03.08.2022 - 11:58

US-Auto-Abo-Dienst Autonomy will 20.000 E-Autos anschaffen

Der bisher auf Tesla-Fahrzeuge spezialisierte E-Auto-Abonnementdienst Autonomy aus Kalifornien plant, in Kooperation mit dem US-Autohändler AutoNation in den kommenden 18 Monaten bis zu 20.000 Elektroautos verschiedener Hersteller zu beschaffen und sein Angebot auf weitere US-Bundesstaaten zu erweitern.

Anfang des Jahres hatte Autonomy mit 100 Tesla Model 3 den Betrieb in Kalifornien aufgenommen – mit dem Ziel, die Flotte bis Ende des Quartals auf 500 und bis Ende des Jahres auf 10.000 E-Fahrzeuge auszubauen.

Sollte das 10.000er Ziel bis Ende 2022 erreicht werden, könnte die Flotte bis Ende 2023 auf knapp 30.000 E-Fahrzeuge verschiedener Marken ausgebaut werden, wie das Unternehmen nun mitteilt. Bei der Expansion der Flotte und des Geschäftsgebiets in andere US-Bundesstaaten wird Autonomy im Rahmen der Kooperation die „landesweite Präsenz von AutoNation“ nutzen.

Innerhalb von zwölf bis 18 Monaten, also grob gerechnet bis Ende 2023/Anfang 2024, werden Autonomy und AutoNation bis zu 20.000 Elektrofahrzeuge anschaffen – von „Autoherstellern, die die gefragtesten Elektrofahrzeuge produzieren“. Namen nennt Autonomy in der Mitteilung nicht. Bekannt ist, dass das Unternehmen kürzlich neben dem Model 3 auch Tesla Model Y in seine Flotte aufgenommen hat. Zudem haben Ford und GM mehrere E-Modelle angekündigt oder bereits in Produktion, bei denen die Nachfrage hoch ist. Auch Stellantis will die Modelle seiner US-Marken wie Jeep, Dodge und Ram zunehmend elektrifizieren – in dem Zeitraum, den Autonomy nennt, werden die Stellantis-Modelle aber wohl noch nicht (in größeren Stückzahlen) verfügbar sein.

– ANZEIGE –

Siemens SiChargeAdvertisement

AutoNation wird nicht nur bei der Beschaffung der Fahrzeuge unterstützen, sondern auch die Fahrzeuge vorbereiten sowie Wartung und Reparatur der Abo-Flotte übernehmen.

„Diese Partnerschaft ermöglicht es Autonomy, seine Fahrzeugpalette mit einer Bestellung von 20.000 Fahrzeugen in den nächsten 12 bis 18 Monaten drastisch zu erweitern, zu diversifizieren und gleichzeitig einen klaren und aggressiven Weg für die nationale Expansion zu ebnen“, sagt Scott Painter, Gründer und CEO von Autonomy. „Genauso wichtig ist, dass Autonomy dadurch auch kapitaleffizient und infrastrukturarm bleibt, während wir unsere Mission vorantreiben, die Einführung von Elektrofahrzeugen zu beschleunigen und Abonnements profitabel zu skalieren.“
businesswire.com (AutoNation), businesswire.com (Model Y)

– ANZEIGE –

Nationale Konferenz Mobilitaet

Stellenanzeigen

Projektmanager/in Transformation im Bereich Automotive (w/m/d)

Zum Angebot

Sales Manager:in - E-Mobility (w/m/d)

Zum Angebot

Sales & Partner Manager (w/m/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/08/03/us-auto-abo-dienst-autonomy-will-20-000-e-autos-anschaffen/
03.08.2022 11:09