Schlagwort: Didier Leroy

06.06.2014 - 08:15

Elon Musk, Didier Leroy.

Elon-Musk„Wir haben uns beim Model S wahrscheinlich etwas zu sehr auf eine männliche Sicht eingelassen. Wir hoffen, das mit dem Model X etwas korrigiert zu haben.“

Tesla-Chef Elon Musk will mit dem Model X mehr Frauen ansprechen. Allerdings gestaltet sich dessen Umsetzung schwieriger als gedacht: Insbesondere die Öffnung der Flügeltüren und der Blick in den Innenraum sollen wie „ein Kunstwerk“ anmuten, so der hehre Anspruch.
n-tv.de

Didier-Leroy„Das war nicht nur die Schwäche des Yen. Ein Hauptgrund für unseren Erfolg ist, dass wir uns auf Hybrid-Autos konzentrieren.“

Toyota-Europa-Chef Didier Leroy schreibt den Erfolg des japanischen Herstellers dessen teil-elektrischer Strategie zu. Toyota konnte im vergangenen Geschäftsjahr den Umsatz um fünf und den Gewinn um 75 Prozent steigern.
automobilwoche.de

05.05.2014 - 08:05

Volkmar Denner, Amedeo Felisa, Didier Leroy.

Volkmar-Denner„Man muss realistisch bleiben. Als wir vor einigen Jahren sagten, dass 2020 erst zehn Prozent der Wagen elektrifiziert sein werden, standen wir zunächst alleine da. Mittlerweile ist die gesamte Branche auf diese Sicht eingeschwenkt.“

Bosch-Chef Volkmar Denner sieht Elektromobilität wie auch das automatisierte Fahren im Kommen – aber in beiden Fällen langsamer als es die Hypes der vergangenen Jahre vermuten lassen.
welt.de

Amadeo-Felisa„Wir haben gelernt, wie die Hybridtechnik so funktioniert, dass sie zu unseren Sportwagen passt. Entscheidend war, dass die Leistung erheblich steigen kann – bei gleichzeitig signifikant geringerem Verbrauch im Vergleich zu konventionellen Antrieben.“

Ferrari-Chef Amedeo Felisa kann sich nach dem LaFerrari weitere Hybridmodelle vorstellen und bringt hierfür den Nachfolger des 458 ins Spiel. Allerdings wolle man noch auf einen Entwicklungssprung bei der Batterietechnologie warten.
auto-motor-und-sport.de

Didier-Leroy„Beim Aygo ist es vor allem eine Kostenfrage. Nur: In der ersten Generation des Yaris hätten wir auch nicht gedacht, dass sich ein Hybrid in dieser Klasse einmal rechnen kann. Und glauben Sie mir: Mit dem Yaris Hybrid machen wir keine Verluste.“

Didier Leroy, Vorstandschef von Toyota Motor Europe, möchte einen Hybridantrieb für den Kleinwagen Aygo „nicht völlig ausschließen“. Beim Yaris liege der Hybridanteil bereits bei einem Drittel, beim Auris Kombi sogar bei 60 Prozent.
auto-motor-und-sport.de

10.03.2014 - 09:23

Heinz-Jakob Neußer, Didier Leroy, Allan Rushforth.

Heinz-Jakob-Neusser„Wir wollen die Menschen nicht umerziehen. Die sind es gewohnt, mit einer Tankfüllung fast 1.000 Kilometer fahren zu können. Dort müssen wir sie abholen, auch wenn es um den Einstieg in die Elektromobilität geht.“

VW-Entwicklungschef Heinz-Jakob Neußer will Kunden keine Zugeständnisse im punkto Reichweite abringen. Deshalb biete man neben dem E-Golf eben auch den Golf GTE mit Plug-in-Hybrid für Vielfahrer an.
zeit.de

Didier-Leroy„Wegen Volkswagen ändern wir nicht unsere Hybridstrategie.“

Toyota-Manager Didier Leroy sieht der neu erwachsenen Plug-in-Konkurrenz aus dem VW-Konzern mit elektrischen Reichweiten um die 50 Kilometer mit Gelassenheit entgegen. Zunächst einmal gelte es, die Reaktion der Kunden abzuwarten.
tt.com

Allan-Rushforth„Effiziente Verbrennungsmotoren für die Gegenwart, Hybride und Brennstoffzelle in rund zehn Jahren.“

Mit dieser Formel bringt Allan Rushforth, seines Zeichens Europa-Chef von Hyundai, die Antriebsstrategie der Koreaner auf den Punkt. Hyundai sehe sich nicht als Vorreiter für Alternativtechnologien, sei aber mittelfristig breit aufgestellt.
salzburg.com

– ANZEIGE –

EA Elektro-Automatik

11.09.2013 - 08:09

Carlos Ghosn, Norbert Reithofer, Didier Leroy.

Carlos-Ghosn„Diese Industrie kann ohne das Elektroauto nicht gedeihen.“

Renault/Nissan-Chef Carlos Ghosn zeigt sich auf der IAA vom E-Auto weiter schwerstens überzeugt und will die Marktführerschaft auch gegen die verschärfte Konkurrenz behaupten. Gleichzeitig muss er sein eigenes Absatzziel von 1,5 Mio E-Fahrzeugen im Jahr 2016 kassieren. So schnell geht’s dann doch nicht.
fr-online.de (Marktführerschaft), automobil-produktion.de (Zielkorrektur)

Norbert-Reithofer„Wir wissen, wann BMW-Brennstoffzellenfahrzeuge kommen, aber wir sagen es nicht.“

BMW-Chef Norbert Reithofer dämpft die Erwartungen an einen schnellen Start der Wasserstoff-Autos. Auch bei Elektroautos bleibt er vorsichtig, konkrete Absatzprognosen für den i3 gibt’s nicht.
wsj.de

Didier-Leroy„Wir glauben, dass der reine Elektroantrieb sich in Großstädten behaupten kann. Aber wir sind überzeugt, dass der Hybrid-Antrieb eine großartige Zukunft haben wird.“

Stolze 75 Prozent Marktanteil bei Hybrid-Fahrzeugen kann Toyota in Europa laut Didier Leroy aktuell vorweisen. Der Doppelantrieb befinde sich auf dem Weg zum Mainstream, konstatierte Toyotas Europa-Präsident.
automobil-produktion.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/06/06/elon-musk-didier-leroy/
06.06.2014 08:05