28.07.2022 - 12:08

Lightyear nutzt Koenigsegg-Technologie für zweites Solar-Auto

Das niederländische Solar-Auto-Unternehmen Lightyear hat eine Entwicklungskooperation mit dem schwedischen Hersteller Koenigsegg geschlossen. Die Technologien des für seine extrem leistungsstarken Sportwagen bekannten Unternehmens sollen in das Massenmarktmodell Lightyear 2 einfließen.

Obwohl die Hypercars von Koenigsegg allerhöchstens Hybridfahrzeuge und bisher keine reinen Batterie-elektrischen Sportwagen sind, habe Koenigsegg „auch eine lange Geschichte in der Entwicklung nachhaltiger Mobilitätstechnologien“, so Lightyear.

Welche Technologien und Komponenten Koenigsegg genau beisteuern wird, geht aus der Mitteilung nicht hervor. Die Schweden hatten Anfang des Jahres einen selbst entwickelten Elektromotor mit „Radial-Flux-Technologie“ vorgestellt, der bei nur 30 Kilogramm Gewicht eine Leistung von 250 kW und ein Drehmoment von 600 Nm erreichen soll. Bei der „Radial-Flux-Technologie“ handelt es sich um eine Mischung aus Axialfluss- und Radialfluss-Motor.

Ob es sich aber genau um diesen „Quark“ genannten Motor handelt, ist eher unwahrscheinlich: Koenigsegg hat den E-Antrieb für seinen Millionen teuren Sportwagen Gemera entwickelt. Der Lightyear 2 soll aber als Massenmarktmodell zu Preisen ab 30.000 Euro erhältlich sein. Die Produktion soll wie berichtet 2024 oder 2025 anlaufen.

– ANZEIGE –


„Koenigsegg steht an der Spitze der Nahrungskette im Bereich der Hochleistungssportwagen“, sagt Lex Hoefsloot, CEO und Mitbegründer von Lightyear. „Ich habe ihre Mischung aus unglaublicher Leistung, Design und nachhaltiger Technologie immer bewundert – diese Partnerschaft zeigt, dass wir eindeutig auf dem richtigen Weg sind.“

Christian vom Koenigsegg, CEO und Gründer von Koenigsegg, sagt: „Die Automobilindustrie durchläuft einen massiven Übergang zu nachhaltigen Kraftstoffen und Technologien. Lex und sein Team haben transformative Technologien entwickelt, und diese Partnerschaft mit Lightyear wird sicherstellen, dass unsere Produkte auf dem neuesten Stand bleiben , das sind großartige Neuigkeiten für unsere Kunden.“
lightyear.one

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Projektmanager/in Transformation im Bereich Automotive (w/m/d)

Zum Angebot
bp

EV Roaming Partner Manager Germany (m/f/d)

Zum Angebot

Sales & Partner Manager (w/m/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/07/28/lightyear-nutzt-koenigsegg-technologie-fuer-zweites-solar-auto/
28.07.2022 12:04