03.09.2021 - 10:47

Pepper Motion nennt Details zu E-Lkw-Serienentwicklung

Der E-Umrüster Pepper Motion (ehemals e-troFit) hat seine Pläne konkretisiert, künftig auch neue Elektro-Nutzfahrzeuge bedienen zu wollen. Erste Varianten sollen bereits im Frühjahr 2022 in Serie gehen.

Bei der Umbenennung von e-troFit in Pepper Motion hatte das Unternehmen bereits angekündigt, dass auch „Neufahrzeuge im Nutzfahrzeugsektor unter der eigenen Marke Pepper Motion“ in Zukunft strategisch vorgesehen seien. Ganz so weit gehen die nun vorgestellten Pläne nicht.

Wie Pepper mitteilt, geht es stattdessen um frei skalierbare Elektrifizierungskits für Neufahrzeuge, konkret für Lkw über 7,5 Tonnen. Das Kit, das in Anlehnung an den früheren Firmennamen als „etrofit“ verkauft wird, beinhaltet laut Pepper alle für eine Umrüstung oder einen Neufahrzeugaufbau benötigten Komponenten – also von der Batterie, elektrischer Maschine über Nebenkomponenten, Steuergerät mit nach ISO26262 für funktionale Sicherheit entwickelter Systemsoftware bis hin zur Schnittstelle zum Bestands- oder Neu-Fahrzeug.

Die Batterie kann dabei je nach Einsatzzweck von 120 kWh „auf 240, 360 oder sogar über 700 kWh netto nach oben“ skaliert werden. Als großes Unterscheidungsmerkmal zu anderen Lösungen sieht Pepper selbst aber die unternehmenseigene Systemarchitektur-Software für das Antriebssystem.

– ANZEIGE –



Im Frühjahr 2022 sollen die ersten „etrofit“-Kits für die Mercedes-Modelle Actros und Atego angeboten werden, ab 2023 sollen auch entsprechende Lösungen für Nuefahrzeuge von MAn und Iveco verfügbar sein. „Im Prinzip ist die Elektrifizierung eines jeden Fahrzeugmodells möglich“, sagt Robert Reisenauer, Leiter Vertrieb und Marketing bei Pepper Motion. „Sobald aus Sicht der Kunden ein für uns neues Fahrzeugmodell in relevanten Stückzahlen umgerüstet werden soll, veranschlagen wir pauschal eine Entwicklungszeit von zwölf Monaten bis zur Umsetzung des Projekts in Serienreife.“ Sind Produkte in Serie verfügbar, können sie ab Bestellung innerhalb von fünf Monaten ausgeliefert werden.

Als Ziel gibt Pepper die Marke von 1.000 verbauten Kits bis 2024 aus. Das Kit soll zusätzlich als Tier-1-Lösung Karosseriebauern und OEM zur Verfügung gestellt werden, um es in Neuentwicklungen oder bestehende Baureihen integrieren und damit emissionsfreie Neufahrzeuge ohne hohen Entwicklungsaufwand umsetzen zu können. Pepper kalkuliert nach eigenen Angaben im Lkw-Sektor insgesamt mit über 20.000 verkauften Einheiten bis 2030, davon allein über 6.000 Einheiten als Tier-1-Kit für Fahrzeughersteller in verschiedenen europäischen Märkten.
peppermotion.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Business Development Representative

Zum Angebot

Project Manager Automotive Aftersales (m/w/d)

Zum Angebot

Consultant New Mobility Business (w/m/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/09/03/pepper-motion-nennt-details-zu-e-lkw-serienentwicklung/
03.09.2021 10:31