichtet kommt im ë-C4 der aus anderen PSA-Modellen auf e-CMP-Basis bekannte 100-kW-Antriebsstrang zum Einsatz. Der von Vitesco Technologies zugelieferte E-Antrieb bietet bis zu 260 Nm Drehmoment und wird mit einer 50 kWh fassenden Batterie kombiniert. Alle weiteren technischen Daten – auch zum Ladesystem – finden Sie hier.
citroen.com

– ANZEIGE –

Coperion BatteriemassenCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen: Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme von Coperion und Dosierer von Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert. www.coperion.com/batteriemassen

Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/09/16/citroen-e-c4-startet-bei-33-766-euro/
16.09.2020 13:50