Schlagwort: Heinz Hollerweger

03.11.2014 - 08:56

Heinz Hollerweger, Ferdinand Dudenhöffer.

Heinz-Hollerweger“Wir können und wollen eine Elektrifizierung nicht ausschließen. Es ist eine Technologie, die auch für zusätzliche Leistung sorgt.”

Sagt Heinz Hollerweger, Leiter der Audi-Fahrzeugentwicklung, zur RS-Sparte der Ingolstädter, die ab 2020 eine Elektrifizierung erleben soll. In welcher Form, sei noch nicht entschieden – denkbar seien etwa elektrische Turbolader und Supercaps.
topspeed.com

Ferdinand-Dudenhoeffer“Wir brauchen eine Verkaufsförderung.”

Ferdinand Dudenhöffer, Leiter des CAR-Instituts der Uni Duisburg-Essen, spricht aus, was viele denken. Der BUND macht sich derweil für die Förderung elektrischer Lieferfahrzeuge stark.
fr-online.de

06.09.2013 - 08:09

Peter Schwarzenbauer, Andreas Pfeiffer, Heinz Hollerweger.

Peter-Schwarzenbauer“Mit Sicherheit werden wir in den kommenden Jahren einen elektrifizierten Mini bringen, also entweder rein batteriegetrieben oder als Plug-in-Hybrid.”

Peter Schwarzenbauer, im BMW-Vorstand für die Marke Mini zuständig, beglückt uns heute mit dieser frohen Kunde. Mini und Strom, das passt perfekt. Oder salopp gesagt: Da kommt Arsch auf Eimer.
“Frankfurter Allgemeine Zeitung” vom 06.09.2013 Seite 19

Andreas-Pfeiffer“Wir haben ein Geschäftsmodell, das uns mittelfristig erlaubt, die entstehenden Kosten beim Betrieb der Intercharge-Lösung zu finanzieren. Bei heute 10.000 Elektroautos in Deutschland geht das jedoch noch nicht auf.”

Laut Hubject-Chef Andreas Pfeiffer würde sich die eRoaming-Plattform bei einer Million europäischen Elektrofahrzeugen im Jahr 2020 rechnen. Und diese Zahl hält Pfeiffer durchaus für realistisch.
bizzenergytoday.com

Heinz-Hollerweger“Alle neuen Modelle der nächsten Jahre werden wir für diese Technologie vorbereiten. Welche Fahrzeuge dann aber auch so ausgeliefert werden, müssen wir anhand der jeweiligen Marktlage entscheiden.”

Der Plug-in-Hybridantrieb aus dem A3 e-tron wird laut Heinz Hollerweger, Leiter der Audi-Gesamtfahrzeugentwicklung, in den Längsbaukasten Einzug halten und kann damit leicht in andere Modellreihen integriert werden.
automobilwoche.de

18.10.2012 - 05:36

Heinz Hollerweger, A123, Toyota, OMV, MBtech, Segula.

– Marken + Namen –

Heinz Hollerweger im Video-Interview: Zum Auftakt der dritten Video-Staffel von electrive.net zeigt sich der Leiter Entwicklung Gesamtfahrzeug der Audi AG zuversichtlich, dass die E-Mobilität nach der Depression bald wieder Fahrt aufnimmt. “Wir lassen uns nicht beirren, das kommt wieder”, sagt Hollerweger auf dem e-mobil BW Technologietag in Stuttgart. Im Video erläutert Hollerweger auch Audis neue Liebe zum Plug-in-Hybrid und die Frage, was Audi-Käufer eher überzeugen wird – der Umweltgedanke oder der elektrische Ampelstart. Film ab!
electrive.net (Video, 6:30 Minuten), youtube.com (mobile Version)

Der richtige Weg für A123: Beobachter bezeichnen die Übernahme der Batterie-Produktion von A123 durch den US-Konzern Johnson Controls als die richtige Lösung für Amerika. Selbst Mitt Romney hat sich in der zweiten TV-Debatte mit Barack Obama zurückgehalten und den Fall außen vor gelassen.
plugincars.com, forbes.com

Neuer Hybrid-Turbo von Toyota? Die Japaner wollen im Lexus IS offenbar einen aufgeladenen 2,5 Liter Benzinmotor mit einem E-Motor koppeln, um thermische Wirkungsgrade wie beim Dieselmotor zu erreichen. Das Turbo-Gespann soll dadurch nur noch 4,2 Liter Kraftstoff auf 100 km verbrauchen. Auch Nissan arbeitet an einem Turbo-Hybrid: Dieser soll ab 2014 beim Ableger Infiniti eingesetzt werden.
auto-motor-und-sport.de (Toyota), autoweek.com (Nissan)

Erste öffentliche H2-Tankstelle in Österreich: OMV hat gestern die erste öffentliche Zapfanlage für Wasserstoff Österreichs in Wien-Floridsdof eröffnet. Auf der Strecke Wien-München plant OMV zwei weitere H2-Tankstellen. Dabei gibt es im ganzen Land offenbar erst ein Brennstoffzellen-Testfahrzeug.
derstandard.at, oekonews.at

– Zahl des Tages –

Auf 75 Prozent wird der Marktanteil konventioneller Autos bis zum Jahr 2025 sinken, so die Prognose des Center of Automotive Management (CAM) an der FH für Wirtschaft in Bergisch Gladbach. Hybride würden bis dahin auf 20 Prozent zulegen, während reine Stromer mit 5 Prozent in der Nische verharren.
kfz-betrieb.vogel.de, autobild.de, auto-institut.de (Studie)

– Forschung + Technologie –

Neuer E-Prüfstand von MBtech: Die neue Einrichtung zur Erprobung elektrischer Antriebssysteme hat gestern in Mönsheim den Betrieb aufgenommen. Die Anlage von MBtech kann unter verschiedenen klimatischen Bedingungen einfache Komponenten prüfen oder komplexe Verbundtests durchführen.
auto-medienportal.net, goingelectric.de

Fallende Preise für Lithium-Ionen-Batterien sind durchaus realistisch, weil derzeit große Produktionslinien anlaufen und neue Techniken für den Aufbau der Elektroden den Preis auf rund 250 Euro pro kWh im Jahr 2020 drücken könnten, berichten Teilnehmer einer Veranstaltung in Korea.
energie-und-technik.de

— Textanzeige —
Konzepte für die Mobilität von morgen stehen im Fokus des Fachforums new mobility vom 22. bis 24.10.2012 im Congress Center Leipzig. Mobilitäts- und Verkehrskonzepte, Lösungsansätze für die Energiebewirtschaftung der Infrastruktur sowie Möglichkeiten der Informations- und Kommunikationstechnologie bestimmen die Agenda.
www.new-mobility-leipzig.de

Recycling-Hybridauto von Segula: Der Hagora wurde in Paris als intelligentes Konzeptauto aus recycelten Materialien vorgestellt. Den Antrieb besorgt eine Kombi aus Zweitakt- und Elektromotor. Ein dunkles Panoramadach und ein spezielles Lüftungssystem sparen Energie beim Kühlen und Heizen.
earthtechling.com

Batterie-Management-System von Infineon: Mit dem Active Cell Balancing-System will Infineon die Batteriekapazität um 10 Prozent erhöhen. Dazu wird während des Ladeprozesses die Auslastung jeder Speicherzelle optimiert. Ergebnis: Die effektive Reichweite steigt, die Lebensdauer verlängert sich.
eco-way.ch, oekonews.at

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war die Textanzeige von Mennekes zur neuen Typ 2 Ladesteckdose mit oder ohne Shutter.
www.MENNEKES-emobility.de

– Zitat des Tages –

“Sie haben ganz einfach das »Window of Opportunity« verpasst.”

Werner Tillmetz, Vorstand des Ulmer Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW), bringt das Sterben amerikanischer Batterie-Startups auf den Punkt und sieht sein eigenes Haus als “Experimentalküche”.
energie-und-technik.de

– Flotten + Vertrieb –

Minister fordert mehr Elektro-Busse für NRW: Anstatt auf teure U-Bahnen zu setzen, sollten mehr Elektrobusse mit Oberleitungen und/oder Batterien eingesetzt werden, fordert NRW-Verkehrsminister Michael Groschek. In konkrete Pläne mündet seine erfreuliche Aussage aber noch nicht.
rp-online.de

Toyota Scion iQ EV, der vorerst nur in einer Kleinserie entsteht, bleibt in den USA ausgewählten Flotten und CarSharing-Anbietern vorbehalten. Die ersten 90 Fahrzeuge sind schon in Amerika eingetroffen.
autonews.com, greencarcongress.com

Japaner mögen heimische E-Bikes: Ein Bericht über die Verkaufszahlen von E-Bikes in Japan offenbart, dass vor allem Pedelecs japanischer Hersteller im fernen Osten Abnehmer finden. Insgesamt ist der E-Bike-Markt im Jahr 2011 in Japan um 4,2 Prozent auf 1,1 Mio E-Fahrräder gestiegen.
bike-eu.com

Toyota zufrieden mit Hybrid-Sommer: 60.000 Besucher hat die Offensive der Japaner in Deutschland erreicht; 5.000 Probefahrten wurden absolviert. Toyota spricht auch von direkten Verkaufserfolgen.
auto-medienportal.net

– Jobmarkt –

– Stellenanzeige –
Ingenieure für die Entwicklung von elektrischen Maschinen und Getrieben: Sie wollen als Ingenieur die Zukunft aktiv mitgestalten? Begleiten Sie BMW Peugeot Citroën Electrification auf seinem Weg zum führenden Akteur im Bereich der Elektrifizierung von Antriebssystemen. Wir bieten spannende Jobperspektiven für Schrittmacher im Entwicklungs- und Produktionsbereich.
www.bpc-electrification.com/careers


Sie suchen Fachkräfte im Bereich Elektromobilität? So einfach war’s noch nie: Ihre Stellenanzeige erscheint 2 mal (Dienstag & Donnerstag) im Newsletter und 30 Tage auf der Webseite. Jetzt testen!

– Rückspiegel –

Abgetaucht im Ampera: Charlie Turner, Chefredakteuer des BBC-Magazins “Top Gear”, hat mit dem Opel Ampera ein kleines Kunststück vollbracht und ist mit dem Wagen durch den Eurotunnel von Großbritannien nach Frankreich gefahren. Aus eigener Kraft und rein elektrisch.
thegreencarwebsite.co.uk

– ANZEIGE –

Mennekes

17.10.2012 - 19:20

Video-Interview: Heinz Hollerweger, Audi.

CMS Hasche SigleHeinz Hollerweger lässt sich vom medialen Pessimismus in Sachen Elektromobilität nicht anstecken: “Davon lassen wir uns nicht beirren, das kommt wieder”, sagt der Leiter Entwicklung Gesamtfahrzeug der Audi AG im Video-Interview mit dem Branchendienst electrive.net und ergänzt: “Es ist wichtig, dass man sich verantwortungsvoll mit den neuen Technologien auseinandersetzt.” Audi habe sich schon vom Hype nicht beeindrucken lassen, sondern “zuerst sauber geordnet, was technologisch sinnvoll ist”, so Hollerweger auf dem e-mobil BW Technologietag in Stuttgart. Bei Audi stehen nun alle Zeichen auf Plug-in-Hybrid: “Für die nächsten 15 bis 20 Jahre wird die Kombination von Verbrennungs- und Elektromotor die Zukunft bestimmen”, ist Heinz Hollerweger überzeugt. Doch sind die Kunden von Audi für den elektrischen Ampelstart überhaupt schon bereit? Die Antwort gibt’s nach dem Klick ins Video! Viel Vergnügen mit unserer dritten Interview-Stallel.

Weiterführende Links:

dieses Video bei YouTube (mit der Möglichkeit zum Einbetten)
dieses Video bei Vimeo

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/11/03/heinz-hollerweger-ferdinand-dudenhoeffer/
03.11.2014 08:50