18.11.2021 - 12:51

Vitesco liefert E-Antrieb für Twike 5

Vitesco Technologies setzt seinen elektrischen Achsantrieb EMR3 erstmals außerhalb des Pkw-Bereichs ein: Das System, das seit 2019 im Serieneinsatz ist und bereits für über 20 Fahrzeugmodelle europäischer und asiatischer Hersteller ausgewählt wurde, wird das Twike 5 antreiben.

Im Twike 5 wird der EMR3 (Electronics Motor Reducer) 70 kW leisten. In der Vitesco-Mitteilung heißt es weiter, dass dreirädrige Hochleistungsfahrzeug (nach jetzigem Entwicklungsstand) in 3,8 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen kann und bis zu 190 km/h erreichen soll. Diese Fahrleistungen sind aber nur ein Nebeneffekt der auf Aerodynamik und Leichtbau ausgelegten Konstruktion: Auf der anderen Seite soll ein WLTP-Verbrauch von nur 6,9 kWh/100km und eine Reichweite von mehr als 400 Kilometer stehen. Twike selbst gibt je nach Batterie-Variante zwischen 150 und 500 Kilometer an.

Bis das Twike 5 tatsächlich gebaut wird, wird aber noch etwas Zeit vergehen. Laut Vitesco soll die Kleinserie ab Mitte 2022 starten. Bereits im vergangenen Jahr musste wie berichtet der Produktionsstart verschoben werden.

„Der Einsatz im Twike 5 zeigt, wie vielfältig die Anwendungsmöglichkeiten des EMR3 sind“, sagt Hilko Hakvoort, Leiter der Produktlinie High Voltage Drives von Vitesco Technologies. „Mit seinen minimalen Bauraumanforderungen, dem geringen Gewicht und dem Fahrspaß, den er ermöglicht, ist er für dieses kleine, leichte Hochleistungsfahrzeug wie maßgeschneidert.“

– ANZEIGE –

INSYS

Die EMR3 kombiniert die Leistungselektronik, einen Permanentmagnet-Synchronmotor und ein Untersetzungsgetriebe in einer Einheit – daher der Name Electronics Motor Reducer. Der EAntrieb kann bis zu 150 kW leisten und 2.900 Nm Drehmoment. Dabei wiegt die dritte EMR-Generation nur 76 Kilogramm und ist in seinen Abmessungen (40x35x55 cm) kaum größer als ein Bordcase.

„Neben der Leistungsfähigkeit war für uns vor allem auch der Wirkungsgrad von zentraler Bedeutung“, sagt Martin Moescheid, Geschäftsführer und Gesellschafter der Twike GmbH. „Der EMR3 hat in allen Lastbereichen eine hohe Effizienz, so dass wir sehr niedrige Verbrauchswerte erzielen können. Darüber hinaus ist diese Antriebseinheit besonders leicht, äußerst robust sowie einfach zu adaptieren.“

Im Twike 5, das seinem Ursprung als überdachtes Liegerad folgend immer noch über Pedale verfügt, dient die Pedalkraft dazu, elektrische Energie zu erzeugen – um die Reichweite zu erhöhen und die Batterie zu entlasten. Im Twicke 3 waren die Pedale noch mechanisch mit der Antriebswelle verbunden.
vitesco-technologies.com

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Area Sales Manager (m/w/d) Nordrhein-Westfalen

Zum Angebot

Sales Executive - DACH Region

Zum Angebot

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/11/18/vitesco-liefert-e-antrieb-fuer-twike-5/
18.11.2021 12:38