03.01.2023 - 13:58

Im E-Auto ohne Feinstaub-Plakette durch München wird teuer

umweltplakette-umweltzone-symbolbild

Für die Einfahrt in Umweltzonen benötigen wie berichtet auch Elektroautos eine grüne Plakette. Das jüngste Beispiel kommt aus München, wo die Fahrerin eines BMW i3 100 Euro Bußgeld plus 28,50 an Gebühren bezahlen soll, weil sie ohne grüne Plakette in die Umweltzone der Stadt fuhr.

Das Bayerische Polizeiverwaltungsamt erklärt auf Nachfrage, dass aufgrund der Gesetzeslage „eine Einfahrt mit einem E-Fahrzeug mit E-Kennzeichen in eine Umweltzone ohne die erforderliche Plakette grundsätzlich immer geahndet wird“. Ein E-Kennzeichen könne „die Feinstaubplakette nicht ersetzen, da auch Hybridfahrzeuge zwar mit einem E-Kennzeichen versehen sein können, in der Umweltzone aber mit Benzin- oder Dieselantrieb bewegt werden können.“
tz.de

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Partner Manager:in Roaming - E-Mobility (w/m/d)

Zum Angebot

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Leiter/in alternative Tank- und Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2023/01/03/im-e-auto-ohne-feinstaub-plakette-durch-muenchen-wird-teuer/
03.01.2023 13:46