01.10.2021 - 16:22

Team SE steigt bei Ladespezialist GP Joule Connect ein

gp-joule-ladestation-charging-station-daniel-boennighausen-02-min

Der Energiehandelsspezialist, Tankstellenbetreiber und Baustofffachhändler Team SE beteiligt sich mit einem Minderheitsanteil an GP Joule Connect, dem zur GP-Joule-Gruppe gehörenden Anbieter für Mobilitätslösungen auf Basis erneuerbarer Energien aus dem hohen Norden.

GP Joule Connect soll  durch den Einstieg von Team SE wachsen und sein Ladenetz an den Standorten des neuen Minderheiteneigeners weiter ausbauen. Die Team-Gruppe betreibt aktuell 77 Baustoffhandlungen und Baumärkte, 35 Energiehandelsstandorte und 194 Tankstellen in Deutschland. „Gemeinsam mit GP Joule Connect werden wir an den Standorten unserer Energie- und Bausparten ein Netz von Ladestationen aufbauen“, kündigt Carsten Gemeinhardt, Vorstand der Team SE, an. Welchen Anteil sein Unternehmen nun konkret an GP Joule Connect hält, machen die Partner in ihrer Pressemitteilung nicht publik.

GP JOULE und die Team SE arbeiten schon seit mehreren Jahren zusammen. Zuletzt eröffneten sie Anfang September eine Wasserstofftankstelle auf einem Grundstück von Team SE im nordfriesischen Husum. Diese Wasserstofftankstelle ist Teil des eFarm-Projekts, das von GP Joule initiiert wurde und an dem die Team SE ebenfalls beteiligt ist.

Das Unternehmen aus Schleswig-Holstein ist nach der Minol-Zenner-Gruppe der zweite Akteur, der sich an GP Joule Connect beteiligt. Der Dienstleister und Digitalisierungslotse für die Immobilien- und Energiewirtschaft war 2019 eingestiegen. Neu sind nun also insgesamt drei Gesellschafter an Bord: Mutterfirma GP Joule, Minol-Zenner und Team SE.

- ANZEIGE -

„Die Team-Gruppe ist innovativ und bietet für GP Joule Connect Zugang zu vielen neuen Märkten in Deutschland und Skandinavien. Zudem freuen wir uns, dass auch die Team-Gruppe ihre Wurzeln in der Landwirtschaft hat und damit neben dem möglichen Marktzugang auch das nachhaltige Wirtschaften im Vordergrund steht“, sagt Ove Petersen, Mitgründer und CEO der GP Joule-Gruppe.

„Wir sind immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, bei denen wir unseren Fokus auf Nachhaltigkeit mit unseren Geschäftsmodellen vernetzen können. Mit der Beteiligung an GP Joule Connect bekommen wir einen starken Partner, der über große Expertise und Know-how verfügt“, sagt Kevin Lorenzen, Vorstandsvorsitzender der Team SE.

Spezialgebiet von GP Joule Connect ist die Kopplung der Stromerzeugung aus regenerativen Energiequellen mit der nachhaltigen Nutzung in Form von E-Mobilität. Zu den Projekten der Schleswig-Holsteiner gehören unter anderem die Installation von 800 Ladepunkten in Rüsselsheim sowie Fallbeispiel aus Pinneberg, München oder Hanau. Im Fall von Hanau handelte sich um ein großes Stadtteil-Projekt („Pionier Park Hanau“) auf der Fläche einer ehemaligen amerikanischen Kaserne.
presseportal.de

- ANZEIGE -

Stellenanzeigen

Key Account Manager für Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot
bp

EV Charging Delivery Engineer (m/f/d) – Aral Pulse

Zum Angebot

Geschäftsführer (m/w/d) - Automotive Startup

Zum Angebot

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/10/01/team-se-steigt-bei-ladespezialist-gp-joule-connect-ein/
01.10.2021 16:28