Schlagwort: Diesel

26.10.2021 - 09:35

Italien erhöht eMobility-Förderbudget

Die italienische Regierung stellt ab dem 27. Oktober weitere 100 Millionen Euro vor allem für die Förderung von Elektro- und Hybridfahrzeugen bereit. Bei dem „Ecobonus“ gibt es jedoch eine Staffelung nach CO2-Ausstoß und Fahrzeugklassen – somit ist nicht der volle Betrag für reine E-Fahrzeuge verfügbar.

Weiterlesen
26.10.2021 - 09:24

VW-Manager fahren weiter Verbrenner

Ursprünglich hatte Volkswagen seine Manager aufgerufen, möglichst CO2-freundliche Autos als Dienstwagen auszuwählen. Eine spezielle Regel dazu wurde bereits im Juni mangels verfügbarer E-Modelle aufgeweicht. Nun hat sich die Situation aufgrund des Elektro-Booms und des Chipmangels offenbar weiter verschärft.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Zulieferertag e-mobil BW

06.10.2021 - 17:06

Audi: Alter Premiumanspruch trifft neue Antriebsära

Audi will 2025 das letzte neue Verbrenner-Modell launchen und bis dahin bereits mehr als 20 rein elektrische Modelle im Portfolio haben. Die Entwicklungsabteilung hat entsprechend alle Hände voll zu tun. Wir haben mit deren obersten Chef, Oliver Hoffmann, über die Transformation von Audi zur E-Marke gesprochen. Kamera ab!

Weiterlesen
04.10.2021 - 13:36

Tesla verlangt höhere Bußgelder

Tesla drängt die Regierung von US-Präsident Joe Biden und ein US-Berufungsgericht dazu, höhere Bußgelder gegen amerikanische Autohersteller zu verhängen, welche die Anforderungen an den Kraftstoffverbrauch ihrer Autos nicht erfüllen.

Weiterlesen
29.09.2021 - 08:50

Benzin-Mangel kurbelt E-Auto-Nachfrage an

An britischen Tankstellen wird das Benzin immer knapper. Infolge von Brexit und Corona-Krise fehlen Tausende Lkw-Fahrer, weshalb der Nachschub stockt. Es kommt zu „Panikkäufen“. Soldaten sollen offenbar helfen, den Kraftstoff auszuliefern. Die Google-Suchanfragen im UK für Elektroautos sind derweil um 1.500 Prozent gestiegen.
tagesschau.de (Lkw-Fahrer), standard.co.uk (Suchanfragen)

– ANZEIGE –



17.09.2021 - 09:07

MWV kritisiert Preisvergleich-Pflicht an Tankstellen

Ab dem 1. Oktober 2021 werden Tankstellen in Deutschland mit mehr als sechs Zapfsäulen verpflichtet, einen Kostenvergleich verschiedener Energieträger (u.a. Benzin, Diesel, Strom, Erdgas, Wasserstoff) in Euro je 100 Kilometer für ausgewählte Fahrzeugsegmente sichtbar an Zapfsäulen oder im Verkaufsraum auszuhängen.

Weiterlesen
13.09.2021 - 12:59

Technologieoffenheit und CO2-Neutralität im Wahlkampf

Wie will die Politik den Antrieb im Auto dekarbonisieren? Wann läuft die Förderung von Plug-in-Hybriden aus? Spielt synthetischer Kraftstoff eine Rolle? Wir haben mit den zwei Bundestagsabgeordneten Oliver Krischer (Grüne) und Christoph Ploß (CDU) gesprochen. Die möglichen Koalitionäre vertreten gegensätzliche Positionen – aber nur auf den ersten Blick.

Weiterlesen
12.09.2021 - 13:58

Italien will „Lex Ferrari“ bei EU-Klimazielen

Die italienische Regierung will bei der EU eine Ausnahmeregelung vom avisierten Verbrenner-Aus ab 2035 für heimische Sportwagen-Hersteller wie Ferrari und Lamborghini erwirken, da es sich bei diesen Autos um eine Nische mit kleinen Stückzahlen handele.

Weiterlesen
09.09.2021 - 09:15

Renault rebelliert gegen EU-Pläne

Renault wehrt sich gegen das von der EU-Kommission mit dem Klimapaket „Fit for 55“ auf den Weg gebrachte faktische Aus für Neuwagen mit Verbrennungsmotoren inkl. Hybrid-Fahrzeugen in der EU ab 2035. Renault-Entwicklungschef Gilles Le Borgne sprach sich im Rahmen der IAA Mobility für eine Verlängerung der Frist bis 2040 aus.

Weiterlesen
06.09.2021 - 15:35

Hyundai plant Verbrenner-Aus in Europa für 2035

Die Hyundai Motor Company hat auf der IAA Mobility 2021 ihre Selbstverpflichtung bekannt gegeben, bis 2045 klimaneutral zu werden. Im Zuge dessen sollen ab 2035 keine Verbrennerfahrzeuge mehr in Europa verkauft werden, in den restlichen wichtigsten Weltmärkten ab 2040.

Weiterlesen
17.08.2021 - 11:55

Ukraine verlängert erneut Mehrwertsteuer-Befreiung für E-Fahrzeuge

Die Ukraine hält an ihrer Strategie für importierte Elektrofahrzeuge fest und hat eine erstmals Anfang 2018 vom Parlament beschlossene Mehrwertsteuer-Befreiung erneut verlängert. Präsident Volodymyr Zelensky unterzeichnete eine entsprechende Gesetzgebung, die Mehrwertsteuer auf die Einfuhr von Elektrofahrzeugen fällt damit bis Ende 2025 weg.

Weiterlesen
19.07.2021 - 10:39

Österreich denkt über Verbrenner-Aus für 2030 nach

In Österreich sollen spätestens ab dem Jahr 2030 nur noch emissionsfreie Pkw, Zweiräder, leichte Nutzfahrzeuge sowie schwerere Nutzfahrzeuge bis 18 Tonnen neu zugelassen werden. Das gehört zu den Maßnahmen in dem nun von Infrastrukturministerin Leonore Gewessler vorgelegten „Mobilitätsmasterplan 2030“. Verbindlich ist der Plan aber nicht.

Weiterlesen
14.07.2021 - 15:01

„Fit for 55“-Klimapaket: EU-Kommission plant Verbrenner-Aus für 2035

Die EU-Kommission hat ihr „Fit for 55“-Klimapaket vorgestellt. Darin sind Gesetzesinitiativen enthalten, mit denen die Kommission die Ziele des „Green Deals“ erreichen will. Ein wichtiger Punkt für die Autobranche: Die CO2-Emissionen von Neuwagen sollen bis 2035 auf null sinken, was dem Aus für Benzin und Diesel gleichkäme.

Weiterlesen
14.07.2021 - 11:19

Großbritannien legt Verbrenner-Aus für Lkw auf 2040 fest

Die britische Regierung hat einen Plan zur Dekarbonisierung des Verkehrssektors vorgelegt. Er beinhaltet das Ziel, den Verkauf aller Straßenfahrzeuge mit Verbrennungsmotoren bis zum Jahr 2040 einzustellen. Bisher galt für Pkw das End-Datum 2030, nun gibt es auch einen Fahrplan für Nutzfahrzeuge.

Weiterlesen
30.06.2021 - 09:12

Kanada zieht Verbrenner-Aus um fünf Jahre vor

Die Regierung Kanadas hat als verbindliches Ziel festgelegt, dass ab 2035 nur noch emissionsfreie Pkw und leichte Nutzfahrzeuge im Land verkauft werden sollen. Damit wird die bisherige Zielvorgabe, dies bis zum Jahr 2040 zu erreichen, um fünf Jahre vorgezogen.

Weiterlesen
27.06.2021 - 10:10

VW-Marke strebt Verbrenner-Aus bis spätestens 2035 an

Die Marke VW plant ihren Verbrenner-Ausstieg in Europa spätestens für 2035 – und fährt damit einen etwas moderateren Kurs als Konzernschwester Audi, die dieser Tage angekündigt hat, den Verkauf von Autos mit Verbrennermotor spätestens 2033 einstellen zu wollen.

Weiterlesen
23.06.2021 - 09:38

Audi bestätigt beschleunigten Elektro-Kurs

Audi bestätigt seinen vorab durchgesickerten beschleunigten Elektro-Kurs nun offiziell. Der Produktionsstart des letzten neuen Verbrenner-Modells erfolgt demnach 2025. Eine Hintertür hält sich Audi für den chinesischen Markt jedoch offen.

Weiterlesen
23.06.2021 - 08:41

Julia Klöckner unterwegs im klimaschädlichsten Dienstwagen

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner lässt sich aktuell im klimaschädlichsten Dienstwagen der Bundesregierung chauffieren. Laut der Antwort des Umweltministeriums auf eine Kleine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion wird Klöckner in einem verlängerten Audi A8 Diesel zu ihren Terminen gefahren, der 191 Gramm CO2 pro Kilometer ausstößt.

Weiterlesen
18.06.2021 - 10:19

Daimler: Källenius wohl für mehr Tempo bei E-Roadmap

Daimler bereitet sich einem Medienbericht zufolge auf ein mögliches früheres Aus für Benzin- und Dieselmotoren in Europa vor. Dazu geben unter anderem neue Pläne der EU-Kommission Anlass. Vorstandschef Ola Källenius wolle die Elektrifizierung der Mercedes-Modellpalette deshalb weiter beschleunigen.

Weiterlesen
18.06.2021 - 09:40

EU-Kommission: CO2-Reduktionsziel für 2030 nun bei 60 Prozent?

Die EU-Kommission plant offenbar noch strengere Vorgaben für die CO2-Emissionen von Neuwagen. Laut einem Medienbericht erwägt das Gremium, das derzeitige CO2-Reduktionsziel für das Jahr 2030 von 37,5 auf 60 Prozent anzuheben. Für 2035 sollen dann gar 100 Prozent gelten. Faktisch ein Verbrenner-Verbot.

Weiterlesen
16.06.2021 - 08:50

Tesla setzt auf Diesel

Tesla nutzt für den Aufbau der Produktion im künftigen Werk in Grünheide angeblich Hunderte mobile Stromerzeuger, vornehmlich Dieselgeneratoren und Stromaggregate. Nach Informationen der „Automobilwoche“ habe es Tesla versäumt, rechtzeitig für eine Stromversorgung zu sorgen.

Weiterlesen
19.05.2021 - 15:43

Könnte EU-Recht ein Verbrenner-Verbot ausbremsen?

Nationale Verbote von Autos mit Verbrennungsmotoren sind möglicherweise nicht europarechtskonform umsetzbar und müsste stattdessen auf europäischer Ebene eingeführt werden. Laut einem Gutachten könnte die europäische Typgenehmigung der Automodelle zur rechtlichen Hürde werden.

Weiterlesen
19.05.2021 - 09:41

Internationale Energieagentur empfiehlt 60 Prozent E-Autos bis 2030

Die Internationale Energieagentur (IEA) hat einen Stufenplan vorgelegt, wie das Ziel der Netto-CO2-Neutralität bis zum Jahr 2050 erreicht werden kann. Die bisherigen Klimaschutzzusagen der Regierungen bleiben laut der IEA – selbst wenn sie vollständig erreicht würden – weit hinter den hierfür notwendigen Anforderungen zurück.

Weiterlesen
28.04.2021 - 10:40

New York: Nur noch emissionfreie Pkw ab 2035 im Verkauf

Der US-Bundesstaat New York folgt dem Vorbild Kaliforniens und sorgt dafür, dass ab dem Jahr 2035 nur noch emissionsfreie Pkw und leichte Nutzfahrzeuge verkauft werden dürfen. Bis zum Jahr 2045 sollen auch alle neuen mittelschweren und schweren Nutzfahrzeuge im US-Bundesstaat elektrisch fahren.

Weiterlesen
22.04.2021 - 13:58

CAR-Studie: Bis 2030 kaum Jobverluste in Autobranche

Die Verschärfung der CO2-Vorgaben der EU und der Wandel zur Elektromobilität sind laut einer neuen Untersuchung des Duisburger CAR-Forschungsinstituts von Ferdinand Dudenhöffer anders als oft prognostiziert kein Jobkiller für die Automobilindustrie. Gesamtwirtschaftlich soll es 2030 sogar mehr Stellen geben.

Weiterlesen
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/10/26/london-vergroessert-niedrig-emissions-zone-deutlich/
26.10.2021 09:21