20.09.2021 - 09:45

Schaeffler mit neuem Werk am Standort Szombathely

Der Automobilzulieferer Schaeffler hat am westungarischen Standort Szombathely ein neues Werk eröffnet. Der Produktionsstandort ist das erste reine E-Mobilitätswerk der Schaeffler Gruppe weltweit.

Darüber hinaus ist das Werk gleichzeitig auch ein neues Kompetenzzentrum für die Fertigung von Komponenten und Systemen für elektrifizierte Antriebe. Schaeffler schafft am ungarischen Standort „150 neue Arbeitsplätze in der E-Mobilität“, wie der Automobilzulieferer mitteilt.

Mit Szombathely II, mit dessen Bau 2020 begonnen wurde, errichtet die Schaeffler Gruppe bereits ihr zweites Werk im Westen von Ungarn. „Das neue Werk in Szombathely ist ein Meilenstein in der Transformation von Schaeffler und verbindet unsere strategischen Prioritäten Innovationskraft, Agilität und Effizienz. Unser Ziel ist eine nachhaltige Mobilität, die wir auf Basis unseres globalen Werkeverbunds als Technologiepartner für unsere Kunden maßgeblich vorantreiben werden. Zugleich unterstreicht das neue Werk unsere Ambitionen, das starke Wachstum in der E-Mobilität weiter fortzusetzen“, sagt Klaus Rosenfeld, Vorsitzender des Vorstands der Schaeffler AG.

– ANZEIGE –



Auf einer Fläche von rund 15.000 Quadratmetern werden künftig E-Motoren oder auch Hybridgetriebe produziert. „Szombathely II verfügt über einen hohen Grad an Automatisierung, die Hallen sind modular ausgelegt und durchgängig digitalisiert. Sensible Produktionsprozesse für Baugruppen wie Statoren, Rotoren und die Integration von Magneten für Synchron- und Asynchronmaschinen verlangen ein hohes Maß an Reinheit“, so Schaeffler.

„Wir rechnen ab 2022 für die Schaeffler Gruppe mit einem jährlichen Auftragseingang von 2-3 Milliarden Euro im Unternehmensbereich. Szombathely wird hier als Kompetenzzentrum in enger Verbindung zu unserem Leitwerk für E-Mobilität in Bühl einen wichtigen Beitrag leisten,“ teilt Jochen Schröder, Leiter des Unternehmensbereichs E-Mobilität der Schaeffler AG, mit.

Bis 2023 will das Unternehmen die Jahreskapazität am Standort im Mehrschichtbetrieb auf 800.000 Produkte hochfahren. Zwischen 2026 und 2029 soll ein Jahresziel von 1,8 Millionen gefertigten Produkten für Partner in der Automobilindustrie erreicht sein.
schaeffler.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Marketing Manager (m/w/x)

Zum Angebot

Leiter (m/w/d) Sales Elektrogroßhandel Deutschland

Zum Angebot

Teamleiter Auftragsabwicklung Charging Solutions (m/w/d)

Zum Angebot

3 Kommentare zu “Schaeffler mit neuem Werk am Standort Szombathely

  1. Tommy HB

    8 Männer in Anzügen und Krawatten nebeneinander am Podium, dazu eine ziemlich altertümliche Formulierung von Anlass und Datum auf der Wand dahinter. Schaeffler scheint etwas aus der Zeit gefallen.

    • Präsident

      hmm, Question 1:

      1. German Konzern CEO-Jeopardy.
      2. etwas aus der Zeit gefallen.
      3. Beides.
      Who hits the buzzer first.
      Was auffällt ist die unterschiedliche Spationierung der Schriften an den Paneln im Hintergrund. Auch hier. Auweia

  2. Präse

    Frage 1:

    a. German Konzern CEO-Jeopardy.
    b. aus der Zeit gefallen.
    c. oder Beides.
    Who hits the buzzer first. Richtig.

    Was auffällt ist die unterschiedliche Spationierung der Schriften an den Paneln im Hintergrund. plus Fahrspuren auf der Bühne. Auch hier. Auweia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/09/20/schaeffler-mit-neuem-werk-am-standort-szombathely/
20.09.2021 09:45