17.01.2023 - 10:55

China-Stromer Seres 5 ab März ab 63.900 Euro erhältlich

Die zum chinesischen Konzern Sokon gehörende Marke Seres hat auf der Motor Show Brüssel die Einführung ihres vollelektrischen SUV-Modells Seres 5 in Europa angekündigt. Der Seres 5 soll ab März über das europäische Vertriebsnetz der Marke erhältlich sein.

Das in China mit Hybridantrieb als Seres SF5  angebotene mittelgroße SUV wird in Europa als reiner Stromer in drei Varianten auf den Markt kommen: als Standardversion 2WD, als Premiumversion 4WD und als Flagship 4WD.

An Bord ist serienmäßig ein LFP-Akku mit 80 kWh, der bei der Standardversion 2WD für eine WLTP-Reichweite von 500 Kilometern sorgen soll. Die Leistung des Fahrzeugs nennt Seres nur bei der Top-Version: 430 kW bei 960 Nm Drehmoment. Die WLTP-Reichweite dieser 430 kW starken Allradversion gibt Seres mit 530 Kilometern an. Hier ist eine Semi-Solid-State-Batterie mit 90 kWh verbaut. Nähere Details zu dieser Batterietechnologie gehen aus der begleitenden Mitteilung des Herstellers nicht hervor. Als Basis-Richtpreise für Deutschland nennt Seres 63.900 Euro für die Basisversion sowie 67.900 bzw. 74.900 Euro für die Allradversionen Premium und Flagship.

Mit Dimensionen von 4.710 x 1.930 x 1.620 mm bei einem Radstand von 2.875 mm tritt der Seres 5 in der national und international sehr umkämpften Mittelklasse an. Der Hersteller selbst will das Modell als „sportlichen Premium-E-SUV“ positionieren. So erklären sich auch die relativ hohen Preise. Mit der oben genannten Reichweite und einer Beschleunigung des Topmodells in 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h muss sich das Elektroauto allerdings auch nicht verstecken. Zur Ladeleistung machen die Chinesen noch keine Angaben. Es heißt lediglich, dass das Modell „mit 95 Prozent der in Europa verfügbaren Ladesysteme kompatibel ist“ und über einen Innenraum-Stecker mit V2L- und V2V-Funktion verfügt.

Technisch außerdem noch interessant: Das Chassis besteht hauptsächlich aus einer leichten Aluminiumlegierung. Vorne verfügt das E-SUV über eine Doppelquerlenker-Aufhängung mit zwei Kugelgelenken und hinten über eine Einzelradaufhängung mit Trapezlenkern. Die Dachlinie ist in einem Schwung gehalten und fällt zum Kofferraum hin ab, was zu einem Widerstandsbeiwert von 0,278 Cd beitragen soll. Zum Exterieur ist ansonsten noch zu sagen, dass der Seres 5 in acht Außen- und fünf Innenfarben erhältlich sein wird, die nach Wunsch kombiniert werden können.

- ANZEIGE -

Innen fallen im Cockpit drei Bildschirme auf: ein Head-up-Display, ein zentraler 15,6 Zoll großer Kontrollbildschirm und ein 12,3 Zoll großes LCD-Display. Optional bietet der Hersteller zudem eine so genannte Deluxe-Panorama-Skyline in 85-Zoll-Größe an, die das Sichtfeld erweitern soll. Was die Konnektivitäts- und IT-Funktionen des Fahrzeugs angeht, spricht Seres unter anderem von 18 Fahrassistentfunktionen, Sprachassistenten und  Sprachsteuerung.

Um das Vertrauen der europäischen Kunden zu gewinnen, betont das Unternehmen, beim Seres 5 globale Lieferketten-Partner mit bekannten Namen wie Astemo, Longhorn, Bosch, Valeo, Pirelli und BASF ins Boot geholt zu haben. Zudem gewährt der Hersteller eine 8-Jahres-Garantie (bei bis zu 160.000 km) für die Batterie, den Elektromotor und das elektrische Steuersystem sowie eine 4-Jahres-Garantie (bei bis zu 100.000 km) für das Fahrzeug. Als Dienstleistungen stellen die Chinesen einen 24-Stunden-Notdienst sowie Online- und Offline-Kundendienste in Aussicht.

„Um Seres zu einer hochwertigen, intelligenten Marke für neue Energiefahrzeuge zu machen, hat die Gruppe seit 2016 jedes Jahr über zehn Prozent ihres Gesamtumsatzes in intelligente EV-Technologien investiert“, betont John Zhang, Vorsitzender und Gründer der Seres-Gruppe. „Wir haben intelligente Fabriken nach Industrie-4.0-Standard gebaut, Hochleistungsbatterien sowie eine Reihe anderer intelligenter EV-Produkte entwickelt und auf den Markt gebracht. Heute sind diese Technologien nicht nur in China führend in der Branche, sondern gelten auch weltweit als fortschrittlich.“

Auch auf der Paris Motor Show war Seres 2022 mit dem Seres 5 präsent. Seinerzeit zeigte der Hersteller zudem den Seres 3, einen kleineren SUV mit 53,7-kWh-Akku und einer Reichweite von 329 km nach WLTP.

Der Europa-Marktstart des Seres 5 soll laut dem Unternehmen ab März erfolgen, also bereits in drei Monaten. Ein interessantes Detail spricht dafür, dass Deutschland zu den ersten Zielmärkten zählen dürfte: Obwohl Seres die unter dem Link unten aufrufbare Pressemitteilung auch in anderen europäischen Sprachen (englisch, französisch, italienisch usw.) veröffentlicht hat, werden stets die oben genannten Basis-Richtpreise für Deutschland genannt.

Übrigens: In China verkauft Seres das E-SUV unter dem Namen Seres SF5 als Hybrid mit zwei E-Motoren und einem Benziner als Range Extender. Interessant dabei: Das Modell wurde zuvor schon einmal als reines Elektro-SUV vom US-chinesischen Hersteller SF Motors angeboten. Beim Hybrid-SF5 ist Huawei Kooperationspartner. Zum Verkaufsstart 2021 galt das Fahrzeug als erstes elektrifiziertes Modell mit Huawei-Technik. Mit welcher Fahrzeugsoftware der für Europa vorgesehene Seres 5 aufwartet, geht aus der vorliegenden Pressemitteilung nicht hervor.
presseportal.de

- ANZEIGE -

Stellenanzeigen

Key Account Manager für Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot
bp

EV Charging Delivery Engineer (m/f/d) – Aral Pulse

Zum Angebot

Geschäftsführer (m/w/d) - Automotive Startup

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2023/01/17/china-stromer-seres-5-im-maerz-ab-63-900-euro-erhaeltlich/
17.01.2023 10:35