12.07.2022 - 10:17

Stadtrundfahrt Dresden rüstet Sightseeing-Doppeldecker auf E-Antriebe um

Die Stadtrundfahrt Dresden GmbH hat vom Bundesverkehrsministerium einen Fördermittelbescheid in Höhe von rund 8 Millionen Euro für die Umrüstung von 25 Doppeldecker-Bussen auf Elektroantrieb erhalten. Dabei geht es nicht nur um die Busse in Dresden, sondern auch um die des Tochterunternehmens Stadtrundfahrt Leipzig GmbH.

Bei den 25 Fahrzeugen handelt es sich um die gesamte Flotte des Anbieters – was offenbar ein Novum ist. Nach eigenen Angaben ist das 1990 gegründete Unternehmen das erste deutsche Stadtrundfahrtunternehmen, das seine komplette Flotte nachhaltig als E-Busse umrüstet.

Die Umrüstung selbst erfolgt mit der Technik der Berliner Firma IAV, die vor 35 Jahren aus der Technischen Universität Berlin ausgegründet wurde. Konkret soll der Umbausatz IAV Elcty verwendet werden. Dabei handelt es sich um einen modularen Umbausatz, der speziell für alte Diesel-Doppeldecker-Busse gedacht ist.

Das Kit arbeitet mit zwei Raddirektantrieben von Ziehl-Abegg, die jeweils auf 120 kW nominal und 200 kW in der Spitze kommen. Die 147 kWh große Batterie soll für mindestens 120 Kilometer im Betrieb reichen. Im „Sightseeing-Zyklus“ bei 20 Grad und 11 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit soll der Verbrauch bei rund 80 kWh/100km liegen.

– ANZEIGE –

Siemens SiChargeAdvertisement

Der E-Teilesatz wurde von IAV so entwickelt, dass er die Anforderungen des BMDV für eine Förderung erfüllt – als Weiterentwicklung des Produkts IAV Elocity, das seit Mitte 2019 angeboten wurde. Für die Stadtrundfahrt Dresden GmbH wurde der Förderbescheid über 7,96 Millionen Euro von der Parlamentarischen Staatssekretärin beim Bundesminister für Digitales und Verkehr Daniela Kluckert übergeben.

„Unsere blauen historischen Doppeldecker-Busse prägen das Stadtbild und gehören wie die Eierschecke zu Dresden. Mit der Umrüstung der gesamten Flotte werden diese beliebten Fahrzeuge weitergenutzt, elektrifiziert und damit zukunftsfähig gemacht“, sagt Diana Maatz, Geschäftsführerin der Stadtrundfahrt Dresden GmbH. „Das Vorhaben ist für Hop on Hop off Verkehre im Stadtrundfahrtenbereich deutschlandweit einzigartig. Wir sind dem Bundesministerium für Digitales und Verkehr, dem Projektträger Jülich und nicht zuletzt der Sächsischen Energieagentur dankbar, an diesem wichtigen Meilenstein für attraktive, grüne, touristische Städte mitgewirkt zu haben.“
Quelle: Info per E-Mail, sachsen.de, iav.com (Details IAV Elcty)

– ANZEIGE –

Nationale Konferenz Mobilitaet

Stellenanzeigen

Projektmanager/in Transformation im Bereich Automotive (w/m/d)

Zum Angebot

Sales Manager:in - E-Mobility (w/m/d)

Zum Angebot

Sales & Partner Manager (w/m/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/07/12/stadtrundfahrt-dresden-ruestet-sightseeing-doppeldecker-auf-e-antriebe-um/
12.07.2022 10:14