02.12.2021 - 14:57

AC-Ladenetzausbau: EZE.network kooperiert mit Siemens

Das Startup EZE.network positioniert sich als Komplettanbieter für den Aufbau von AC-Ladeinfrastruktur und kooperiert dafür jetzt mit Siemens. Die LIS-Herstellersparte Siemens Smart Infrastructure liefert den Bayern die Ladetechnik, Siemens Financial Services unterstützt bei der Projektfinanzierung.

EZE gibt an, privaten oder kommunalen Stellplatzinhabern für öffentlich zugängliche Ladepunkte ein Komplettangebot zu machen, das von der Bereitstellung der Ladesäule über deren Aufbau, Betrieb und Vermarktung bis zu weiteren Services und dem Abrechnungsmanagement reicht. Durch die Zusammenarbeit mit Siemens kommt dabei nun systematisch das Ladegerät Sicharge CC AC22 von Siemens zum Einsatz.

Das Angebot von EZE.network geht so weit, dass es Stellplatzbesitzern gegen eine „attraktive monatliche Rate“ alles abnimmt. Dazu müssen die Ladesäulen aber “ in gut frequentierter Lage“ stehen. Im Gegenzug werden die Parkplatzinhaber auf Wunsch am Umsatz beteiligt. Siemens Financial Services, der Finanzierungsarm von Siemens, soll dieses Geschäftsmodell künftig unterstützen. Die ersten Projekte mit mehr als 200 Standorten werden gerade in Stuttgart und im Landkreis München verwirklicht.

– ANZEIGE –

Credo des Startups aus Landsberg am Lech (zwischen München und Memmingen gelegen) ist es dabei, einfaches Laden zu ermöglichen – sowohl für Stellplatzinhaber als auch für E-Autofahrer, die nach einer zuverlässigen und einfachen Lademöglichkeit suchen. „Mit Siemens haben wir einen kompetenten Partner gefunden, der mit uns die Nutzerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit in den Fokus der Ladesäulen-Entwicklung stellt“, äußert Nancy Valentine-Urbschat, Geschäftsführerin der EZE.network GmbH.

Die Sicharge CC AC22 wartet mit bis zu 22 kW Ladeleistung auf und erlaubt Siemens zufolge das zeitgleiche Laden zweier Elektroautos. Ein internes Lastmanagement verteilt dabei die verfügbare Anschlusskapazität zwischen beiden Fahrzeugen gleichmäßig. Laut Marcus Bücken, Vertriebsleiter Deutschland für Pkw-Ladeinfrastruktur bei Siemens Smart Infrastructure, wird die Säule für EZE in folgenden Punkten adaptiert: „Für eine hervorragende Nutzerfreundlichkeit und Kostentransparenz optimieren wir nicht nur die Bedienoberfläche, sondern ermöglichen auch unkompliziertes Bezahlen mit der EC-Karte. Das macht das Laden eines E-Autos so einfach wie das Aufladen eines Smartphones.“
press.siemens.com

– ANZEIGE –

e-mobil-BW-connects

Stellenanzeigen

Key Account Manager (m/w/d) eMobility

Zum Angebot

Sales Manager:in Hospitality (m/w/d)

Zum Angebot

Solutions Sales Manager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/12/02/ac-ladenetzausbau-eze-network-kooperiert-mit-siemens/
02.12.2021 14:25