Schlagwort: Diesel

21.09.2020 - 10:28

Belgien plant nur noch E-Firmenwagen ab 2026

Die designierte neue belgische Regierung plant ein Verbot für neue Firmenwagen mit Verbrennungsmotoren ab dem Jahr 2026. In Belgien verhandeln derzeit sieben Parteien über eine Regierungsbildung, einen Koalitionsvertrag gibt es aber bislang nicht.

Weiterlesen
21.09.2020 - 10:10

Briten wollen Verbrenner-Verbot auf 2030 vorziehen

Die britische Regierung hat vor drei Jahren ein Verbot für den Verkauf von Neuwagen mit Verbrennungsmotoren ab dem Jahr 2040 beschlossen. Einem Medienbericht zufolge gibt es bei den Briten jetzt das konkrete Bestreben, diese Frist um zehn Jahre auf 2030 vorzuziehen.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

LEVC TX

– ANZEIGE –

Mennekes

22.04.2020 - 11:00

Studie: Leichtbau bei E-Autos kein Vorteil

Im Gegensatz zu Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor bringt Leichtbau bei Elektrofahrzeugen hinsichtlich der Gesamtenergie und Gesamtemissionen keinen Vorteil gegenüber Stahl. Das ist das Ergebnis eines Forschungsprojekts von Manuel Schweizer, Studierender der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI).

Weiterlesen
14.04.2020 - 15:09

Debatte über Kaufprämie: „Es darf keinen Abverkauf geben“

Die Bänder in den Auto-Werken stehen still, die Händler haben geschlossen. Um die Nachfrage nach der Corona-Pandemie wieder anzukurbeln, werden nun aus Politik und Wirtschaft Forderungen nach einer Kaufprämie laut. Wie aber könnte eine solche Förderung für umweltfreundliche Fahrzeuge aussehen? Und was bedeutet sie für die Elektromobilität? Eine erste Einschätzung.

Weiterlesen
31.03.2020 - 17:06

USA: Trump-Regierung hebt Verbrauchs-Grenzwerte an

2012 hatten die USA unter Barack Obama ein Flotten-Ziel von 4,32 Litern verabschiedet, das die Autobauer wohl nur mit hohen Elektro- und Hybridanteilen erreicht hätten. Jetzt hat die Trump-Regierung die Regelung aufgehoben – und durch deutlich weniger ambitionierte Ziele ersetzt.

Weiterlesen
30.03.2020 - 10:04

Corona-Krise: Lobbyverbände bringen Verschiebung der CO2-Vorgaben ins Gespräch

Vor dem Hintergrund der Corona-Krise wird über eine Verschiebung der CO2-Vorgaben der EU für die Autobranche und damit der drohenden Strafzahlungen der Hersteller diskutiert. Alle Lobbygruppen der europäischen Automobilindustrie haben an EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen geschrieben und für eine Lockerung der CO2-Ziele für Autos plädiert.

Weiterlesen
19.12.2019 - 13:24

Kostenfaktor Elektromobilität in der Logistik

Noch sind viele Elektroautos in der Anschaffung etwas teurer als vergleichbare Verbrenner, erste Modelle schneiden bei den Gesamtkosten aber schon heute etwas besser ab. Das gilt für Privat-Pkw, elektrische Nutzfahrzeuge bewegen sich langsam in dieselbe Richtung. Für den Einsatz in der Logistik gilt es aber mehr zu beachten als Anschaffungs- oder Kilometerkosten.

Weiterlesen
19.12.2019 - 12:00

Auswertung der These des Monats zur Wirkung des Klimapakets auf die Elektromobilität

Vorteile für elektrische Dienstwagen und mehr Ladesäulen verspricht das Klimaschutzprogramm der Bundesregierung. Eine wirksame CO2-Besteuerung oder ein Ende der Diesel-Subventionen kommen dagegen nicht. Reicht das für den Durchbruch der Elektromobilität auf unseren Straßen? Das wollten wir im Rahmen der These des Monats von Ihnen wissen. Jetzt liegt die Auswertung vor!

Weiterlesen
26.11.2019 - 11:30

CO2-Gesetzgebung: Müssen PHEV überwacht werden?

Die neue europäische CO2-Gesetzgebung für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge verpflichtet die EU-Kommission, ab dem kommenden Jahr den realen Verbrauch an Kraftstoff und elektrischer Energie zu überwachen. Darauf weist das ICCT hin.

Weiterlesen
01.10.2019 - 14:10

ViriCiti zeigt Plattform für gemischte Busflotten

Der Telematik-Spezialist ViriCiti stellt ein Überwachungssystem für Betreiber gemischter Busflotten vor. „Mixed Fleet“ integriert alle Arten von Bussen (Elektro, Hybrid, Wasserstoff und Diesel) und deren Energie-Infrastruktur in eine Plattform. Der erste Einsatz beginnt im Oktober.

Weiterlesen
02.07.2019 - 10:09

Madrilenen wollen autofrei bleiben

Weil die neue konservative Stadtregierung von Madrid die Fahrverbote im Rahmen des Plans „Madrid Central“ der linken Vorgängerregierung wieder zurücknehmen will, haben in der spanischen Hauptstadt jetzt Tausende Menschen gegen die Abschaffung protestiert – trotz 40 Grad im Schatten. 

Weiterlesen
28.05.2019 - 12:27

Israel: Tel Aviv will „umweltschädliche Fahrzeuge“ verbannen

Tel Aviv erarbeitet derzeit einen Strategieplan für die Elektrifizierung des Verkehrs in der israelischen Großstadt. Dieser beinhaltet auch die Absicht, ab 2025 „umweltschädliche Fahrzeuge“ aus Tel Aviv zu verbannen. Auch im Rest des Landes stehen Verbrenner in den kommenden Jahren vor dem Aus.

Weiterlesen
03.05.2019 - 12:59

UK: Ausschuss für Vorverlegung des Verbrenner-Verbots

Der Plan der britischen Regierung, den Verkauf neuer Benzin- und Dieselfahrzeuge ab 2040 zu verbieten, wird von Regierungsberatern als zu wenig ambitioniert bewertet. Der Ausschuss für Klimawandel rät, diesen Zeitpunkt auf 2030 vorzuverlegen, spätestens aber 2035.

Weiterlesen
03.05.2019 - 12:46

Amsterdam will Verbrenner bis 2030 aus der Stadt haben

Ein nun angekündigter „Clean Air Action Plan“ der Amsterdamer Stadtverwaltung sieht vor, bis zum Jahr 2030 alle Benzin- und Dieselfahrzeuge aus der Stadt zu verbannen. Das Vorhaben wird ab Ende dieses Monats vom Stadtrat debattiert, gefolgt von einer sechswöchigen Frist für Stellungnahmen.

Weiterlesen
20.04.2019 - 15:30

Experten entlarven Elektroauto-„Studie“ von Hans-Werner Sinn als unwissenschaftliche Meinungsmache

Elektroautos belasten das Klima um 11 bis 28 Prozent mehr als vergleichbare Diesel. Mit dieser steilen These haben es Hans-Werner Sinn und seine Co-Autoren Christoph Buchal und Hans-Dieter Karl kurz vor Ostern zu einem großen Medienecho in Deutschland gebracht. Allerdings wurde ihre „Studie“ binnen kürzester Zeit von echten Experten als unwissenschaftlich entlarvt.

Weiterlesen
16.04.2019 - 11:54

Düsseldorf: Bürgermeister mit Diesel auf der Umweltspur

Der Start der ersten Umweltspur in Düsseldorf sorgt prompt für Diskussionen. Sie ist eigentlich nur für Elektroautos, Fahrräder und Busse gedacht, doch die Stadtverwaltung hat klargestellt, dass Oberbürgermeister Thomas Geisel den Sonderfahrstreifen auch mit seinem Diesel-Dienstwagen nutzen darf.
rp-online.de, wdr.de

13.02.2019 - 11:51

Balearen klopfen Zulassungsverbote für Verbrenner fest

Die Regierung der Balearen hat nun ihr Klimaschutz-Gesetz verabschiedet, wonach die Inseln bis zum Jahr 2050 ohne fossile Brennstoffe auskommen sollen. Teil des Gesetzes ist auch ein Zulassungsverbot für neue Diesel-Pkw ab 2025 und für neue Benziner ab 2035.

Weiterlesen
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/09/21/belgien-plant-nur-noch-e-firmenwagen-ab-2026/
21.09.2020 10:06