02.12.2021 - 13:06

Solaris liefert E-Schulbusse in fünf polnische Gemeinden

Solaris hat mehrere Aufträge für elektrisch angetriebene Schulbusse vom Typ Urbino 12 electric erhalten. Insgesamt fünf Gemeinden hatten die Fahrzeuge nach der Zusage aus einem staatlichen Förderprogramm bestellt.

Wie der polnische Bushersteller mitteilt, haben die Gemeinden Pałecznica, Działoszyce, Krasnopol, Przedecz und Troszyn entsprechende Förderungen erhalten. Diese Zuschüsse wurden vom Landesfonds für Umweltschutz und Wasserwirtschaft (NFOŚiGW) im Rahmen der zweiten Ausgabe des Programms „Känguru – Sicherer und umweltfreundlicher Weg zur Schule“ vergeben.

In den darauf folgenden Ausschreibungen hat Solaris den Zuschlag bekommen. Weitere Aufträge könnten folgen, denn insgesamt werden über das Känguru-Programm Zuschüsse an 16 Gemeinden vergeben – aber noch nicht alle haben ihre Ausschreibungen gestartet.

Die ausgelieferten Busse werden wie bei Schulbussen in Polen üblich in Orange lackiert sein und an Front und Heck über weitere beleuchtete Schilder verfügen. Ausgelegt sind die Fahrzeuge auf 41 junge Passagiere. Je nach Auftrag werden Batterien zwischen 260 und 350 kWh verbaut, um den jeweiligen Anforderungen zu entsprechen. Geladen werden die E-Schulbusse über mobile 40-kW-Ladegeräte, die jeweils Teil aller Aufträge waren.
solarisbus.com

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Projektleiter:in E-Mobility Großprojekte / Product-Owner (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Billing-Manager:in E-Mobilität/ Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/12/02/solaris-liefert-e-schulbusse-in-fuenf-polnische-gemeinden/
02.12.2021 13:08