25.11.2022 - 13:30

Französisches Konsortium plant Ladestationen für E-Flugzeuge

TotalEnergies, Groupe ADP und die Fédération Française Aéronautique (FFA) haben vereinbart, auf drei Flugplätzen in der Region Ile-de-France Ladestationen für Elektroflugzeuge zu installieren. Die Partnerschaft umfasst eine erste Phase der Installation von vier Ladestationen im Frühjahr 2023.

Diese sollen auf den von der Groupe ADP verwalteten Flugplätzen Toussus-le-Noble, Etampes und Pontoise errichtet werden. Diese von TotalEnergies betriebenen „Self-Service“-Stationen sollen es ermöglichen, E-Flugzeuge vor Ort innerhalb von einer Stunde aufzuladen, wie es in einer Mitteilung heißt. Abgesehen von der Angabe zur Ladedauer gibt es keine weiteren Angaben zu Leistung oder Technologie der Ladestationen.

Vertreter der Konsortialpartner geben an, dass man mit den Lade-Terminals den Betrieb von Elektroflugzeugen ermöglichen wolle. Dabei geht es vorerst vor allem um Leichtflugzeuge. Konkret erwähnt wird etwa das slowenische Unternehmen Pipistrel, welches als einziger Hersteller ein zertifiziertes Elektro-Leichtflugzeug im Angebot hat.
groupeadp.fr

- ANZEIGE -

Stellenanzeigen

Key Account Manager für Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot
bp

EV Charging Delivery Engineer (m/f/d) – Aral Pulse

Zum Angebot

Geschäftsführer (m/w/d) - Automotive Startup

Zum Angebot

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/11/25/franzoesisches-konsortium-plant-ladestationen-fuer-e-flugzeuge/
25.11.2022 13:06