Schlagwort: carvelo2go

07.10.2016 - 07:27

Berlin, Wohnraum, Carvelo2go, Empa, COP22, GreenTech Malaysia.

Die vier Berliner E-Busse werden nach Ende des einjährigen Testbetriebs im Einsatz bleiben, hat die “taz” von der BVG erfahren. Das Konzept solle mit der Verkehrsverwaltung des Senats weiterentwickelt werden. Mit der induktiven Ladetechnik zeigt man sich in der Hauptstadt zufrieden, bei den E-Bussen gebe es allerdings “noch Optimierungsmöglichkeiten”. Nach Informationen von electrive.net resultieren die Probleme aus der Kommunikation zwischen den Komponenten der verschiedenen Zulieferer.
taz.de

Wohnkonzerne verschmähen Ladesäulen: Die fünf größten Wohnungskonzerne Deutschlands, die zusammen rund 830.000 Wohnungen besitzen, zögern bislang noch mit Investitionen in Ladestationen. Als Begründung wird neben hohen Kosten auch eine geringe Nachfrage der Mieter angeführt.
bizzenergytoday.com

2.500 Nutzer für Carvelo2go: Das vor einem Jahr in Bern gestartete Bikesharing mit Lasten-Pedelecs ist inzwischen mit einer Flotte von über 60 Bikes in vier Schweizer Städten aktiv und verzeichnet 2.500 registrierte Nutzer. Für 2017 ist eine Ausweitung auf weitere Städte und Gemeinden geplant.
presseportal.ch

Empa tankt mit 700 bar: Die Eidgenössische Materialforschungs- und Prüfungsanstalt hat auf ihrem Campus im Dübendorf die erste H2-Zapfsäule der Schweiz mit einem Fülldruck von 700 bar in Betrieb genommen. Wasserstoff konnte bei der Empa auch bisher schon getankt werden, aber nur mit 350 bar.
tagblatt.ch, admin.ch

50 Stromer für COP22: Renault-Nissan stellt für die UN-Klimakonferenz COP22, die im November im marokkanischen Marrakesch stattfindet, 50 E-Autos bereit. Im Fahrdienst zwischen den verschiedenen Konferenzstätten kommen der Renault Zoe sowie die Nissan-Modelle Leaf und e-NV200 zum Einsatz. Zudem werden 20 Ladestationen in Marrakesch installiert, um die E-Flotte zu versorgen.
emobilserver.de

66 Tankstellen-Lader für Malaysia: GreenTech Malaysia hat eine Kooperation mit Petronas Dagangan vereinbart, um an deren Tankstellen entlang der wichtigsten Autobahnen des Landes 66 Ladestationen zu installieren. Es wird sich dabei um Stromspender mit einer Ladeleistung von 22 kW handeln.
paultan.org

— Textanzeige —
intellicar-logo-anzeige-sMit intellicar.de immer auf der richtigen Spur. Unser Newsletter „intellicar weekly“ informiert Sie schnell und einfach über vernetzte Fahrzeuge und autonomes Fahren. Für Entscheider aus Industrie, Forschung und Politik verdichten wir jeden Donnerstag das weltweite Geschehen der Branche zu einem kompakten Überblick. Mit einer Mail an abo@intellicar.de sind Sie kostenfrei dabei! Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe: www.intellicar.de.

23.03.2016 - 08:31

ePlanB, Carvelo2go, Weil am Rhein, Nürtingen, Caritas.

Gesteuertes Laden: Mit der Übergabe von Elektroautos an 14 neue Teilnehmer startet die dritte Feldtestphase des Forschungsprojekts ePlanB (E-Mobilitätsplan Buchloe), zu dem die Lechwerke eine positive Zwischenbilanz gezogen haben. Nun sollen weitere Varianten des Lademanagements getestet und deren Auswirkungen auf das Netz und das Ladeverhalten untersucht werden.
zfk.de, lew.de (PDF)

Cargo-Pedelecs für Basel: Carvelo2go, das im Oktober 2015 in Bern gestartete Schweizer Bikesharing mit Lasten-Pedelecs (wir berichteten), ist nun auch in Basel verfügbar. Insgesamt 17 Lastenvelos mit Elektromotor können dort ab sofort angemietet werden.
bzbasel.ch

Stromer-Doppel für Weil am Rhein: Die Stadtverwaltung der südbadischen Stadt hat zwei Renault Zoe in ihre Flotte aufgenommen und in der Tiefgarage des Rathauses zwei Ladestationen installiert. Zum städtischen Fuhrpark von Weil am Rhein gehören neben den neuen E-Autos auch vier E-Bikes.
regiotrends.de

— Textanzeige —
Hannover Messe_EnergyAuf der Integrated Energy Plaza demonstrieren Unternehmen wie der Windenergieanlagenhersteller Enercon, der Kabelhersteller und Systemanbieter für Energieverteilung Prysmian und der Technologiekonzern Siemens ihre Produkte sowie Lösungen für eine integrierte Energiewelt. Dabei stellt ein vom zentralen Partner GP Joule bereitgestelltes Modell anschaulich dar, wie das System mit neuen dezentralen Speicherkonzepten funktionieren kann. www.hannovermesse.de

E-Sprinter für Nürtingen: Die im Stuttgarter Speckgürtel gelegene Stadt wird ab Anfang April für Fahrten von und zum zentralen Busbahnhof zwei Elektro-Kleinbusse einsetzen. Die beiden umgebauten Mercedes Sprinter wurden jetzt an den Nürtinger Oberbürgermeister übergeben.
ntz.de

Strom-Zuwachs in der Oberpfalz: Die Caritas-Sozialstation Hirschau hat ein weiteres E-Auto in Betrieb genommen. Nun fahren bereits sieben der 36 Einsatzfahrzeuge emissionsfrei zu den Patienten.
onetz.de

02.10.2015 - 08:06

München, Ubitricity, eMO-Stecker, carvelo2go, H2-Paket.

Bis zu 5.500 Euro Zuschuss in München? Die Stadt prüft wegen des bisher geringen Interesses an ihrem Förderprogramm für E-Fahrzeuge eine Anhebung der Beträge. Wie die “Süddeutsche” berichtet, soll es künftig generell 4.000 Euro pro Fahrzeug geben – egal ob Pkw, Lieferwagen oder Taxi. Unternehmer könnten zudem 1.000 Euro Abwrackprämie bei Abschaffung eines Verbrenners erhalten und weitere 500 Euro, wenn sie sich verpflichten, das neue E-Fahrzeug nur mit Ökostrom zu betreiben.
sueddeutsche.de

Iserlohn setzt auf Ubitricity: Der Berliner Ladeinfrastuktur-Dienstleister Ubitricity hat eine weitere Kommune für seine auf mobilen Stromzählern basierende Ladetechnik gewonnen. Die NRW-Stadt Iserlohn will 17 Ladepunkte installieren und E-Autos künftig auch kostenfrei parken lassen.
suedwestfalen-nachrichten.de, iserlohn.de

eMO-Stecker als Eyecatcher: In Berlin werden diese Woche sechs “Orte der Elektromobilität” sichtbar markiert. Die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO stellt jeweils einen überdimensionalen Stecker mit Kabel auf, der Aufmerksamkeit erregen soll und Infos rund um das Thema E-Mobilität liefert.
emo-berlin.de

Bern teilt Lasten-Pedelecs: In der Schweizer Stadt startete am Mittwoch mit carvelo2go das angeblich weltweit erste Bikesharing mit Lasten-Pedelecs. Interessierte können diese online reservieren und an mehreren Standorten im Stadtgebiet ausleihen. carvelo2go ist in die Schweizer Lastenrad-Initiative Carvelo der Mobilitätsakademie und des Förderfonds Engagement Migros eingebunden.
carvelo.ch (PDF)

Post teilt elektrisch: In Salzburg fiel gestern der Startschuss für das von der TU Wien wissenschaftlich begleitete Projekt E-Mob 2.0. Die Post teilt sich dabei ab sofort einen Nissan e-NV200 mit dem Carsharing-Angebot EMIL. An Werktagen wird der Stromer tagsüber von Post-Mitarbeitern zur Auslieferung genutzt, ab 16 Uhr sowie an Wochenenden kann er von EMIL-Kunden gebucht werden.
fahre-emil.at

H2-Paket für UK-Firmen: ITM Power, SymbioFCell und Arcola Energy schließen sich zusammen. Die Firmen wollen britischen Flottenbetreibern zusammen ein Komplettpaket aus dem Renault Kangoo Z.E. mit Brennstoffzellen-Range-Extender, Wasserstoff und diversen Dienstleistungen anbieten.
greencarcongress.com, itm-power.com

— Textanzeige —
cms-new-b-unitSmart Mobility: Unter diesem Motto bringen die Sozietät CMS Hasche Sigle und die Branchendienste electrive.net und intellicar.de Experten der Autobranche und Start-ups zusammen, um neue Geschäftsmodelle zu diskutieren und neue Handlungsfelder zu beleuchten. Die Veranstaltung findet am 07. Oktober 2015 in Berlin statt.
cms-hs.com

– ANZEIGE –

Zulieferertag e-mobil BW

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/10/07/berlin-wohnraum-carvelo2go-empa-cop22-greentech-malaysia/
07.10.2016 07:52