30.11.2022 - 13:15

Frankreich fördert Schnelllader im ländlichen Raum

Frankreichs Regierung hat ein neues Förderprogramm gestartet, um die Installation von Schnellladestationen an kleineren Tankstellen in ländlichen Regionen des Landes zu unterstützen.

Das mit einem Budget von zehn Millionen Euro ausgestattete neue Programm richtet sich an unabhängige Tankstellen, die weniger als 2.500 Kubikmeter Kraftstoff pro Jahr verkaufen und sich in einer „Gemeinde mit mittlerer oder ländlicher Dichte“ befinden. Qualifiziert sind nach Angaben der französischen Regierung mehr als 4.000 Tankstellen.

Diese können vom Staat einen Zuschuss in Höhe von 60 bis 70 Prozent der Kosten erhalten, je nach Ladeleistung (50 oder 150 kW). Der Zuschuss kann ab dem 1. Dezember 2022 bei der französischen Agentur für Umwelt und Energiemanagement (ADEME) beantragt werden und soll einen Monat nach Validierung der eingereichten Unterlagen ausgezahlt werden.

Die Schnelllader-Förderung für die unabhängigen Tankstellen ist offiziell eine Unterstützung, um sie zu modernisieren „und ihre wesentliche Rolle bei der Elektrifizierung der Mobilität zu bestätigen“, wie es in der Mitteilung des französischen Wirtschaftsministeriums heißt.

Tatsächlich ist die nun gestartete Förderung der zweite Teil eines Hilfspakets für kleine Tankstellen. Im August hatte die Regierung eine „Erste-Hilfe-Regelung“ eingerichtet, damit auch die kleinen Tankstellen den von der Politik beschlossenen Kraftstoffrabatt bis Ende des Jahres anbieten können. Dabei ging es um Subventionen zwischen 3.000 und 6.000 Euro pro Tankstelle – je nach der monatlichen Verkaufsmenge im Jahr 2021.

„Wie wir uns im Sommer vor dem Parlament, das einen entsprechenden Haushaltsrahmen bewilligt hatte, verpflichtet hatten, wird die Regierung kleinen unabhängigen Tankstellen, insbesondere in ländlichen Gebieten, bei der Energieumstellung helfen“, sagt nun Wirtschaftsminister Bruni Le Maire. Energiewende-Ministerin Agnès Pannier-Runacher ergänzt: „Dank ihrer territorialen Vernetzung und der Rolle, die sie für den sozialen Zusammenhalt in ganz Frankreich spielen, müssen die kleinen unabhängigen Tankstellen zu Schlüsselakteuren der Energiewende werden, die den Franzosen am nächsten sind.“
gouv.fr (auf Französisch)

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Partner Manager:in Roaming - E-Mobility (w/m/d)

Zum Angebot

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Leiter/in alternative Tank- und Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/11/30/frankreich-foerdert-schnelllader-im-laendlichen-raum/
30.11.2022 13:44