25.10.2021 - 09:57

Evergrande will wohl E-Autos zum Kerngeschäft machen

Nachdem die Elektroautosparte des hoch verschuldeten chinesischen Immobilienkonzerns Evergrande Group kürzlich erklärt hatte, an ihren Plänen zur Produktion von Elektroautos festzuhalten, hat nun Evergrande-Chef Hui Ka Yan seine Pläne für Evergrande New Energy Vehicle verkündet. Ein zwischenzeitlich kolportierter Verkauf scheint vom Tisch zu sein.

Über einen Verkauf der Sparte wurde spekuliert, weil er angesichts der weit fortgeschrittenen Entwicklung der Hengchi-Modelle als aussichtsreiche Möglichkeit galt, relativ schnell Geld in die Kassen zu spülen – als potenzielle Käufer wurden zum Beispiel die E-Auto-Startups Nio und Xpeng genannt, aber auch der Tech-Konzern Xiaomi, der bekanntlich ebenfalls in das E-Auto-Geschäft einsteigen will.

Nur: Evergrande selbst hat inzwischen andere Pläne mit seinem E-Auto-Ableger. Statt als schnelle Geldspritze durch einen Verkauf soll die Evergrande New Energy Vehicle laut den Worten von Evergrande-Chef Hui Ka Yan den Kern der Zukunft des gesamten Konzerns bilden: Innerhalb von zehn Jahren sollen Elektrofahrzeuge zum Hauptgeschäft des Unternehmens anstelle von Immobilien gemacht werden.

Wie Reuters berichtet, steigen die Aktion von Evergrande nach der Ankündigung um bis zu sechs Prozent, die von Evergrande New Energy Vehicle sogar um 17 Prozent in der Spitze – beide Aktien gaben später aber wieder etwas nach.

– ANZEIGE –

Schaltbau Muenchen

Evergrande ist mit mehr als 300 Milliarden US-Dollar verschuldet und hatte in der vergangenen Woche mit einer Kuponzahlung in letzter Minute einen kostspieligen Zahlungsausfall abgewendet. In dieser Woche läuft jedoch ebenfalls eine weitere Zahlungsfrist aus. Im November und Dezember werden laut Reuters weitere Rückzahlungen in Höhe von fast 338 Millionen Dollar fällig.

Evergrande New Energy Vehicle hatte die ersten sechs Hengchi-Modelle im Sommer 2020 angekündigt – in verschiedenen Karosserieformen von Limousinen über SUV bis zum einem Siebensitzer-Van. Damals hieß es noch, das erste Modell soll 2021 in Serie gehen. Nun ist die Produktion des Hengchi 5 für Anfang 2022 geplant.
reuters.com

– ANZEIGE –

BenderIhr Partner für Elektromobilität. Von der Fahrzeugsensorik bis hin zur Technik von Ladesäulen. Bender hat alles was Sie für eine zukunftsfähige Elektromobilität brauchen. Vertrauen Sie unseren intelligenten und sicheren Lösungen für AC- und DC-Laden, Isolationsüberwachung in Fahrzeugen uvm. Wir sind Ihr Partner für Elektromobilität. Hier informieren: www.bender.de

Stellenanzeigen

Customer Support Specialist (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Redakteur (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/10/25/evergrande-will-wohl-e-autos-zum-kerngeschaeft-machen/
25.10.2021 09:03