27.06.2022 - 10:53

Startup e.Volution zeigt Prototyp eines Elektro-Shuttles

Das von Professor Günther Schuh gegründete Unternehmen e.Volution GmbH hat auf dem Greentech Festival in Berlin erstmals einen Prototypen seines Elektro-Shuttles Meta vorgestellt. Es ist Teil eines ganzheitlichen Shuttle-Systems für Berufspendlerinnen und Berufspendler, um den Pkw-Verkehr zu Stoßzeiten zu reduzieren.

Das Shuttle basiert auf einem Aluminiumprofil-Spaceframe und einem Kunststoff-Exterieur. Da letzteres einfach demontiert werden kann, soll das Shuttle besonders für eine Kreislaufwirtschaft geeignet sein: Teil des Konzepts ist es, die Fahrzeuge nach fünf Jahren einer Runderneuerung zu unterziehen – und so mit den regelmäßigen Updates die Lebensdauer im Vergleich zu einem Verbrenner-Pkw laut dem Unternehmen fast zu vervierfachen.

Zur Antriebstechnik und den verbauten Batterien macht e.Volution in der Mitteilung keine Angaben. Auf der Homepage wird lediglich angegeben, dass bis zu 70 kWh Energiegehalt möglich sein sollen. Die Akkus sind aber auch Teil des Kreislauf-Systems: Bei der Runderneuerung sollen die Module in stationäre Powerracks für Photovoltaik-Anlagen überführt werden – auch hierzu gibt es noch keine Details in der Mitteilung.

Auf der Homepage gibt e.Volution an, dass der Meta über zwei Elektromotoren mit jeweils 135 kW Peak-Leistung verfügen soll. Die Höchstgeschwindigkeit wird mit 160 km/h angegeben. Das Fahrzeug ist 5.08 Meter lang, 1,99 Meter breit und 2,01 Meter hoch. Dank der Luftfederung soll das Fahrzeug aber um bis zu neun Zentimeter abgesenkt werden können, um den Ein- und Ausstieg zu erleichtern.

– ANZEIGE –

CCS Ladedosen Phoenix Contact

Das E-Shuttle Meta mit bis zu sieben Sitzplätzen (davon bis zu vier Büroarbeitsplätzen) ist nur ein Teil des Mobilitätssystems von e.Volution: Zudem soll es eine Reservierungs-IT-Plattform und Parkplätze in Mobility-Hubs geben.  e.Volution behält nach eigenen Angaben langfristig die Verantwortung für die Shuttles, vermietet diese nur über eine Flottenmanagement-Gesellschaft an die Firmenkunden und „sorgt daher permanent für die Attraktivität der Flotte und deren Werterhalt“.

Die eigentlichen Kunden sind Firmen: Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber sollen das Shuttle-System abonnieren können, um es ihren Mitarbeitenden für kostenfreie Fahrten zu und von der Arbeit zur Verfügung zu stellen.

„Mit unserem Shuttle Meta schaffen wir erstmals ein Serienfahrzeug für die Kreislaufwirtschaft, das regelmäßig effizient erneuert und aufgewertet wird“, sagt Günther Schuh, Gründer und Geschäftsführer der e.Volution GmbH. „Damit kann eine Lebensdauer des Shuttles von mehreren Jahrzehnten erreicht werden. e.Volution soll eines der nachhaltigsten Mobilitätssysteme werden.“
presseportal.de, evolution-mobility.com

– ANZEIGE –

electrive.net live

Stellenanzeigen

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Projektingenieur Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Manager (m/w/d) EV Charging Strategy and Business Development

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/06/27/startup-e-volution-zeigt-prototyp-eines-elektro-shuttles/
27.06.2022 10:34