15.06.2022 - 13:49

Toyota kündigt eMobility-Service Kanzen an

Zur Einführung des vollelektrischen bZ4X hat Toyota Deutschland einen neuen Service namens Kanzen vorgestellt. Dabei soll es sich um ein „Komplettpaket zum Thema Elektromobilität“ für die Kunden handeln – etwa Bausteine wie Leasing, Wartung und Versicherung, aber auch eine Ladekarte oder Wallbox.

Toyota Kanzen soll eine Reihe von Produkten und Dienstleistungen wie das Leasing für Privat- und Gewerbekunden, die Fahrzeugwartung, die Garantie sowie optional die Kfz-Versicherung bündeln, wie Toyota Deutschland mitteilt. Das Ziel: Mit dem Paket soll den Kunden ein „sorgenfreies Fahren“ ermöglicht werden – damit der Umstieg auf ein E-Auto attraktiver wird.

Bei der optionalen Versicherung handelt es sich um einen Telematik-Tarif, der Kosten sparen soll, indem er sich „an der persönlichen Fahrqualität des Kunden orientiert“. Sprich: Weniger Unfälle oder riskantes Fahrverhalten können die Versicherungsprämie senken. Aber auch bei Elektroautos übliche Funktionen wie das Vorheizen- oder Vorkühlen des Innenraums per App und das Suchen von öffentlichen Ladestationen soll unter dem Label Toyota Kanzen laufen.

Das Thema Laden deckt Toyota nach eigenen Angaben im Rahmen von Kanzen „mit einer Vielzahl von Produkten und Services komplett ab“: Zum einen über ein umfangreiches Angebot an Wallboxen für zu Hause, zum anderen über eine Ladekarte für über 245.000 Ladestationen des Toyota Charging Networks in ganz Europa.

– ANZEIGE –

Würth

Beim Thema Laden ist auch die Kooperation mit e-mobilio erwähnenswert: Wie berichtet berät das Münchner Startup Kunden rund um Ladelösungen und bietet auch deren Installation an. Zudem hat sich Toyota Deutschland mit dem Berliner Climate-Tech-Unternehmen Zolar zusammengetan, um den Kunden den Weg zu einer eigenen Solaranlage zu erleichtern.

Hintergrund der ganzen Dienste ist die anstehende Premiere von Toyotas erstem BEV-Modell. Seit Mitte Februar nimmt Toyota in Deutschland Reservierungen für das E-SUV bZ4X an. Die Einstiegsversion kostet ab 47.490 Euro (vor Umweltbonus). Der Vorverkauf startete im April 2022, erste Auslieferungen sollen im Frühsommer erfolgen – also in aller Kürze.
toyota-media.de

– ANZEIGE –

MennekesSolarladen für zu Hause. Die MENNEKES Wallbox AMTRON Charge Control überzeugt mit der komfortablen Bedienung über Smartphone oder Tablet und der Möglichkeit zur Anbindung an die Solaranlage. Durch die Möglichkeit, Ladestatistiken einzusehen und zu exportieren ist sie auch eine ausgezeichnete Lösung für alle Fahrer eines elektrischen Dienstwagens, die privat geladenen Strom mit ihrem Arbeitgeber abrechnen wollen.
Weitere Infos finden Sie hier.

Stellenanzeigen

Customer Support Specialist (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Redakteur (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/06/15/toyota-kuendigt-emobility-service-kanzen-an/
15.06.2022 13:10