Schlagwort: Bundeswehr

07.10.2014 - 08:09

Sparmaßnahme bei der Bundeswehr.

Das Verteidigungsministerium will veraltete Bundeswehr-Fahrzeuge als Oldtimer deklarieren. Das H-Kennzeichen bringe u.a. finanzielle Vorteile mit sich, berichtet „Der Postillon“ – womit auch klar wäre, dass es sich hierbei um Satire handelt. Vielleicht sollte Ursula von der Leyen angesichts der Schrottreife ihres Fuhrparks diese Lösung aber ernsthaft prüfen.
der-postillon.com

19.08.2014 - 08:02

Kandi, Hamburg, Bundeswehr, Tesla, Karlovac, Vancouver.

Kandi elektrisiert Shanghai: Der chinesische Hersteller beliefert ab sofort auch Shanghai mit seinen Elektroautos. 208 Exemplare wurden nun für das dortige CarSharing-Programm bereitgestellt, doch das ist nur der Anfang: Geplant sind dort bis zum Jahresende stolze 3.000 bis 5.000 Kandi-Stromer.
marketwatch.com, money.cnn.com

Ladetest in Hamburg: Mehrere hundert Kilometer war Christoph M. Schwarzer an mehreren Tagen mit dem e-Golf in der Hansestadt unterwegs. Er liefert detaillierte Angaben zum Energieverbrauch unter wechselnden Bedingungen und berichtet, dass er via CCS mit maximal 17,6 kW laden konnte.
heise.de

Neue Stromer für die Bundeswehr: Das Dienstleistungszentrum der Bundeswehr hat für die Kasernen in Veitshöchheim, Volkach und Niederstetten je zwei elektrische Nutzfahrzeuge geschafft. Insgesamt 162.000 Euro wurden für die sechs E-Fahrzeuge investiert.
mainpost.de

Tesla-Taxi scheitert in Dänemark: Das dänische Unternehmen 4×48 Taxi Nord betreibt seit November 2013 einen Model S als Taxi in Kopenhagen. Weil Kosten, Zuverlässigkeit und Reichweite nicht mit herkömmlichen Taxis mithalten können, muss der Tesla nun aber den Taxi-Dienst quittieren.
politiken.dk (dänisch)

Strom aus Müll: Cistoca, das Abfallentsorgungsunternehmen der kroatischen Stadt Karlovac, will seine Flotte sukzessive komplett auf Elektro-Fahrzeuge umstellen. Den Strom dafür will Cistoca selbst erzeugen – aus den in der Deponie entstehenden Methangasen.
dalje.com

Familien-Zoe: Als die von Häfens sich einen elektrischen Renault anschafften, sollte dieser nur zum Pendeln dienen. Ein Jahr und 35.000 statt geplanter 15.000 Kilometer später, ist der Zoe zum Familienmitglied geworden und wird mit Öko-Strom vom Solar-Carport versorgt.
nwzonline.de

Kabeldiebe vs. Ladestationen: Der vermutlich durch die hohen Preise für Kupfer getriebene Kabeldiebstahl scheint sich für Elektroauto-Fahrer in Vancouver und Umgebung zu einem echten Problem zu entwickeln. Manche Ladestationen wurden offenbar schon mehrmals mutwillig „entkabelt“.
transportevolved.com

– Textanzeige –
Die Geheimnisse der privaten Ladeinfrastruktur: Wie wohnt der Nutzer? Wie lädt er wirklich? Und was wünscht er sich? Wertvolle Anregungen für Ihre Produkte und Dienstleistungen für privates Laden liefert Ihnen unsere Studie EINFACH ZUHAUSE LADEN?!. Die Gelegenheit: Nur im August zum 1/2 Preis im SALE bestellen! Einfach Bestellformular ausfüllen, an uns faxen oder per Mail an studie@electrive.net ordern.
electrive.net (Infos zur Studie)

04.08.2014 - 08:11

Österreich, Karlsruhe, Bundeswehr, Wiesbaden, Horb, Neuenburg.

Österreich relativiert: Weil die Erfolge der meisten Modellregionen bisher hinter den hoch gesteckten Zielvorgaben zurückbleiben, rudert das Umweltministerium nun zurück. Das Ziel, bis 2020 insgesamt 250.000 E-Fahrzeuge auf die Straßen der Alpenrepublik zu bringen, werde sich „vermutlich vier bis fünf Jahre“ nach hinten verschieben, sagte Umweltminister Andrä Rupprechter.
kleinezeitung.at

E-Zuwachs für Karlsruhe: Die Stadtwerke haben drei VW e-Up und einen BMW i3 in ihren Fahrzeugpool aufgenommen, der damit jetzt sieben Stromer zählt. Sie betreiben zudem aktuell rund 30 Ladestationen in Karlsruhe und bezuschussen den Kauf von E-Autos, E-Rollern und E-Bikes.
stadtwerke-karlsruhe.de

Bundeswehr teilt elektrisch: Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) hat zehn VW e-Up in Empfang genommen. Sie werden fortan am Standort Koblenz/Lahnstein im Rahmen eines Corporate-CarSharing-Projektes eingesetzt.
firmenauto.de, autoflotte.de

Neue E-CarSharing-Angebote: In Wiesbaden stehen ab sofort in der Nähe des Hauptbahnhofs zwei Citroën C-Zero des Anbieters book-n-drive zur Kurzzeitmiete nebst neuer Ladestation bereit. In Horb am Neckar gibt’s derweil drei neue CarSharing-Autos, darunter ein Renault Zoe und ein Renault Kangoo.
wiesbadener-kurier.de (Wiesbaden), schwarzwaelder-bote.de (Horb)

Erster Stromer für Neuenburg: In der Kleinstadt im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald kommt ab sofort ein E-Smart für die Stadtverwaltung zum Einsatz, die ihren Fuhrpark sukzessive elektrifizieren will. Neuenburg bietet Gästen und Einwohnern auch kostenlos sechs E-Bikes an.
badische-zeitung.de

– Textanzeige –
SALEelectrive-Studie EINFACH ZUHAUSE LADEN?! zum 1/2 Preis im SALE: Bestellen Sie jetzt unserer Studie EINFACH ZUHAUSE LADEN?! – für nur 199 Euro netto statt 399! Erhalten Sie wertvolle Anregungen für Ihre Produkte und Dienstleistungen für privates Laden. Die Broschüre ist versandfertig und auf Rechnung bestellbar. Einfach Bestellformular ausfüllen, an uns faxen oder per Mail an studie@electrive.net ordern.
electrive.net (Infos zur Studie)

– ANZEIGE –

Mennekes ativo

31.10.2012 - 06:51

Streetscooter, Bochum, Bundeswehr, Irene, Ford, Nissan.

– Marken + Namen –

Post testet Streetscooter ab Sommer 2013: Die Aachener Streetscooter GmbH hat ihr elektrisches Zustellfahrzeug für die Deutsche Post vorgestellt. Ab Juli 2013 wird der gelbe Riese das 4,60 Meter lange E-Fahrzeug mit 120 km Reichweite ausführlich testen. Bis dahin entstehen 50 Vorserienfahrzeuge, die 200 Stopps und Anfahrvorgänge am Tag und bis zu 300 Tage Dienst pro Jahr meistern können.
welt.de, golem.de, focus.de

NRW will Bochum stärken: Zulieferer und Spezialfirmen aus dem Bereich Elektromobilität will die Landesregierung von NRW nach Bochum locken, um den Standort unabhängiger von der wahrscheinlich irgendwann auslaufenden Opel-Produktion zu machen.
mv-online.de, focus.de

Toyota Auris Hybrid ist mit Preisen ab 22.500 Euro in Deutschland günstiger als der gleich starke 2,0-Liter-Diesel, dessen genauen Preis die Japaner allerdings noch nicht kommuniziert haben.
autobild.de

Peugeot 508 RXH als Taxi: Peugeot bringt den Full-Hybrid-Diesel im November auf der Europäischen Taximesse in Köln als Personen-Beförderer ins Spiel.
grueneautos.com, auto-medienportal.net

Markt für Ladestationen wächst: Und zwar auf 1,2 Mrd Dollar im Jahr 2020. Das hat zumindest eine Studie von Lux Research errechnet. Diese basiert auf den erwarteten Verkaufszahlen von E-Autos. Europa kristallisiert sich dabei als wahrscheinlicher Marktführer für Ladesäulen heraus.
greencarcongress.com, luxresearchinc.com (Studie)

Mit Hybriden und Plug-in-Hybriden fährt der Staat bei der Förderung am besten, haben Forscher der Carnegie Mellon Universität in Pittsburgh herausgefunden. Mit der Subventionierung dieser Fahrzeuge wird der Benzinverbrauch aus staatlicher Sicht so kosteneffizient wie möglich gesenkt.
greencarcongress.com, sciencedirect.com (Studie)

– Zahl des Tages –

Pedelecs im Wert von 63 Mio Euro wurden in den ersten acht Monaten des Jahres 2012 bereits aus Deutschland exportiert. Hauptabnehmer war Holland mit 28.000 E-Bikes im Wert von 28 Mio Euro. Importiert wurden dagegen 164.000 Pedelecs im Wert von 117 Mio Euro – die Hälfte davon aus China.
focus.de, welt.de

– Forschung + Technologie –

Bundeswehr gründet Forschungszentrum für alternative Antriebe: Die Universität der Bundeswehr in München will sich mit der Gründung von Forschungszentren besser aufstellen. Ein erstes Zentrum namens Move (für „Modern Vehicles“) widmet sich der energieeffizienten Auslegung von Fahrzeugen sowie der Erforschung elektrischer Antriebe. Hochschulinterne Kooperationen werden dort gebündelt.
atzonline.de

Schulungszentrum für Elektromobilität: In Boxberg (BaWü) hat der Bau des Kompetenz- und Schulungszentrums Forum Boxberg begonnen. Der Automobil-Dienstleister Driving-Concept will dort eng mit dem nahe gelegenen Bosch-Prüfzentrum kooperieren – und den Fokus auf E-Mobilität legen.
fnweb.de

— Textanzeige —
Kunde und Energieerzeugung im Fokus: Diese Bereiche gehörten im dritten Quartal 2012 erstmals zu den am häufigsten betrachteten Themen internationaler Marktstudien zur Elektromobilität. Das zeigt der Münchner Wirtschaftsprüfer Dr. Achim Korten im dritten MobilityRadar. Die aktuelle Ausgabe können Sie hier kostenfrei herunterladen: www.wp-korten.de (PDF)

Ein Batteriekühlungskonzept mit einer Paraffin/Wasser-Dispersion als Wärmeträgermedium stellen Christoph Taetz und zwei weitere Autoren vor. Dieses wurde vom Fraunhofer UMSICHT und der Ruhr-Universität Bochum gemeinsam entwickelt.
elektromobilitaet-praxis.de

Batteriespeicher in Betrieb genommen: Im Rahmen des Projekts „Integration regenerativer Energien und Elektromobilität“ (Irene) wurde dieser Tage in Wildpoldsried ein Batteriespeicher in Betrieb genommen, der überschüssige Windenergie speichern und später ins Stromnetz einspeisen kann.
all-in.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war das Video-Interview mit Andy Fuchs von Toyota über die rosige Zukunft von Hybrid- und den schwierigen Markt für reine Elektroautos.
electrive.net (Video, 6:18 Minuten), youtube.com (mobile Version)

– Zitat des Tages –

„Autofahrer kann man viel leichter für Elektromobilität begeistern, wenn man ihnen die Möglichkeit gibt, eigene Erfahrungen zu sammeln.“

Opel-Marketingdirektor Andreas Marx setzt deshalb mit dem Ampera auf das neue Projekt „RuhrAutoE“ in Essen.
handelsblatt.com

– Flotten + Vertrieb –

Ford Focus Electric greift Nissan Leaf an: Autohändler in Kalifornien werben derzeit mit einer Leasingrate von nur 199 Dollar pro Monat bei 24 oder 36 Monaten Laufzeit. Interessant: Die jährliche Laufleistung beträgt beim Focus Electric auch nur 10.500 km – für Berufspendler durchaus realistisch.
greencarreports.com

Interesse an E-Autos hat abgenommen: Laut einer Umfrage von Pike Research hat das Interesse an rein elektrischen und Plug-in-Hybrid-Fahrzeugen in den USA gegenüber 2011 um fünf Prozent abgenommen. Die niedrige Reichweite ist nach wie vor das wichtigste Hemm­nis für US-Verbraucher.
greencarcongress.com, pikeresearch.com (Studie)

Neuer TV-Spot für Nissan Leaf: Der japanische Autobauer hat einen neuen, globalen Werbespot für seinen schwergängigen Leaf entwickelt. Der gefällt dank einem Fokus auf Einfachheit und Moderne.
youtube.com (Spot) via green.autoblog.com

Batteriewechselstation in der Slowakei: In Bratislava wurde die erste Station für den Tausch von Batterien elektrischer Kleintransporter eröffnet. Dort können die Akkus bis zu 3,5 Tonnen schwerer Fahrzeuge in sieben Minuten getauscht werden. Der Service soll auf das gesamte Land ausgeweitet werden. Auf die europäischen Nachbarländer haben die Betreiber ebenfalls ein Auge geworfen.
thegreencarwebsite.co.uk

– Service –

Download-Tipp: Weitere Forschungs- und Entwicklungsarbeiten mahnt der ZVEI in einer Positionsbestimmung zur Elektromobilität an. Die Studie erläutert aus Sicht des Verbandes, welche Herausforderungen jetzt gemeistert werden müssen, um der E-Mobilität zum Durchbruch zu verhelfen.
zvei.org (PDF auf der Seite verfügbar)

E-Bikes im Winter: Einmotten oder einfach weiter fahren? Wie auch immer: Verbindungen sollten vorsorglich gefettet und der Akku im Auge behalten sowie bei Zimmertemperatur geladen werden.
e-bikeinfo.de

– Rückspiegel –

Barack Obama hat es getan: Der US-Präsident hat endlich ein paar „wilde“ Runden in dem von seiner Regierung unterstützten Chevy Volt gedreht. Das gestand Obama letzte Woche in der TV-Show von Jay Leno. Da drängt sich die Frage auf: Ist Angela Merkel eigentlich schon mal Opel Ampera gefahren?
green.autoblog.com

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/10/07/sparmassnahme-bei-der-bundeswehr/
07.10.2014 08:02