16.12.2021 - 11:00

Vattenfall baut Schnelllader bei Das Futterhaus

Vattenfall und das deutsche Zoofachhandelsunternehmen Das Futterhaus haben eine Kooperation zum Aufbau von Schnellladestationen vereinbart. Der Aufbau von 85 Ladestationen mit je zwei Ladepunkten an knapp 70 Standorten soll zwischen dem Sommer 2022 und Sommer 2023 erfolgen – es wird bereits über eine Erweiterung nachgedacht.

Perspektivisch sollen sämtliche mehr als 400 Standorte von Das Futterhaus bundesweit mit Ladeinfrastruktur ausgestattet werden, wie beide Unternehmen mitteilen. In der ersten Phase werden im gesamten Bundesgebiet Ladestationen aufgebaut, ein Schwerpunkt werde sich aber im Großraum Hamburg befinden.

Welche Ladestationen mit welcher Ladeleistung und Ladestandard – nur CCS oder auch CHAdeMO – installiert werden sollen, geht aus der Mitteilung nicht hervor. Es dürfte sich aber um mindestens 150 kW handeln, denn in der Mitteilung rechnet Vattenfall vor, dass bei einer durchschnittlichen Verweildauer von rund 20 bis 30 Minuten in den Filialen des Zoofachhandelsunternehmens die Fahrerinnen und Fahrer von Elektroautos beim Einkauf ihr Fahrzeug je nach Ladestand auf bis zu 80 Prozent laden können.

„Durch die Nutzung erneuerbarer Energien ist mit dem E-Auto eine fast klimaneutrale Mobilität möglich. Wenn sich – wie bei unserer Kooperation mit Futterhaus – der Ladevorgang einfach und bequem in den Alltag integrieren lässt, kann saubere Mobilität in der Breite verwirklicht werden“, sagt Franziska Schuth, Head of Public Charging E-mobility Germany bei Vattenfall.
vattenfall.com, presseportal.de

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Partner Manager:in Roaming - E-Mobility (w/m/d)

Zum Angebot

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Leiter/in alternative Tank- und Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/12/16/vattenfall-baut-schnelllader-bei-das-futterhaus/
16.12.2021 11:25