Schlagwort: Freiburg

02.12.2019 - 13:47

Swobbee-Akku-Wechselsystem geht in Regelbetrieb über

Das Berliner Startup GreenPack vermeldet den Abschluss seines Wechselakku-Pilotprojekts in der Bundeshauptstadt. Die Stationen werden nun in den Regelbetrieb übernommen und durch weitere Standorte in Berlin ergänzt. Zugleich startet der bundesweite Aufbau der Akku-Wechselinfrastruktur.

Weiterlesen
08.07.2019 - 13:46

Baden-Württemberg: Brennstoffzelle statt Batterieforschung

Landesumweltminister Franz Untersteller mahnt den großen Nachholbedarf bei der Produktion von Brennstoffzellen-Stacks an. Wenig Umsetzungspotenzial sieht er, zumindest in den nächsten Jahren, für das Thema E-Fuels. Was sich das Bundesland von dem Projekt „HyFab-Baden-Württemberg“ erhofft, analysiert Michael Nallinger.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



05.11.2018 - 17:01

Verbundprojekt LamA erforscht Laden am Arbeitsplatz

Sieben Fraunhofer-Institute bündeln im Verbundprojekt LamA (Laden am Arbeitsplatz) mit einer Laufzeit bis Herbst 2020 ihre Kompetenzen. Geplant ist der Aufbau von insgesamt 310 AC-Ladepunkten (bis 22 kW) und 28 DC-Ladepunkten (bis 150 kW) an 18 Fraunhofer-Standorten. 

Weiterlesen
09.10.2018 - 13:01

Bosch testet E-Transporter-Sharing an Toom-Baumärkten

Bosch steigt nach dem E-Roller-Sharing seiner Tochter Coup nun auch ins Sharing von E-Transportern ein. Ab Dezember will Bosch an Toom-Baumärkten StreetScooter zur Miete anbieten. Apropos StreetScooter: Heute ist offenbar offizieller Start der Serienfertigung des XL-Modells bei Ford.

Weiterlesen
26.09.2018 - 12:52

Stadt Freiburg schließt Beschaffung von 53 E-Autos ab

Freiburg hat die angekündigte Umstellung des städtischen Fahrzeugpools auf rund 75 Prozent Elektrofahrzeuge abgeschlossen. 53 der 72 Autos fahren nun rein elektrisch. An sechs Standorten der Stadtverwaltung sind zudem 44 kommunale Ladepunkte installiert worden.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



22.03.2018 - 14:48

BaWü stellt Leuchtturmprojekte für E-Auto-Akkus vor

Baden-Württemberg plant bekanntlich zwei Leuchtturmprojekte für Elektroauto-Batterien. Nun gibt es offizielle Infos: In Freiburg sollen ein Kompetenzzentrum für Batterien und Speichersysteme und in Ellwangen eine Forschungspilotfertigung nach Industrie 4.0-Prinzipien entstehen.

Weiterlesen
08.11.2017 - 14:39

Freiburg will über 50 E-Autos beschaffen

Die Freiburger Stadtverwaltung will laut der „Badischen Zeitung“ ab Dezember einen ämterübergreifenden Auto-Pool mit 70 Fahrzeugen anschaffen, von denen 53 elektrisch fahren sollen. Die Flotte samt dazugehöriger Ladeinfrastruktur soll bis Mitte 2018 aufgebaut werden. 

Weiterlesen
25.07.2017 - 10:52

Freiburg prüft Machbarkeit einer E-Bus-Linie

Die Freiburger Verkehrs AG (VAG) stellt Überlegungen an, wie eine erste elektrische Buslinie im bestehenden Netz umgesetzt werden kann. Das Ziel ist, 2019 ein Pilotprojekt zu starten, um Erfahrungen zu sammeln. Zudem hat die VAG nun drei Elektro- und zwei Hybridautos in ihrer Flotte.
vag-freiburg.de

14.03.2016 - 08:59

Utrecht, Thüringen, Freiburg, Vorarlberg, Thailand.

Sonnenstrom rollt in Utrecht: Die viertgrößte Stadt der Niederlande hat ein Infrastruktur-Projekt mit Renault, ElaadNL und LomboXnet amgeschoben. Bis 2017 sollen 1.000 Solarladestationen errichtet werden; parallel dazu startet ein E-Carsharing mit 150 Renault Zoe. Und Projektphase zwei sieht den Aufbau eines Vehicle-to-Grid-Systems vor. Da geht also einiges voran mitten in Holland.
v2g.co.uk, evfleetworld.co.uk

Thüringen pendelt elektrisch: Fast 500 Thüringer haben sich für die Aktion „2 Tage elektrisch zur Arbeit“ beworben. Sie alle sollen im Laufe der kommenden drei Monate die Gelegenheit bekommen, ein Elektroauto im Alltag zu erproben. Sieben Erfurter Autohäuser machen die Aktion möglich.
jenapolis.de

E-Möbelwagen rollen weiter: Die Freiburger Verkehrs AG, Badenova und Ikea bewerten ihren zweijährigen Testlauf mit dem elektromobilen Möbeltransport (wir berichteten) positiv: 1.772 Mal haben Kunden die Spontanleihe der drei Elektro-Kombis genutzt und legten dabei 34.214 km zurück. Das Projekt wird nun für zwei weitere Jahre auch ohne die Badenova fortgesetzt.
badische-zeitung.de

Kaufanreize für Vorarlberger: Die Vorarlberger Kraftwerke (VKW) konnten sich für ihr E-Mobilitätsprojekt Vlotte 500.000 Euro aus einer Ausschreibung des Klima- und Energiefonds sichern. Damit unterstützen sie nun 125 Privatkunden bei der Anschaffung von E-Fahrzeugen mit je 4.000 Euro.
oekonews.at, vkw.at (Förderkriterien)

3-Stufen-Plan für Thailand: In Bangkok wurde ein dreistufiger Plan verabschiedet, um die Elektromobilität voranzubringen. Der Maßnahmenkatalog umfasst neben der Deckelung der Kaufpreise die Anschaffung von E-Fahrzeugen für Ministerien und E-Bussen für die Hauptstadt (wir berichteten) sowie den Aufbau einer Batterieproduktion. In Phase drei (2020 bis 2036) sollen 1,2 Mio E-Fahrzeuge auf den Straßen rollen und bis zu 800 Ladestationen zur Verfügung stehen.
bangkokpost.com

HelferZentrale-300x200

15.02.2016 - 09:09

Freiburg, BYD, London, Paxter, Audi.

Elektroflotte für Freiburg: Freiburg will die Anzahl von Elektroautos im städtischen Fahrzeugpool deutlich aufstocken: 2017 sollen 75 Prozent der derzeit 73 Fahrzeuge starken Flotte elektrisch fahren. In diesem Jahr werden rund 1 Mio Euro in Ladestationen investiert, 2017 sollen dann für knapp 1,48 Mio Euro die E-Autos gekauft werden.
badische-zeitung.de

Kalifornischer Großauftrag für BYD: Die Antelope Valley Transit Authority (AVTA) bestellt bei dem chinesischen Fahrzeug-Hersteller über die nächsten fünf Jahre verteilt insgesamt 85 Elektrobusse unterschiedlicher Bauarten. Das von der AVTA bediente Gebiet umfasst etwa 3.000 Quadratkilometer im nördlichen Los Angeles County und soll bereits in zwei Jahren nur noch mit E-Bussen befahren werden.
greencarcongress.com, scpr.org

Laternenladen in London: Der Stadtbezirk Hounslow im Westen Londons will Hunderte Straßenlaternen mit Ladepunkten für E-Fahrzeuge ausrüsten. Wer die entsprechende Ladetechnik liefert, geht aus den vorliegenden Berichten nicht hervor.
getwestlondon.co.uk

Neuseeländische Post liefert elektrisch: Die Post in Neuseeland will 50 Elektro-Fahrzeuge des norwegischen Herstellers Paxster zur Auslieferung einsetzen. Die ersten akkubetriebenen Kleinfahrzeuge mit einer Nutzlast von 200 Kilogramm sollen Mitte 2016 auf ihre Touren starten.
nzpost.co.nz

Teilzeitstromer für die Stars: Audi lässt Berlinale-Gäste unter anderem mit 100 Exemplaren des neuen Q7 e-tron durch die Hauptstadt rollen. Rund um den Potsdamer Platz wurde dazu eigens die Ladeinfrastruktur ausgebaut. Wohl, um möglichst viel elektrisch fahren zu können.
volkswagenag.com, greencarcongress.com

— Textanzeige —
RWE-LadepunkteRWE Effizienz auf der e-World: Digital vorweggehen – das können Sie ab morgen mit RWE auf der E-world energy and Water in Essen. Besuchen Sie uns in Halle 3 am Stand 100 und erleben Sie modernste Ladetechnik und digitale Services für komfortable Elektromobilität.
www.rwe-mobility.com

09.03.2015 - 08:53

Freiburg, Nissan & Kanematsu, MBA Automotive, Dr. Schneider.

Forschen in Freiburg: In der süddeutschen Stadt hat das „Leistungszentrum Nachhaltigkeit“ eröffnet, welches die Uni Freiburg und die fünf Freiburger Fraunhofer-Institute gemeinsam betreiben. Das Land fördert die Forschung mit fünf Mio Euro, hinzu kommen je 2,5 Mio von den Fraunhofer Instituten und der Uni. Von der Wirtschaft erwartet man sich weitere sechs Mio für konkrete Forschungsvorhaben, wie zum Beispiel das Recycling ausgedienter E-Auto-Batterien.
badische-zeitung.de

Japanisch-Kalifornische Forschung: Nissan und Kanematsu wollen mit der japanischen „New Energy Industrial Technology and Development Organisation“ (NEDO) die Langstrecken-Tauglichkeit von E-Autos verbessern, indem die Fahrer per Schnellladung auf die effizientesten Routen geführt werden.
just-auto.com

— Textanzeige —
Protoscar_sleep&charge_Bild_300x150Laden Sie Ihr E-Auto zu Hause intelligent und bequem mit Nachttarif. Mit einer CEE-Steckdose ist sleep&charge leicht an das Netz angeschlossen. Durch das Display ist es einfach zu bedienen und kann personalisiert werden. sleep&charge ist für alle e-Fahrzeugmodelle und Plug-in Hybride erhältlich. Bestellen Sie Ihres jetzt online: www.andcharge.com

E-Mobilität im Master: Der Professional MBA Automotive Industry, den die TU Wien und die STU Bratislava gemeinsam anbieten, bekommt in diesem Herbst einen eigenen Schwerpunkt Elektromobilität. „Die Presse“ vergibt zwei Halbstipendien. Bewerber vor!
diepresse.com

Klimadusche: Dr. Schneider zeigt in Genf neue Fahrzeugbelüftungen. Ein sog. „Breitbandausströmer“ sowie eine „Klimadusche“ kommen in der Rinspeed-Studie Budii zum Einsatz. Letztere kann für jeden Insassen individuell und inkl. Ambiente-Beleuchtung eingestellt werden.
automobil-produktion.de

16.01.2015 - 08:56

Moovit, NRW, Fellbach, LEMnet, Freiburg, Schweiz, Kalifornien.

BMW i Ventures schlägt wieder zu: Der Investment-Arm der Elektro-Submarke beteiligt sich an Moovit. Die App liefert in über 500 Städten weltweit Fahrplanauskünfte in Echtzeit. Die C-Finanzierungsrunde hat dem amerikanischen Start-Up gerade weitere 50 Mio Dollar eingebracht.
car-it.com, gigaom.com

Saubermann NRW: Der Landesverband Erneuerbare Energien in Nordrhein-Westfalen (LEE NRW) will in einer Imagekampagne E-Mobilität mit sauberer Energie verknüpfen und die Zahl der 2.700 Ladesäulen im Land verdoppeln. Natürlich mit solchen, die mit Ökostrom „befeuert“ werden.
pv-magazine.de

Elektro-Flotte: Mitarbeiter des Rathauses von Fellbach (bei Stuttgart) fahren jetzt elektrisch. Acht Fahrzeuge hat die Stadt gekauft und damit fast die gesamte Flotte elektrifiziert. Ladesäulen sollen demnächst folgen.
cannstatter-zeitung.de

Ladestellen-Datenbank: Auf dem Portal LEMnet.org finden Schweizer E-Autofahrer nun die Daten von e’mobile (Verband für elektrische und effiziente Strassenfahrzeuge) und dem LEMnet Europe Verein. Gemeinsam verzeichnen sie 1.000 Ladestation unterstützt von EnergieSchweiz.
e-mobile.ch

Freiburg fährt E-Taxi: Die erfolgreich abgeschlossene Testphase, in der Taxiunternehmen in Basel, Zürich, Winterthur und Freiburg sechs Monate lang E-Autos im Einsatz erprobten, hat Wieland Taxi aus Freiburg überzeugt, ein E-Taxi in den Dauerdienst zu nehmen.
freiburger-nachrichten.ch

Energiewende in den Alpen: Der Schweizerische Nationalfonds (SNF) startet zwei Nationale Forschungsprogramme (NFP). Diese befassen sich mit der technologischen sowie gesellschaftlichen Umsetzung der Energiewende bis 2050 und enthalten beide auch den Schwerpunkt Mobilität.
idw-online.de

18 Mio Dollar will Kalifornien in „Clean Energy“-Projekte stecken. 12 Mio Dollar Förderung fließen dabei in die CNG-Forschung sowie in den Ausbau von Ladeinfrastruktur. Linde bekommt 300.000 Dollar für die Errichtung einer Wasserstoff-Tankstelle.
greencarcongress.com

07.05.2014 - 08:09

Madrid, Schneider Electric, Salach, Berlin, Pinneberg, Freiburg.

Madrid dreht an der Preisschraube: Wegen chronisch überfüllter Straßen will die spanische Hauptstadt ab dem 1. Juli ein intelligentes Parksystem mit „Öko-Berechnung“ starten. E-Autos dürfen kostenfrei parken, Hybride verbilligt und alte Dieselautos werden mit einem Aufschlag belegt.
theguardian.com, emobilitaetonline.de

Lade-Bündnis: Schneider Electric und der US-Ladeinfrastruktur-Betreiber ChargePoint haben ihre Zusammenarbeit verkündet. Schneider wird seine EVlink-Ladestationen in das ChargePoint-Netzwerk einbinden und Zusatz-Services wie Installation, Projektmanagement und Wartung anbieten.
greencarcongress.com, altenergymag.com

Salach elektrifiziert: Die Gemeinde im Landkreis Göppingen least für 48 Monate zwei Elektroautos und errichtet zwei Ladesäulen. Die Stromer werden im Rahmen des BaWü-Schaufensterprojekts „Get eReady“ bis Ende 2015 mit 500 Euro pro Monat gefördert.
swp.de

Sauberes Schaufensterprojekt: Auf dem Dach des Bahnhofs Berlin Südkreuz wurde eine Windkraftanlage installiert. Im September soll eine bewegliche Solaranlage samt Speicherbatterien folgen und es Besitzern von E-Autos und E-Bikes ermöglichen, sauberen Strom zu laden.
deutschebahn.com

E-Bus mit Ausdauer Die Kreisverkehrsgesellschaft in Pinneberg (KViP) hat einen elektrischen Linienbus vom Typ „Eurabus 2.0 – 300“ in Betrieb genommen. Er verfügt über eine 314-kWh-Batterie, die im täglichen Liniendienst eine Reichweite von mehr als 250 Kilometern ermöglichen soll.
uena.de

Beamte mit Tretunterstützung: Die Polizei des Schweizer Kantons Freiburg hat sechs E-Bikes angeschafft, die künftig etwa bei großen Veranstaltungen zum Einsatz kommen sollen. Die Kosten in Höhe von 20.000 Franken wurden vom kantonalen Straßenverkehrsamt übernommen.
bernerzeitung.ch

20.12.2013 - 09:23

Freiburg, VDA, Göttingen, Bike Energy, Green eMotion, Frankreich.

Elektrischer Möbeltransport: Badenova, Ikea und die Freiburger Verkehrs AG starten ein zweijähriges Pilotprojekt, das von der Stadt Freiburg bezuschusst wird. Inhaber eines VAG-Tickets und eines Ikea-Einkaufsbelegs können zwei Stunden lang gratis einen von drei Renault Kangoo Z.E. nutzen.
vag-freiburg.de, tv-suedbaden.de (Video)

VDA lädt an Laterne: Auch der Verband der Automobilindustrie testet ab sofort die Ladeinfrastruktur-Lösung von Ubitricity vor der eigenen Haustür in Berlin-Mitte. Ein entsprechender Laternen-Ladepunkt mit Systemsteckdose wurde gestern in der Markgrafenstraße eingeweiht. Für Ubitricity ein weiterer Schritt, um den deutschen Herstellern näher zu kommen.
welt.de, vda.de

Elektrisches Dutzend: Zwölf neue Elektroautos werden bis 2016 im Landkreis Göttingen getestet. Sie werden von zwei Göttinger CarSharing-Unternehmen angeschafft und 15 Testhaushalten in Jühnde zur kostenlosen und anderen Interessierten zur entgeltlichen Nutzung zur Verfügung gestellt.
hna.de

Universallader für Pedelecs: Bike Energy ermöglicht es E-Bikern, das eigene Ladegerät oder den Wechsel-Akku zuhause zu lassen und trotzdem unterwegs an Strom zu kommen. Möglich machen es spezielle Ladestationen und herstellerspezifische Adapter zum Anschluss fast aller gängigen Systeme.
green.wiwo.de, bike-energy.com

Roaming-Service: Das EU-Projekt Green eMotion vermeldet das Erreichen eines Etappenziels auf dem Weg zur Schaffung einer europaweit nutzbaren Ladeinfrastruktur inklusive Abrechnung. In Barcelona wurde auf Basis der IT-Infrastruktur von IBM länder- und anbieterübergreifendes Laden demonstriert.
greenemotion-project.eu

Tesla klopft in Frankreich an: Mit der Eröffnung eines Service-Centers in Paris nehmen die Kalifornier allmählich Kurs auf den nächsten europäischen Markt. Bis spätestens Ende 2014 soll auch in der Grande Nation die Supercharger-Infrastruktur stehen.
motornature.com

19.11.2013 - 09:11

Thüringen, Freiburg, Next Generation Mobility, Washington D.C.

E-Autos für Thüringer Handwerker: Ein Modellprojekt der Erfurter Handwerkskammer für Nord- und Mittelthüringen soll in den kommenden zwei Jahren die Tauglichkeit von Elektroautos für Handwerksbetriebe untersuchen. Zum Einsatz kommt der Renault Kangoo Z.E., wissenschaftlich begleitet wird das Projekt von der Fachhochschule Erfurt.
thueringer-allgemeine.de

Freiburg testet B-Klasse F-Cell: Die Freiburger Stadtverwaltung wird in den kommenden drei Jahren eine B-Klasse mit Wasserstoff-Antrieb erproben. Der H2-Benz wurde gestern an Oberbürgermeister Dieter Salomon übergeben und soll von Mitarbeitern des Haupt- und Personalamtes gefahren werden.
suedkurier.de, pressebox.de

Rent a Tesla: Das Münchner Unternehmen Next Generation Mobility vermietet neben dem Tesla Roadster ab sofort auch das Model S. Die kalifornischen Elektromodelle können beispielsweise für Messen, Abendveranstaltungen oder Kundenevents gebucht werden.
emobileticker.de, tesla-mieten.com

Leaf-Lader für die US-Hauptstadt: Nissan will für Fahrer des Leaf zusammen mit NRG eVgo neue CHAdeMO-Schnellladestationen im Großraum von Washington D.C. installieren. Sie sollen hauptsächlich in der unmittelbaren Nähe von Geschäften und Restaurants errichtet werden.
electriccarsreport.com, automotive-business-review.com

08.08.2013 - 08:07

BMW, Schneider Electric, Freiburg, EnergyBus, 1860 München.

BMW i kooperiert mit Schneider: Die BMW-Submarke arbeitet auf dem britischen Markt mit Schneider Electric zusammen. Schneider soll bei i3-Käufern für die Lieferung, Montage und Wartung der Wallbox sorgen. Dank der üppigen Ladeinfrastruktur-Förderung in UK kostet die BMW-Box dort nur 315 Pfund.
thegreencarwebsite.co.uk, greencarcongress.com

Großbaustelle kurbelt Pedelec-Absatz an: Eine Baustelle auf der Leo-Wohleb-Brücke in Freiburg hat auch ihr Gutes. Fahrradläden entlang der Strecke verkaufen seitdem verstärkt E-Bikes an (Ex-)Autofahrer, die als Kaufgrund explizit angeben, am Dauerstau vorbeifahren zu wollen.
badische-zeitung.de

E-Bike Ladestandard: Der EnergyBus Verein arbeitet an einer einheitlichen Infrastruktur zur Ladung von E-Bikes und Co. in der Region Tegernsee, Schliersee und Achensee. Als Lösung dafür dient das LadeSchlossKabel, mit dem etwa ein Pedelec mit EnergyBus-Stecker gleichzeitig geladen und angeschlossen werden kann. Das System soll nun in einem Pilotprojekt in der Praxis erprobt werden.
oekonews.at

Die Blauen denken grün: Die Nachhaltigkeitskampagne „Think Blue“ des neuen Hauptsponsors VW hat den Fußball-Zweitligisten 1860 München offenbar inspiriert. Das Trainingsgelände soll auf Ökostrom umgestellt und eine Ladestation für E-Autos installiert werden.
abendzeitung-muenchen.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/12/03/bmu-foerdert-45-e-busse-in-baden-wuerttemberg/
03.12.2019 14:07