Schlagwort: Deloitte

22.09.2011 - 07:32

Ramsauer, Citroën, BMW, VW, RLE, Deloitte, Ampera.

– Marken + Namen –

Peter Ramsauer macht Druck: Der Bundesverkehrsminister forderte die deutschen Autobauer beim gestrigen VDA-Kongress zur Elektromobilität im Rahmen der IAA auf, „zügig attraktive Elektroautos auf den Markt bringen“, die den Nutzer überzeugen. Unterstützung durch die Regierung sicherte Ramsauer im Bereich Forschung und Entwicklung zu. Subventionen erteilte er dagegen erneut eine klare Absage.
handelsblatt.com

Citroën präsentiert mobile Ladesäule: Die Franzosen haben auf der IAA zusammen mit ihrem Kooperationspartner e8energy die mobile Schnellladestation „@fast“ vorgestellt. Das rollbare Gerät arbeitet mit Gleichstrom und sei vor allem für den Einsatz in Werkstätten geeignet.
automobilwoche.de

BMW schießt X6 Active Hybrid ab: Die Münchner stellen die Produktion des Ende 2009 vorgestellten Hybrid-SUVs in Nord-Amerika ein. Offenbar ist ein 2,5 Tonnen schweres und 485 PS starkes Gefährt selbst mit einer rein elektrischen Reichweite von 2,5 Kilometern in den USA nicht mehr zeitgemäß.
automotive-business-review.com

— Textanzeige —
Was E-Mobilmacher wissen sollten: Wir haben diese Woche mal wieder unseren Studienführer gefüttert. Dort finden Sie jetzt bereits 34 (!) Publikationen aus dem dritten Quartal. Mit dabei auch die frischen Studien von Bain & Company, TÜV Rheinland, A.T. Kearney, Deutsche Bank Research und Ernst & Young.
electrive.net/studien

VW vor dem Start einer chinesischen E-Marke? Der Katalog eines chinesischen Ministeriums legt nahe, dass die VW-Tochter Shanghai Volkswagen eine Marke namens „Tantos“ reanimiert hat und auf der Basis der Limousine Lavida in Kürze ihr erstes Elektroauto in China starten könnte.
chinacartimes.com

Lese-Tipp: Matthias Hohensee macht frappierende Parallelen zwischen Tesla und Apple aus. Gründer Elon Musk sei ähnlich risikobereit und unbeirrbar wie einst Steve Jobs, urteilt der Silicon-Valley-Experte.
wiwo.de

Video-Tipp: Haben Sie den neuen Fisker Surf schon mal auf der Straße gesehen? Wir auch nicht. Deshalb konnten wir uns an diesem kurzen Filmchen von „Wired“ auch gar nicht satt sehen.
bcove.me

– Zahl des Tages –

Knapp 50 Mio Euro sind in das Fraunhofer-Programm zur Elektromobilität geflossen. Die Ergebnisse können sich durchaus sehen lassen, etwa der Frecco 1.0 oder die vollelektrische Auto-Tram. Diverse Medienberichte stellen die Entwicklungen genauer vor.
sueddeutsche.de (diverse Fahrzeuge), atzonline.de (Details zur Auto-Tram)

– Forschung + Technologie –

RLE stellt E-Limousine EV4 vor: Der Entwicklungsdienstleister aus Sindelfingen hat eine rein elektrische Limousine erdacht, die kaum schwerer als eine Tonne ist. Für die Studie ist ein Multimaterial-Mix aus Aluminium und Kunststoffen angedacht. Ein E-Motor mit 60 kW Dauerleistung könnte den Wagen bis zu 190 km weit antreiben. RLE sucht nun einen Fahrzeughersteller, der Interesse hat, ein 1:1-Modell zu bauen.
automobil-industrie.vogel.de, focus.de

Deutsche Technik setzt Franzosen unter Strom: Die Hoffnungen deutscher Zulieferer, auch beim E-Antrieb vorn mitzuspielen, kommen nicht von ungefähr. In französischen Hybrid- und Elektroautos arbeitet deutsche Technik. Renault setzt bei seinen Stromern auf Conti, Peugeot bei seinem Hybrid4 auf Teile von Bosch. Überhaupt zeigt die IAA: Die Zulieferer machen bei E-Komponenten mächtig Dampf.
automobil-industrie.vogel.de (Renault/Peugeot), cars21.com (spannende E-Komponenten im Überblick)

E-Antrieb ohne Seltene Erden: Ein britisches Firmenkonsortium unter Führung von Sevcon schickt sich an, ein Antriebssystem für Elektro- und Hybridautos zu entwickeln, das ohne Seltene Erden auskommt.
thegreencarwebsite.co.uk

Carbazol-Hype ist verpufft: Das Verkehrsministerium war völlig euphorisch und viele Medien berichteten überschwänglich von dem vermeintlichen Wunderstoff aus den Erlanger Uni-Labors. Der Forscher Wolfgang Arlt ist darüber im Rückblick gar nicht froh. Denn vorwärts geht es derzeit nicht.
sueddeutsche.de

Tricycle aus Münster: Der Ingenieur und Unternehmensberater Thomas Schlüter aus Münster will mit seinem elektrischen Dreirad eine Alternative zum Segway anbieten.
ahlener-zeitung.de (mit Video)

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war die Meldung zum Wasserstoff aus der Kläranlage. US-Wissenschaftler haben eine mikrobielle Elektrolysezelle dazu gebracht, aus Süß- und Salzwasser sowie Klärschlamm ohne zusätzliche Stromzufuhr Wasserstoff herzustellen.
spiegel.de

– Zitate des Tages –

„Was technisch machbar ist, ist wirtschaftlich noch lange nicht umsetzbar.“

BMW-Entwicklungsvorstand Klaus Draeger rechnete beim VDA-Kongress zur E-Mobilität nicht mit einem entscheidenden Durchbruch bei den Batteriekosten.
tagesspiegel.de

„Das ist sicher eine interessante Ergänzung, jedoch sehen wir mittelfristig darin keine Alternative.“

Norbert Haug, Motorsportchef bei Mercedes-Benz, kann sich mit einer rein elektrischen Rennserie noch nicht anfreunden und hängt an der Formel 1.
„Handelsblatt“ vom 22.09.2011, Seite 59

„Die Technologie befindet sich noch in einem embryonalen Stadium.“

Sagte Bernd Bohr, Auto-Chef von Bosch, gestern beim VDA-Fachkongress Elektromobilität. Laut Bohr werde sich das Missverhältnis zwischen Aufwand, Umsatz und Ertrag in den nächsten Jahren weiter fortsetzen.
ftd.de

– Marketing + Vertrieb –

Deloitte-Studie zu E-Autos: Weltweit stellen Verbraucher konkrete Bedingungen an die Alltagstauglichkeit und Leistungsfähigkeit von Elektroautos, welche die Industrie bisher kaum erfüllen kann. Dennoch ist die Bereitschaft zum Kauf eines E-Autos hoch – vor allem in Indien und China, womit die Deloitte-Studie „Unplugged: Electric Vehicle Realities versus Consumer Expectations“ die Ergebnisse anderer Umfragen stützt.
automobil-industrie.vogel.de, brennstoffspiegel.de

30.000 verkaufte Ampera pro Jahr? Opel-Chef Karl-Friedrich Stracke glaubt, dass dieser Wert möglich ist und Opel für den deutschen Markt bisher zu konservativ gerechnet hat. Technikaffine Berufspendler sind Strackes Hauptzielgruppe; aktuell liegen bereits 7.000 Bestellungen vor.
automobil-produktion.de

CarSharing mit E-Autos hat reichlich Potenzial, sagt Willi Loose vom CarSharing-Bundesverband: Die Nutzungsprofile würden mit der erwarteten Reichweite von Elektroautos durchaus übereinstimmen, doch derzeit verhindern hohe Fahrzeugpreise noch den flächendeckenden Einsatz.
wallstreet-online.de (4. Absatz)

E-Up! im Web vor dem Ampera: Die noch lange nicht verfügbare elektrische Version des VW Up! wird derzeit in Online-Netzwerken wie Facebook und Twitter heißer diskutiert als der jetzt startende Opel Ampera, will eine Analyse von Ethority ermittelt haben.
auto-motor-und-sport.de

Förderung von E-Bikes in der Schweiz: Verschiedene Kantone und Gemeinden fördern mit Energie Schweiz im Rahmen des Programms „New Ride“ die Anschaffung von elektrischen Zweirädern. Eine Übersicht.
eco-way.ch

Audio-Tipp: Jürgen Resch von der Deutschen Umwelthilfe erklärt im Interview mit dem Radiosender Bayern1, warum Elektromobilität aus seiner Sicht noch eine Vision für das Jahr 2030 bleibt.
br-online.de

– Rückspiegel –

Kurze Röcke = Gute Laune: Viel Arm, viel Bein, hohe Stiefel – die Hostessen auf der IAA 2011 geben sich aufgeknöpft. Und Doris Kortus-Schultes, Direktorin des „Kompetenzzentrums Frau und Auto“, weiß auch warum: „Die Branche feiert sich – und damit ist offensichtlich der Rocksaum nach oben gerutscht.“
faz.net

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

– ANZEIGE –

Poppe+Potthoff eMobility Pruefstand

02.08.2011 - 07:21

General Motors, Balqon, Helmpflicht, Toyota, Deloitte.

– Marken + Namen –

Abfuhr für die Brennstoffzelle: GM-Lenker Dan Akerson hat in einem CNN-Interview verlauten lassen, dass Autos mit Brennstoffzelle wohl noch bis über das Jahr 2020 hinaus „nicht zweckmäßig“ sein werden. GM werde zwar weiterhin an der Technik arbeiten, doch Akerson stört sich an den hohen Kosten für die Ausrüstung der Fahrzeuge und den Aufbau der nötigen Infrastruktur.
detnews.com via green.autoblog.com

Balqon bringt Mule M100 an den Start: Der Hersteller von Elektro-Trucks und entsprechenden Komponenten aus Kalifornien bietet seinen mittelgroßen Elektro-Lkw Mule M100 ab sofort zum Verkauf an. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 113 km/h und einer Reichweite von etwa 160 km ist der E-Truck vor allem für den Lieferverkehr im urbanen Raum gedacht. Über den Preis ist leider noch nichts bekannt.
greencarcongress.com, electriccarsreport.com, balqon.com

Helmpflicht für E-Biker: Das Verkehrsministerium prüft Sicherheitsregeln wie eine Helm- oder Führerscheinpflicht für die Fahrer von E-Bikes und Pedelecs. Die Regelungen sollen sich an der Geschwindigkeit der Elektro-Räder orientieren.
spiegel.de, autohaus.de

Nissan Leaf goes Android: Besitzer eines Handys oder Tablet-PCs mit dem Google-Betriebssystem Android können künftig auch aus der Ferne erfahren, wie es um Ladezustand oder Temperatur ihres e-Autos bestellt ist. Bisher war das nur Leaf-Lenkern mit einem iPhone möglich.
allcarselectric.com

Lese-Tipp I: Der gestern hier zitierte Gastkommentar von Audi-Chef Rupert Stadler zur Energiewende steht jetzt auch online.
handelsblatt.com

Lese-Tipp II: Auch das gestern zitierte Interview mit Porsche-Entwicklungsvorstand Wolfgang Hatz steht jetzt online.
wiwo.de

– Zahl des Tages –

Satte 2.100 PS Systemleistung bringt der Hybrid-Truck des schwedischen Rennfahrers Boije Ovebrink auf die Straße. In dem giftgrünen LKW namens „Mean Green“ ist die neueste Hybrid-Technik von Volvo verbaut. Nun stellt das Gefährt mit 1.900 PS starkem Diesel-Aggregat und ergänzenden 200 PS aus einem Elektromotor einen Temporekord nach dem anderen auf.
autobild.de (mit Video)

– Forschung + Technologie –

Lärmschutzwand als Sonnenkraftwerk: Entlang eines neun Kilometer langen Abschnitts des Berliner Autobahnrings in Brandenburg soll eine bis zu zehn Meter hohe Lärmschutzwand aus Solarmodulen entstehen. Die bundesweit größte Photovoltaikanlage soll nach Fertigstellung rund 7,5 Megawatt Strom pro Jahr erzeugen. Einziges Manko: Derzeit gibt’s noch keine Module für eine schalldichte Konstruktion.
heise.de

Dieselhybrid auf dem Vormarsch: Gleich mehrere Autobauer stellen bei der IAA neue Modelle mit Diesel-Elektro-Antrieb vor. Dieser Ansatz könnte der Hybridtechnologie in Europa endlich zum Durchbruch verhelfen.
automobil-industrie.vogel.de

Toyota mit Wasserstoff zufrieden: Die Japaner sind seit 2009 mit zwei Toyota Highlander beim Feldversuch der Clean Energy Partnership dabei und bisher recht glücklich damit. Am Plan, schon 2015 Wasserstoff-Autos in Serie zu bauen, will Toyota jedenfalls festhalten.
focus.de

— Textanzeige —
E-Mobilität zum Frühstück sollten auch Ihre Kollegen genießen? Dann senden diese einfach eine formlose Mail an abo@electrive.net und schon sind sie im Verteiler. Fortan gibt’s immer werktags gegen Acht die weltweiten E-Nachrichten bequem ins Postfach. Kurz, knackig, relevant – und kostenlos.
electrive.net – das tägliche Update zur E-Mobilität

Induktives Laden wird immer praxistauglicher. Die US-Firma Evatran hat beim Branchenevent Plug-In 2011 die neue Generation seines Ladesystems ‚Plugless Power‘ gezeigt. Doch von der Markteinführung ist Evatran noch weit entfernt. Zunächst startet eine Testphase.
green.autoblog.com

Lese-Tipp I: Arnold Black, Koordinator des europäischen Forschungsprojekts PolyZion, plaudert im Interview mit cars21.com über die Entwicklung von Zink-Polymer-Batterien für Hybrid- und Elektroautos.
cars21.com

Lese-Tipp II: Schon ein paar Tage älter, doch allemal lesenswert ist das Interview zum Models S mit Tesla-Chefdesigner Frank von Holzhausen und Model S Program Director Jerome Guillen im Tesla-Blog.
teslamotors.com/blog

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war der Beitrag von „Spiegel Online“ zur Premiere der BMW-Konzepte i3 und i8, bei der sich Autor Tom Grünweg wie in einer Zeitmaschine fühlte.
spiegel.de

– Zitate des Tages –

„Das ist moderner technologischer Dreikampf.“

Audi-Chef Rupert Stadler will an allen Fronten gleichzeitig kämpfen: den Verbrennungsmotor verbessern, Hybride auf die Straße bringen und das rein elektrische Auto vorantreiben.
stuttgarter-zeitung.de

„Wenn man über die Einsparung von CO2 redet, muss man doch ganz klar sehen, dass man mehr Erfolg hat, wenn man den Verbrennungsmotor optimiert, als wenn man 5 Prozent Elektroautos auf der Straße hat.“

Heinz Junker, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mahle GmbH, ist als Zulieferer naturgemäß kein Freund von Elektroautos.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom 02.08.2011, Seite 15

„Wenn mehr Menschen auf Elektroautos umsteigen sollen, müssen sie auch die Möglichkeit haben, ihre Fahrzeuge nicht nur in der eigenen Garage sondern auch unterwegs mit Strom aufladen zu können.“

Glaubt Andreas Kaudelka, Geschäftsführer der Stadtwerke in Kamp-Lintfort, und stellt deshalb eigene Ladesäulen auf.
rp-online.de

– Marketing + Vertrieb –

Erwartungen gehen an Realität vorbei: Der Akku soll in zwei Stunden voll sein und unter 320 km Reichweite geht nichts. Eine Umfrage des australischen Ablegers von Deloitte zeigt, dass die Erwartungen der potentiellen Käufer an E-Autos derzeit noch fern von gut und böse sind.
green.autoblog.com

San Francisco testet Plug-in-Hybride von Chrysler: Die 14 Teilzeit-Stromer kommen im Rahmen eines auf drei Jahre angelegten Demo-Projekts in die US-Großstadt an der Westküste.
greencarcongress.com

Detroit Metro Airport bekommt vier Ladestationen für E-Autos von DTE Energy. Die auf Energieabrechnung spezialisierte Firma will insgesamt 16 Ladesäulen im Südosten von Michigan errichten.
dteenergy.mediaroom.com

Formula Student Germany: Daimler prämiert bei der Studenten-Rallye auf dem Hockenheimring den besten E-Antrieb. Und die Dekra organisiert die technische Abnahme der Hochschul-Flitzer.
auto-medienportal.net (Daimler), dekra.de

Bundesverband eMobilität gönnt sich einen Ableger für Mitteldeutschland. Christian Grötsch und Christoph von Radowitz werden für den BEM regionale E-Angelegenheiten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen regeln.
emobileticker.de

Regionales kurz & knapp: Die hessische Wissenschaftsministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU) will sich heute bei einer Reise durch Nordhessen über E-Mobilität informieren. ++ Werne (NRW) will zur „Energiestadt“ werden und setzt dabei u.a. auf vernetzte Eigenheime und Elektromobilität. ++ Kirsten Boldt fasst noch mal die wesentlichen Erkenntnisse aus dem Projekt „ColognE-mobil“ zusammen.
bild.de (Hessen), wa.de (Werne), ksta.de (ColognE-mobil)

– Rückspiegel –

Top Gear in der Ladefalle: Hilfe, Jeremy Clarkson und James May waren wieder mit E-Autos unterwegs. Diesmal im Peugeot iOn und im Nissan Leaf. Dass die Tour mies geplant war, versteht sich von selbst. Insofern ist es kein Wunder, dass die beiden Benzin-Fans in Lincoln mit leeren Akkus strandeten.
streetfire.net (bitte rechts im Video-Fenster auf die 3 klicken)

+ + +
„electrive today“ ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net.
+ + +

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/09/26/bushersteller-wrightbus-hat-insolvenz-angemeldet/
26.09.2019 12:37