09.07.2021 - 09:30

Wasserstoff-Engpass in Freiburg

H2-Mobility-Hydrogen-Inside

In Freiburg und Umgebung ist die Anzahl an Brennstoffzellen-Fahrzeugen angeblich so „stark“ gestiegen, dass die dortige Wasserstoff-Tankstelle voll ausgelastet ist. Für die Nachproduktion von Wasserstoff sei es daher unvermeidlich, dass die Tankstelle gelegentlich für mehrere Tage geschlossen werden müsse. Das geht aus einem Aushang an der Tankstelle hervor.
twitter.com

– ANZEIGE –

CoperionCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen. Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme, die Komponenten und Dosierer von Coperion und Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert.
www.coperion.com

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Wasserstoff-Engpass in Freiburg

  1. Heinrich Lauck

    Die Tankstelle des Fraunhofer ISE steht auf Grund von Defekten und Forschungstätigkeit seit August 2020 nur noch gelegentlich (bis heute 4 Mal) und dann auch nur mit reduzierter Tankleistung (max. 550 bar) zur Verfügung, die Genehmigung einer weiteren Tankstelle läuft seit Januar 2020, laut H2-Mobility und Stadt Freiburg soll sie seit ca. 2 Monaten erteilt sein, angeblich sollte der Bau schon ab Juli 2021 begonnen haben. Aktuell tut sich aber nichts!
    Soviel zur „Förderung“ der H2-Infrastruktur und der Realität in der „Green City“ Freiburg.
    TRAUERSPIEL!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/07/09/wasserstoff-engpass-in-freiburg/
09.07.2021 09:34