15.09.2021 - 10:48

Deloitte Belgien ordert 140 Mini Cooper SE

Das Prüfungs- und Beratungsunternehmen Deloitte hat 140 weitere vollelektrische Mini Cooper SE bestellt. Die neuen Stromer ergänzen 100 Mini Cooper SE, die das Unternehmen bereits im August in seine Flotte aufgenommen hatte. Für BMW handelt es sich um den bisher größten Auftrag von elektrifizierten Minis in Europa.

Auftraggeber ist Deloitte Belgien – also der belgische Ableger des internationalen Wirtschaftsberatungskonzerns. Seit Juni habe sich jeder vierte Neueinsteiger im Unternehmen für einen elektrischen Firmenwagen entschieden, teilt Deloitte mit. Um dieser Nachfrage gerecht zu werden, orderte der Konzern weitere 140 Mini Cooper SE bei BMW, sodass die elektrische Mini-Flotte nun auf 240 Exemplare anwachsen wird. Besonders beliebt bei neuen Mitarbeitern seien die Cooper SE mit auffälligen grünen Rückspiegeln, der Deloitte-Farbe.

Die 140 Mini Cooper SE sind Teil einer Gesamtbestellung von 540 neuen Minis. Grundsätzlich gibt Deloitte Belgien an, dass Elektro- und Hybridfahrzeuge seit Juni 2021 88 Prozent aller bestellten Firmenwagen ausmachten. „Dies zeigt deutlich, dass die Mitarbeiter nachhaltige Alternativen zu herkömmlichen Autos mit Verbrennungsmotor bevorzugen“, schlussfolgern die Belgier.

– ANZEIGE –
EA Elektro-Automatik

Neben dem Kauf investiert Deloitte ebenso massiv in die Infrastruktur für die Fahrzeuge. Die belgische Niederlassung des Konzerns verfügt nach eigenen Angaben derzeit über 540 Ladestationen. Die Neuausrichtung der Firmenmobilität basiert auf einem 2017 fixierten Mobilitätsprogramm des Unternehmens. Zentrales Ziel des Papiers ist die CO2-Neutralität bis 2030.

„Da unsere Flotte 70 Prozent unseres CO2-Fußabdrucks ausmacht, bringt uns jeder kleine und große Schritt näher zu einer CO2-Neutralität“, sagt Piet Vandendriessche, CEO von Deloitte Belgien. „Die Tatsache, dass sich heute jeder vierte neue Mitarbeiter für ein zukunftsorientiertes Fahrzeug entscheidet, gibt mir volles Vertrauen, dass wir auf dem richtigen Weg sind, Deloitte zu einem Pionier in Sachen nachhaltiger Mobilität zu machen.“

Neben E-Dienstwagen bietet Deloitte Belgien Mitarbeitern auch flexible Mobilitätspakete, um sie zum Umstieg auf nachhaltige Verkehrsmittel zu ermutigen. „Diese Pakete können (Elektro-)Autos beinhalten, bieten den Mitarbeitern aber auch die Möglichkeit, sich für multimodale Mobilitätsoptionen wie öffentliche Verkehrsmittel, Fahrräder und/oder gemeinsam genutzte Mobilitätsdienste zu entscheiden“, teilt der Konzern mit.
bmwgroup.com, deloitte.com

– ANZEIGE –

ZF

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/09/15/deloitte-belgien-ordert-140-mini-cooper-se/
15.09.2021 10:26