24.05.2022 - 11:11

CTEK & Monta kooperieren für mehr Ladepunkte in Unternehmen

Der schwedische Ladespezialist CTEK bietet seine Ladelösungen ab sofort gemeinsam mit den digitalen Lösungen von Monta an. Ziel der Kooperation ist es, Unternehmen beim Ausbau der Ladeinfrastruktur zu unterstützen.

Auch die notwendigen Prozesse sollen vereinfacht werden. Dafür haben die Partner ein Komplettpaket zusammengestellt: So sollen Unternehmen von der Kombination einer einfachen Installation und Verwaltung von CTEK-Ladestationen sowie einem sicheren Bezahl- und Lademanagement-System profitieren.

„Um der steigenden Nachfrage nach Elektroautos nachzukommen, müssen wir unsere Ladelösungen an die aktuellen Herausforderungen anpassen. Die intelligenten Ladetechnologien von Monta und die Möglichkeit der Nutzung offener Ladepunkte sind wichtige Faktoren für unsere Zusammenarbeit. Gemeinsam wollen wir Unternehmen in Deutschland den Weg in die E-Mobilität einfacher machen und ihnen Lösungen anbieten“, so Cecilia Routledge, Global Director Energy & Facilities bei CTEK. „Deshalb arbeiten wir mit CTEK zusammen und bieten einen Service an, der den gesamten Prozess vereinfacht und verwaltet. Die Kombination der Monta-Software und der Hardware von CTEK bedeutet, dass Unternehmen eine End-to-End-Lösung mit minimalem Aufwand erhalten. Da alles miteinander verbunden ist, können wir potenzielle Eigentümer durch den gesamten Prozess begleiten – von der Installation bis zur Fertigstellung – damit sie so schnell wie möglich loslegen können“, ergänzt Almir Hajdarpasic, Country Manager für Deutschland bei Monta.

Das Kooperationspaket von CTEK und Monta beinhaltet wie erwähnt auch Lademanagement-Funktionen wie „Smart Queuing”. Dahinter verbirgt sich ein intelligentes Lade-Warteschlangensystem, ein Buchungssystem von Ladeplätzen und ein typisches Lastmanagement. Die Ladestationen kommunizieren laut CTEK mit einem offenen Protokoll. Monta bietet dafür eine webbasierte App an. Ein weiterer Vorteil des Systems sei, dass Unternehmen so ihren Energieverbrauch, Nutzung und Kosten in Echtzeit verfolgen können sollen.
Quelle: Info per E-Mail

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Solution Consultant – E-Mobility (w/m/d)

Zum Angebot

Projektmanager/in Lade-Infrastruktur (w/m/d)

Zum Angebot
bp

EV Team Assistant for Germany and Spain (m/f/d) – Aral Pulse

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/05/24/ctek-monta-kooperieren-fuer-mehr-ladepunkte-in-unternehmen/
24.05.2022 11:51