Schlagwort: eflotte

27.09.2016 - 07:57

eFlotte, Graz Linien, CEP, PV4Life, Easymile.

Stromer-Test in Sachsen-Anhalt: Die bereits in Hessen und Meck-Pomm durchgeführte Kampagne eFlotte ist mit der Übergabe der Autos nun auch in Sachsen-Anhalt gestartet. Bis zum 7. Oktober testen 31 Unternehmen und öffentliche Verwaltungen die E-Fahrzeuge auf ihre Alltagstauglichkeit.
bundesverkehrsportal.de

Multimodal durch Graz: Die Graz Linien starten ihr Mobilitätsprojekt tim (täglich.intelligent.mobil) zur Verknüpfung des ÖPNV mit Angeboten wie E-Taxis, E-Carsharing und Leihfahrrädern. Dafür werden an verschiedenen Standorten der steirischen Hauptstadt fünf multimodale Knotenpunkte aufgebaut.
graz.at

— Textanzeige —
eMO_eMobilitySummitDie Mobilität der Zukunft ist: geteilt, automatisiert & vernetzt. Wie können Innovationen der Fahrzeugvernetzung & Mobilitätsdienste diese Entwicklung vorantreiben? Antworten liefert das Start-up-Panel der Berliner Agentur für Elektromobilität eMO am 26. Oktober 2016 auf dem eMobility Summit des Tagesspiegels. Weitere Informationen & zur Anmeldung: www.emobility-summit.de

Neue H2-Station: Eine neue Wasserstoff-Tankstelle im Rahmen der Clean Energy Partnership (CEP) wurde jetzt an der OMV-Station im baden-württembergischen Metzingen in Betrieb genommen.
auto-medienportal.net

Autarker Speicher mit Ladeanschluss: Die Firma PV4Life erweitert ihren mobilen Batteriespeicher MobilHybrid um eine Lademöglichkeit mit bis zu 22 kW für Elektrofahrzeuge. In Kombination mit der Photovoltaikanlage MobilPV kann das mobile Speichersystem auch regenerativ betrieben werden.
klamm.de

Autonomes E-Shuttle in Paris: Easymile hat seinen fahrerlosen E-Minibus EZ10 zusammen mit der Pariser Verkehrsgesellschaft RATP am Ufer der Seine eingesetzt. Ein weiterer Test in Paris soll noch 2016 stattfinden. Der EZ10 wurde zuvor bereits in Japan, Singapur, Kalifornien und Helsinki erprobt.
rfi.fr

these_des_monats_sept16_300x250

30.06.2016 - 07:31

Nordbrabant, Supercharger, eFlotte, Bamberg, Oberhausen.

Elektrifizierung in „oranje“: Die südniederländische Provinz Nordbrabant startet eine Ausschreibung für 2.000 Ladepunkte zur Errichtung ab 2017. Bis 2020 könnte es in der Region dann 12.000 öffentliche und halböffentliche Ladepunkte geben, die bis zu 100.000 E-Fahrzeuge versorgen sollen. Alle neuen Lader sollen dabei möglichst aus regionalem Ökostrom gespeist werden.
emobilitaetonline.de

Tesla-Lader an Tankstellen: Bei der weiteren Ausweitung des Supercharger-Netzes verhandelt Tesla laut „Washington Post“ mit dem Tankstellen-Betreiber Sheetz. Dieser hat mehrere hundert Niederlassungen in sechs US-Bundesstaaten. Bislang sind sechs Sheetz-Standorte mit normalen Ladestationen ausgestattet.
washingtonpost.com

E-Autotest für Sachsen-Anhalt: Die Kampagne eFlotte kommt nun auch nach Sachsen-Anhalt. Unternehmen, Selbständige und öffentliche Verwaltungen können vom 27. September bis 7. Oktober kostenfrei E-Autos im Arbeitsalltag testen. Zuvor gab es die Kampagne schon in Hessen und Meck-Pomm.
pr-journal.de

Bamberg setzt auf E-Angebot: Der Landkreis hat beschlossen, Ladesäulen an allen kommunalen Liegenschaften zu installieren. Dazu soll eine Analyse aufzeigen, inwieweit im Fuhrpark weitere Elektrofahrzeuge angeschafft werden können. Mittelfristig will der Kreis Bamberg auch ein Elektro-Carsharing realisieren. Für Pedelecs sollen an Gaststätten Ladestationen geschaffen werden.
infranken.de

Mehr E-Busse für Oberhausen: Seit Herbst 2015 testen die Stadtwerke Oberhausen (Stoag) zwei rein elektrische Busse von Solaris. Die gemachten Erfahrungen waren dabei so gut, dass nun drei weitere Modelle bestellt werden sollen, auch wenn sie sich ohne staatliche Hilfen noch nicht rechnen. Zudem gehen nach dem Sommer drei Schnellladestationen für E-Autos in Betrieb.
derwesten.de

22.03.2016 - 08:30

Kiel, eFlotte, Darmstadt, UPS Cargo Cruiser, Auckland.

Kiel setzt auf E-Busse: Die Kieler Verkehrsgesellschaft (KVG) will ihre Busflotte laut einem neuen Strategiepapier im Laufe der kommenden 20 Jahre komplett auf Elektro-Antriebe umstellen. Zunächst sollen in den Jahren 2017 und 2018 insgesamt fünf Hybrid-Busse beschafft werden.
shz.de

eFlotte in Meck-Pomm: Ab sofort können sich kleine und mittelständische Unternehmen sowie Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung aus Mecklenburg-Vorpommern bewerben, um im Rahmen des Projekts eFlotte zwei Wochen lang kostenfrei Elektrofahrzeuge im beruflichen Alltag zu erproben. 50 Stromer sollen zu diesem Zweck vom 29. April bis zum 13. Mai 2016 bereitgestellt werden.
ostsee-zeitung.de, regierung-mv.de, eflotte-mv.de

Darmstädter Buslinien e-tauglich: Die innerstädtischen Buslinien der südhessischen Stadt könnten laut den jetzt veröffentlichten Ergebnissen einer Machbarkeitsstudie komplett auf E-Betrieb umgestellt werden. Empfohlen wird der Einsatz von Batteriebussen, die jeweils an den Wendepunkten der Linien über einen Stromabnehmer mit Energie versorgt werden. Rund 18 Mio Euro müssten investiert werden.
roter-renner.de, newstix.de

— Textanzeige —
AVDE_Ergebniskonferenz-2016Welche Erfahrungen liegen zu Nutzen und Kosten des Einsatzes von E-Bussen vor? Wie wird sich der Einsatz von E-Bussen im ÖPNV perspektivisch weiterentwickeln? Mehr dazu auf der Ergebniskonferenz Schaufenster Elektromobilität 2016 am 14./15. April. Kostenfreie Anmeldung unter www.Ergebniskonferenz-2016.de

Auslieferung per Lasten-Pedelec: UPS testet in Offenbach den Einsatz eines elektrisch unterstützten Lastenrads. Der „UPS Cargo Cruiser“ soll während einer zweijährigen Testphase bei der Belieferung der Fußgängerzone und der angrenzenden Innenstadt-Bereiche helfen.
mm-logistik.vogel.de

Auckland zieht den Stecker: Das geplante Carsharing mit mehreren Hundert Elektroautos auf der Nordinsel Neuseelands (wir berichteten) wird nicht umgesetzt. Laut Auckland Transport konnte keiner der neun Bewerber alle im Rahmen der Ausschreibung festgelegten Mindestanforderungen erfüllen.
stuff.co.nz

– ANZEIGE –

The Mobility House Whitepaper

10.12.2015 - 08:56

eFlotte Hessen, Weihnachtlicher E-Bus in Göteborg.

Video-Tipp 1: N-TV berichtet (mit sommerlichen Bildern) über das eFlotte-Projekt in Hessen. Neben Fakten gibt’s reichlich Stimmen von den Nutzern. Und die machen durchaus Mut.
n-tv.de

Video-Tipp 2: Den Bewohnern von Göteborg übermittelt Volvo Weihnachtsgrüße der elektrischen Art. Passende Deko und stimmungsvolle Musik machen aus einem E-Bus eine rollende Weihnachtskarte.
youtube.com

16.07.2015 - 09:15

DriveNow, eflotte Hessen, RWE, BASF, Schaalseeregion, London.

BMW i3 ab sofort bei DriveNow: DriveNow hat wie erwartet die ersten 100 BMW i3 in seine deutschen Carsharing-Flotten aufgenommen. Sie lösen die 60 BMW ActiveE ab, die seit 2013 in Berlin und München unterwegs waren. 40 BMW i3 fahren in Berlin, jeweils 30 in Hamburg und München. Ab Herbst soll der Stromer auch in Köln und Düsseldorf angeboten werden. BMW denkt noch weiter und kann sich dort, wo lokal Bürger mitmachen wollen, Straßenraum-Projekte mit festen Stationen vorstellen.
dmm.travel, ecomento.tv, bmwgroup.com

Begehrte Hessen-Stromer: Das hessische Pilotprojekt „eflotte – elektromobil unterwegs“ hat jetzt mit 57 Unternehmen Fahrt aufgenommen. Diese werden noch bis zum 24. Juli kostenlos Elektrofahrzeuge im Alltag testen. Bemerkenswert: Mehr als 1.600 Unternehmer hatten sich für die Aktion beworben.
dmm.travel, welt.de

Ein Ladepunkt pro BASF-Stromer: RWE Effizienz errichtet für die 100 Elektrofahrzeuge, die der Chemiekonzern BASF in Ludwigshafen in diesem Jahr als Ersatz für Verbrenner anschaffen will (wir berichteten), 100 Ladepunkte. Mehr als 40 Stromspender wurden bereits installiert.
emobilserver.de, rwe.com

Lade-Offensive in Meck-Pomm? Sechs Ämter in der Mecklenburger Schaalseeregion wollen ab dem kommenden Jahr 34 Ladesäulen in der Region aufstellen, darunter acht Schnelllader. Vorher stehen aber unter anderem noch Verhandlungen mit potenziellen Betreibern und Geldgebern an.
svz.de via ecomento.tv

London legt nach: Transport for London hat gestern angekündigt, dass zwei weitere Buslinien in der englischen Hauptstadt komplett elektrifiziert werden: Auf den Routen 507 und 521 werden ab Herbst 2016 nicht weniger als 51 Elektrobusse eingesetzt. Bis zum Jahr 2020 sollen zudem alle 300 einstöckigen Busse in London rein elektrisch und alle 3.000 Doppeldecker teilelektrisch fahren.
tfl.gov.uk, engadget.com

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/09/27/eflotte-graz-linien-cep-pv4life-easymile/
27.09.2016 07:18