23.11.2021 - 09:43

VW startet Vorverkauf des ID.5 – ab 46.515 Euro

VW hat den Vorverkauf des ID.5 gestartet. Die Anfang dieses Monats vorgestellte Coupé-Version des VW ID.4 ist in Deutschland ab einem Einstiegspreis von 46.515 Euro erhältlich. Eine Aussage zum Preis nach Abzug der Förderung ist derzeit schwierig. Zudem erhält der ID.5 GTX eine noch höhere Ladeleistung als zunächst angegeben.

Dass Volkswagen in der Mitteilung nicht den sonst üblichen Preis vor Kunde nach Abzug der Förderung angibt, hat einen einfachen Grund: Dass die derzeit bis Ende 2021 befristete Innovationsprämie noch verlängert wird, gilt derzeit als unwahrscheinlich. Da VW auch zum Start des Vorverkaufs noch keine Angaben macht, wann die ersten ID.5 an die Kunden gehen werden, ist von 2022 auszugehen. Und das würde nach derzeitigem Stand eben nicht 9.570 Euro (3.000 Euro Umweltbonus und 3.000 Euro Innovationsprämie vom Staat sowie 3.570 Euro Hersteller-Anteil) bedeuten, sondern nur 6.570 Euro – da die Innovationsprämie wegfällt. 2022 könnte ein ID.5 somit ab 39.945 Euro erhältlich sein. Da der ID.5 GTX mit einem Preis von 53.615 Euro über der Grenze von 40.000 Euro netto liegt, wird er nur mit 5.475 Euro gefördert.

Zum Vorverkaufsstart werden der ID.5 Pro und der ID.5 Pro Performance mit 128 kW bzw. 150 kW sowie der allradgetriebene ID.5 GTX mit 220 kW angeboten, jeweils in Kombination mit dem 77-kWh-Akku. Interessantes Detail: Während bei der Premiere des ID.5 bereits von einer auf 135 kW erhöhten DC-Ladeleistung mit flacherer Ladekurve die Rede war, bestätigt VW in der aktuellen Mitteilung die 135 kW nur für die beiden Heckantriebs-Varianten. Der ID.5 GTX soll demnach sogar mit einer Peak-Ladeleistung von 150 kW laden können – und damit im Idealfall in sechs Minuten Strom für 100 Kilometer.

Bei den Angaben zu Reichweite – bis zu 520 WLTP-Kilometer bzw. 490 Kilometer beim GTX – und der Karosserie gibt es keine Änderungen. Trotz der coupéartigen Dachlinie hat der ID.5 im Fond nur 12 mm weniger Kopffreiheit als der ID.4. Das Kofferraumvolumen beträgt bis zu 549 Liter. Einen Frunk hat der ID.5 – wie bisher alle MEB-Modelle – nach wie vor nicht.

– ANZEIGE –

INSYS

Aktuell ist das Angebot im Konfigurator wie beim Start des ID.3 etwas eingeschränkt, was VW als „schlanke Angebotsstruktur“ bezeichnet. Die Kunden können zwischen den genannten drei Motorisierungen wählen, Lack und Felgen festlegen und statt zahlreicher Einzeloptionen zwischen einigen Paketen wählen. Es gibt ein Design-, Infotainment-, Assistenz-, Komfort- und Sport-Paket, jeweils in einer Basis- sowie einer Plus-Variante. In der Summe gibt es aber immer noch deutlich mehr Varianten als bei anderen Herstellern.

In der Mitteilung betont VW zudem die Software des ID.5. „Unser elegantes E-SUV-Coupé bietet dem Kunden bereits die neue ID. Software 3.0. Das heißt konkret: Eine verbesserte Ladeleistung und Sprachbedienung sorgen für hohen Nutzungskomfort“, sagt Klaus Zellmer, Mitglied des Markenvorstands Volkswagen, Geschäftsbereiche Vertrieb, Marketing und After Sales. „Assistenzsysteme der neuesten Generation belegen die Software-Kompetenz von Volkswagen.“

Dazu zählt unter anderem der optional erhältliche „Travel Assist mit Schwarmdaten“. Das Zusammenspiel aus dem Abstandstempomaten, Lane Assist und der Navigation mit Schwarm-Daten aus der Cloud soll den Fahrkomfort erhöhen. Da der ID.5 OTA-fähig ist, soll die Software auch ohne Werkstattbesuche auf dem neuesten Stand bleiben können.
volkswagen-newsroom.com, volkswagen.de (Konfigurator)

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Area Sales Manager (m/w/d) Nordrhein-Westfalen

Zum Angebot

Sales Executive - DACH Region

Zum Angebot

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/11/23/vw-id-5-startet-bei-46-515-euro/
23.11.2021 09:15