Schlagwort: Ungarn

14.09.2021 - 07:29

Pappas bündelt Service-Kompetenzen für E-Lkw-Ära

Die österreichische Automobil-Handelsgruppe Pappas erweitert bis Ende des Jahres sieben ihrer Standorte zu Kompetenzzentren für Elektro-Nutzfahrzeuge. Damit will das Traditionsunternehmen die großflächige Servicebetreuung für künftige BEV- und Wasserstoff-Lkw vorbereiten.

Weiterlesen
20.07.2021 - 11:50

Ungarn bezuschusst SKI-Werk mit 90 Millionen Euro

Der südkoreanische Batteriezellen-Hersteller SK Innovation erhält von der ungarischen Regierung eine Subvention in Höhe von 90 Millionen Euro für sein zweites Werk im Land. Voraussetzung war, dass die EU-Kommission grünes Licht für die staatliche Beihilfe gibt – was nun geschehen ist.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

ChargeHere Webinar

19.07.2021 - 09:11

Audi investiert in E-Antriebs-Entwicklung in Ungarn

Audi Hungaria hat angekündigt, in den nächsten zwei Jahren einen zweistelligen Euro-Millionenbetrag in die lokale technische Entwicklung zu investieren. Der Fokus der Investition liegt auf der Installation eines Funktionsprüfstandes für die Entwicklung von E-Antrieben und E-Getrieben.

Weiterlesen
10.06.2021 - 09:43

SKI erhält Kredit für zweites Ungarn-Werk

SK Innovation hat von der Export-Import Bank of Korea einen Kredit in Höhe von 500 Millionen US-Dollar erhalten. Diese Mittel sollen in die zweite Produktionsstätte von SKI in Ungarn für E-Auto-Batteriezellen fließen.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Zulieferertag e-mobil BW

19.05.2021 - 09:59

Tesla Model Y aus Texas ab Start mit 4680-Zellen

Tesla will das Model Y, das künftig in der im Aufbau befindlichen Gigafactory in Texas vom Band läuft, laut Elon Musk von Anfang an mit den neuen 4680-er Batteriezellen ausstatten. Zudem gibt es Berichte, wonach bis zu 20.000 Fahrzeuge wegen eines fehlenden Teils nicht ausgeliefert werden können.

Weiterlesen
04.05.2021 - 13:53

Auf Expansionskurs: Tier weiht 100. Sharing-Standort ein

Der Berliner Mikromobilitäts-Anbieter Tier Mobility hat in Krakau seinen 100. Standort eröffnet und gleichzeitig mit Polen seinen zwölften Markt erschlossen. Die Slowakei und Ungarn sollen in Kürze ebenso folgen wie Irland, wo die Regierung dabei ist, ihre Gesetzgebung für E-Tretroller zu verabschieden.

Weiterlesen
26.02.2021 - 11:52

Vitesco eröffnet Werk zum Bau von E-Komponenten in Ungarn

Continentals Antriebssparte Vitesco Technologies hat nach zwei Jahren Bauzeit sein neues Werk im ungarischen Debrecen in Betrieb genommen. Gefertigt werden dort auf rund 7.000 Quadratmetern Elektronik und Getriebe-Sensorik für Antriebe zum Einsatz in vollelektrischen und elektrifizierten Fahrzeugen.

Weiterlesen
09.02.2021 - 11:00

Audi-Werk Győr bereitet sich auf E-Antriebe für PPE-Stromer vor

Bei Audi Hungaria laufen die Vorbereitungen für die Produktion der neuen Elektromotoren-Generation. Aus dem ungarischen Győr werden künftig die neuen Elektroantriebe für die vollelektrischen Modelle des Konzerns geliefert, die auf der mit Porsche entwickelten Premium Platform Electric (PPE) basieren.

Weiterlesen
08.02.2021 - 12:53

Knorr-Bremse gründet interne eMobility-Denkfabrik

Knorr-Bremse bündelt sein Know-how im Feld der Elektromobilität in einer neuen, unternehmenseigenen Entwicklungseinheit namens eCUBATOR. Bis zu 60 interne und externe Experten sollen an den Standorten München und Budapest an innovativen Zukunftslösungen arbeiten.

Weiterlesen
11.12.2020 - 10:15

E-Bus-Hersteller weiten Produktionskapazitäten aus

Zwei große Elektrobus-Hersteller reagieren auf die steigende Nachfrage: Der chinesische Hersteller BYD plant offenbar, sein Werk in Ungarn umfassend zu erweitern. Der US-Hersteller Proterra ist einen Schritt weiter und hat nun eine neue Batterieproduktionslinie in seinem Werk im Los Angeles County eröffnet.

Weiterlesen
04.11.2020 - 11:11

Strategiewechsel: BMW plant reine E-Auto-Plattform

BMW hat seine Elektro-Strategie geändert und entwickelt jetzt doch eine eigene E-Auto-Plattform. Zum Einsatz kommen soll die neue Plattform nach 2025 im neuen Werk in Ungarn. Außerdem kündigen die Bayern an, ab 2022 auch in Regensburg den Bau eines rein elektrischen Modells beginnen zu wollen.

Weiterlesen
05.10.2020 - 14:12

Ladenetz von NEXT-E an Hubject-Plattform angebunden

Die 252 Schnellladestationen des EU-Projekts NEXT-E werden an die eRoaming-Plattform Intercharge von Hubject angebunden. Es handelt sich um 222 Schnelllader mit 50 kW sowie 30 HPC-Stationen mit 150 bis 350 kW Ladeleistung in Kroatien, Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Slowenien und Rumänien.

Weiterlesen
03.08.2020 - 11:53

BYD liefert zehn E-Busse in Ungarn aus

BYD hat zehn Elektrobusse an den ÖPNV-Betreiber Tüke Busz in der ungarischen Stadt Pécs ausgeliefert. Die Fahrzeuge wurden ebenfalls in Ungarn gebaut, genauer gesagt im BYD-Werk Komárom.

Weiterlesen
04.07.2020 - 17:29

Daimler führt Gespräche zum Verkauf vom Hambach-Werk

Daimler plant den Verkauf seines Werkes im französischen Ort Hambach. Dort werden die elektrischen Smart-Fahrzeuge gebaut, die künftig aus China kommen werden. 2018 hatte Daimler angekündigt, im Werk Hambach auch ein Kompaktmodell der Elektroauto-Marke EQ zu bauen, mutmaßlich den EQB.

Weiterlesen
26.02.2020 - 15:51

Nach Budapest bringt GreenGo E-Carsharing nach Prag

Der ungarische Anbieter GreenGo startet einen elektrischen Carsharing-Dienst in Prag. Die Flotte wird zu Beginn 100 VW e-Up umfassen und soll binnen drei Monaten verdoppelt werden. GreenGo ist auch in Budapest aktiv, wo die Flotte im vergangenen Jahr von anfangs 45 auf 300 E-Autos erweitert wurde.

Weiterlesen
23.01.2020 - 13:00

VW-Carsharing WeShare expandiert ins europäische Ausland

WeShare, der Carsharing-Service von Volkswagen und Škoda, wird 2020 in sieben weitere Städte in Deutschland und im europäischen Ausland expandieren. Nach Prag und Hamburg im Frühjahr, will WeShare im Jahresverlauf zudem in Paris, Madrid, Budapest, München und Mailand starten.

Weiterlesen
17.01.2020 - 11:40

Audi baut 4.500 Ladepunkte an eigenen Standorten

Audi will rund 100 Millionen Euro in Ladeinfrastruktur an eigenen Standorten investieren. Geplant sind mehr als 4.500 Ladepunkte, von denen die meisten auch öffentlich zugänglich sein sollen. Der Großteil wird dabei auf die deutschen Werke entfallen.

Weiterlesen
10.01.2020 - 11:13

SK Innovation will Kapazitäten in USA und Ungarn ausweiten

Der südkoreanische Batteriezellen-Hersteller SK Innovation will laut einem Medienbericht seine Produktionskapazitäten in den USA und Ungarn weiter steigern. Davon würde wohl auch VW profitieren – und sich womöglich auch weiter einbringen. Offenbar ist auch ein Joint-Venture möglich.

Weiterlesen
20.11.2019 - 14:29

Solaris liefert zehn Batteriebusse nach Ungarn

Die ungarische Stadt Paks hat bei Solaris zehn Batteriebusse bestellt. Der Vertrag sieht die Lieferung von sechs Solaris Urbino 12 electric sowie vier Exemplaren mit einer Länge von 8,9 Metern zusammen mit fünf Ladestationen vor.

Weiterlesen
17.10.2019 - 10:11

EU untersucht ungarische Subvention für Samsung SDI

Die Europäische Kommission hat eine Untersuchung gegen Ungarn eingeleitet. Darin soll geprüft werden, ob Ungarns Pläne, Samsung SDI Subventionen in Höhe von 108 Millionen Euro für den Ausbau seiner Batteriezellen-Produktionsstätte im ungarischen Göd zu gewähren, mit den EU-Vorschriften für regionale staatliche Beihilfe in Einklang stehen.

Weiterlesen
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/09/20/schaeffler-mit-neuem-werk-am-standort-szombathely/
20.09.2021 09:45