11.04.2019 - 14:40

SF Motors zeigt Serienversion des Elektro-SUV SF5

sf-motors-sf5-2019

Der US-chinesische Hersteller SF Motors stellt die Serienversion seines 2018 erstmals präsentierten kompakten Elektro-SUVs SF5 vor, das ab dem dritten Quartal 2019 unter der Marke Seres verkauft wird. Vorbestellungen werden ab der in Kürze beginnenden Auto Shanghai möglich sein.

Was das Leistungsvermögen des SF5 angeht, können Kunden wohl auch beim Serienmodell mit den in Aussicht bestellten 300 Meilen (knapp 500 km) Reichweite rechnen. Dazu ist in dem Stromer ein 90-kWh-Akku verbaut. Als Motor-Output nennt SF Motors 510 kW und 1040 Nm. Der Sprint von 0 auf 100 km/h soll in 3,5 Sekunden bewältigt, die Höchstgeschwindigkeit bei 250 km/h gedeckelt sein.

Außerdem kündigt das Startup auch eine Version mit Range Extender und kleinerem 33-kWh-Akku an. Diese ist mit Topspeed 230 km/h und Spurt auf 100 km/h in 4,8 Sekunden etwas gemächlicher unterwegs als die rein batterieelektrische Variante. Angaben zum Ladevorgang macht SF Motors noch nicht. Beide Typen werden aber wohl über eine V2V-Funktion verfügen, sprich mit einem Fahrzeug kann ein anderes aufgeladen werden. Die Preise sollen auf der Auto Shanghai genannt werden.

Das Unternehmen mit Sitz im Silicon hatte seine ersten beiden E-Modelle im März 2018 enthüllt. Während der SF5 in der Liga der kompakten SUVs mitspielt, handelt es sich beim SF7 um ein deutlich größeres Crossover-SUV. Das Unternehmen rühmt sich, der bis dato einzige reine Elektroautobauer zu sein, der bald Produktionskapazitäten in China und den USA hat. Als Output strebt SF Motors in seiner Produktionsstätte im US-Bundesstaat Indiana (einer ehemaligen Hummer-Fabrik) die Marke von 50.000 Fahrzeugen jährlich an. In seiner Produktionsstätte im chinesischen Chongqing sollen ferner bis zu 150.000 Autos per annum vom Band laufen können.

Die internationale Ausrichtung des Startups zeigt sich auch in der Entwicklungsgeschichte der beiden Debüt-Stromer: Das äußere Design der SUVs ist in Kalifornien entstanden, das Interieur dagegen in Zusammenarbeit mit deutschen Partnern. Im Gegensatz zu vielen anderen chinesischen Unternehmen hat SF Motors nicht nur den Vorteil von seinem Mutterkonzern Sokon unterstützt zu werden, sondern auch über Forschungs- und Entwicklungs- sowie Design-Aktivitäten in den Vereinigten Staaten, China, Deutschland und Japan zu verfügen.
electrek.co, futurecar.com

– ANZEIGE –

ELECTRIFIC - fahr smarter, lade grünerDie erste App für Elektrofahrer, mit der die Elektromobilität hält, was sie verspricht: Entwickelt von einem EU Forscherteam zeigt sie an, wo und wann man auf einer Strecke “grün” laden kann – also mit hohem Anteil erneuerbaren Stroms. Über eine Verlosung können 100 Nutzer, die “grün” laden, Gutscheine bekommen.
Hier geht’s zur App >>

Stellenanzeigen

(Junior) Sales Manager im technischen Vertrieb – B2B E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Standort Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Product Manager eMobility Services (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/04/11/sf-motors-zeigt-serienversion-des-elektro-suv-sf5/
11.04.2019 14:40