27.04.2022 - 09:57

Cellcentric darf BZ-Fabrik in Weilheim bauen

Die Brennstoffzellen-Fabrik des Gemeinschaftsunternehmens Cellcentric von Daimler Truck und Volvo wird wie vermutet in Weilheim an der Teck gebaut. Bei einem Bürgerentscheid stimmten nun rund 70 Prozent für die Ausweisung des entsprechenden Gewerbegebiets.

Dass die Region im Landkreis Esslingen im Fokus steht, ist bereits seit dem vergangenen Sommer bekannt. Damals hatte das Bundeswirtschaftsministerium eine Grafik mit allen 62 Projekten veröffentlicht, die sich auf eine Förderung im Rahmen des Wasserstoff-IPCEI beworben hatten. Dort heißt es vielsagend als Projekt 53: „Brennstoffzellen Gigafactory, Region Kirchheim-Teck – cellcentric GmbH & Co KG“. Kirchheim unter Teck liegt nur wenige Kilometer von Weilheim entfernt. Im Oktober hatte Cellcentric Weilheim an der Teck als möglichen Standort – neben weiteren – genannt.

Die Gewerbefläche soll im Gebiet Rosenloh entstehen. Die Wahlbeteiligung lag laut einer Mitteilung der Stadt bei 60,7 Prozent, womit das Quorum erreicht wurde. Von 7.972 Stimmberechtigten nahem 4.839 Anwohner an dem Bürgerentscheid teil. Konkret gab es 70,07 Prozent Ja-Stimmen, 29,93 Prozent stimmten mit Nein. Damit darf die Stadt die Planungen für neue Gewerbeflächen fortsetzen.

„Ich bin sehr froh, dass die Weilheimerinnen und Weilheimer diese Entscheidung getroffen haben. Das Votum ist bindend und stärkt die Absicht der Verwaltung und des Gemeinderats für eine positive Zukunftsgestaltung unserer Stadt“, sagt Bürgermeister Johannes Züfle. „Wir können jetzt unsere Planung und in der Folge auch den Grundstücksankauf für die neuen Gewerbeflächen fortsetzen.“

– ANZEIGE –

In den nächsten Wochen werde man im Rathaus zunächst die Detailplanung einleiten, u.a. mit der Aufstellung eines Bebauungsplanes. Über den Aufstellungsbeschluss entscheidet der Gemeinderat im Mai. Laut Züfle sollen dann mit ortsansässigen Betrieben Perspektiven für eine Entwicklung der Stadt besprochen werden. Die Ansiedlung von Cellcentric bezeichnete er als „Riesenchance für Weilheim, aber auch für ganz Baden-Württemberg“.

Für Cellcentric heißt das: Die Bauarbeiten für die „Klimawerk Weilheim“ genannte Fabrik können im kommenden Jahr und die Produktion spätestens Anfang 2026 beginnen.

Das Unternehmen soll wie berichtet serienreife Brennstoffzellensysteme entwickeln, produzieren und vermarkten. Der Fokus liegt auf dem Einsatz in schweren Lkw, zusätzlich sollen die Systeme auch für andere Anwendungen – etwa stationäre Energiesysteme – angeboten werden.
automobilwoche.de, weilheim-teck.de, cellcentric.net

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Completions Engineer (m/f/d)

Zum Angebot

Billing-Manager:in E-Mobilität/ Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Technischer Vertriebsmitarbeiter im Außendienst (m/w/d) eMobility Region Niedersachsen

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Cellcentric darf BZ-Fabrik in Weilheim bauen

  1. Sebastian

    bei 8 bis 10 KG tollem neutralen H2 pro 100 KM darf man schon mal Cola und Chips bereit halten, wie das massentauglich werden soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/04/27/cellcentric-darf-bz-fabrik-in-weilheim-bauen/
27.04.2022 09:28