Schlagwort: Klagenfurt

28.11.2014 - 09:05

E-Mobility-Modellregion Klagenfurt, Elon Musk, Termine.

Lese-Tipp 1: Das Projekt „CEMOBIL“ in der Modellregion Klagenfurt richtet sich an Privatleute, die derzeit 69 E-Fahrzeuge ausleihen und an 46 Stationen laden können. Im Projekt „E-Log“ werden derweil für 200 E-Nutzfahrzeuge inkl. der dafür nötigen Ladeinfrastruktur Fördermittel für Betriebe bereitgestellt.
staedtebund.gv.at (PDF, S. 22 ff.)

Lese-Tipp 2: Matthias Hohensee widmet Elon Musk einen ausführlichen Beitrag. Er streift dabei auch seine Kindkeit in Südafrika und beleuchtet die Hintergründe seiner beruflichen Projekte wie PayPal, SpaceX und Tesla. Demnach ist Tesla womöglich nur eine Zwischenstation auf dem Weg ins All.
wiwo.de

Termine der kommenden Woche: Essen Motor Show (29.11.-07.12. in Essen) ++ Europäischer Elektrofahrzeug-Kongress EEVC (02.-05.12. in Brüssel) ++ eMobile Runde (02.12. in München) ++ Forum Elektromobilität Schleswig-Holstein (02.12. in Kiel) ++ FVA-Informationstagung (02./03.12. in Würzburg) ++ Elektromobilität in der Zukunft (03.12. in Bremen) ++ Geschäftsfeldentwicklung Elektromobilität (03.12. in Frankfurt) ++ Elektrisch bewegen. Digital begeistern. (04.12. in Linthe)
Alle Termine im Überblick: electrive.net/terminkalender

16.10.2013 - 08:10

SUNMOOV, RWE, ABB, Nordhessen, Klagenfurt.

Solares Carsharing in Lyon: Mobilitätsanbieter Transdev und Toshiba bieten ab sofort einen neuen Carsharing-Service namens SUNMOOV in der französischen Stadt an. Die Fahrzeuge aus der Modell-Familie Mitsubishi i-MiEV, Citroën C-Zero und Peugeot iOn sollen ab 2014 an Schnellladestationen mit Sonnenenergie aus dem Öko-Modell-Bezirk La Confluence geladen werden können.
greencarcongress.com, electriccarsreport.com

RWE zeigt neue Lösungen: RWE Effizienz hat gestern auf der eCarTec ihre neue Firmen-Ladesäule „RWE eStation smart touch“ mit Touch-Display und das „RWE eTerminal“ vorgestellt. Mit diesen Lösungen stattet der Versorger fünf Daimler-Standorte im Rahmen des Projekts „charge@work“ aus. Präsentiert wurde zudem eine neue Version der Smartphone-App e-kWh, die ab November nutzbar ist.
presseportal.de

Mennekes, das Original, die Ladestation, der Ladestecker, das Ladesystem

Neue Multi-Ladestation von ABB: Die Schweizer zeigen auf der eCarTec die neue Schnellladestation Terra 23. Die 20 kW-Station ist für CCS, CHAdeMO und AC-Schnellladen ausgelegt und mit einem, zwei oder drei Anschlüssen lieferbar. Terra 23 soll Stromer-Akkus in 30 bis 60 Minuten befüllen können.
greencarcongress.com

E-Mobilpunkt Nordhessen: Vier Kasseler Einrichtungen, darunter das KGV und die Städtischen Werke, haben einen nagelneuen elektromobilen Anlaufpunkt geschaffen. Zwei E-Autos, vier Pedelecs und eine Ladesäule können nun am Hotel Gude von Gästen und Bürgern gemietet werden.
hna.de

E-Taxi – Flaute statt Flotte: Das Problem sei nicht die Reichweite, sondern es „hapert an der Infrastruktur“, konstatiert Daniela Rom in ihrer Analyse zur Lage der Elektrifizierung von Taxis in Österreich. Dabei schaut sie über Wien hinaus nach Klagenfurt, wo’s mit dem Laden und Kutschieren schon besser klappt.
derstandard.at

26.04.2013 - 06:06

Renault, Audi, PG Bikes, VW, Teamtechnik, Klagenfurt.

– Marken + Nachrichten –

Twizy-F1-Concept620Twizy fit für Rennstrecke: Renault Sport hat dem Stadtfloh Twizy endlich mal Beine gemacht und mit dem F1 Concept eine Renn-Variante mit KERS-Unterstützung gezimmert. Statt der üblichen 18 PS beschleunigt der Renn-Twizy mit 100 PS binnen 6 Sekunden auf Tempo 100. Zehn km/h weiter ist für den Prototyp allerdings schon wieder Schluss – Abregelung droht.
autobild.de, greenmotorsblog.de, auto-motor-und-sport.de

Audi mit E-Kleinwagen ab 2015: Audi ist offenbar zurück auf Kurs und bringt 2015 mit dem A e-tron nun doch einen elektrischen Kleinwagen an den Start, meldet die „Auto Bild“ in ihrer heute erscheinenden Ausgabe. Dieser basiert auf dem VW E-Up, erscheint aber im Audi-Look. 200 Kilometer Reichweite und ein Spitzentempo von 150 km/h sollen die Kunden ködern – zu einem Preis von unter 30.000 Euro.
automobil-produktion.de, kfz-betrieb.vogel.de, autobild.de

PG Bikes vor der Pleite: Der E-Bike-Hersteller PG Trade & Sales aus Regensburg hat Insolvenz angemeldet, berichtet die „Mittelbayerische Zeitung“. Laut PG hat ein Investor seine Zusage platzen lassen, zudem sei der Antriebslieferant insolvent, weshalb länger keine Bikes mehr produziert wurden.
mittelbayerische.de

VW XL1 für 100.000 Euro? Laut Ferdinand Piëch hat VW den Preis für sein Ein-Liter-Auto festgelegt – zumindest intern. Wie die „Automobilwoche“ aus „mehreren VW-Quellen“ erfahren haben will, müssen Kaufinteressenten gute 100.000 Euro für den kleinen Plug-in-Hybriden berappen.
automobilwoche.de

Vauxhall übernimmt Ampera-Betriebskosten: Mit einer offensiven Kaufanreiz-Kampagne will GM den Ampera in England etablieren. Zum Paket gehören kostenlose Wartung über drei Jahre, 2.000 Pfund Benzingeld (!) und ein Extra-Zuschuss auf die öffentliche Förderung zum Kauf einer privaten Ladestation.
thegreencarwebsite.co.uk, puregreencars.com

Dicke Luft in Salzburg: Wie in vielen anderen Städten werden auch in Salzburg die EU-Schadstoffgrenzwerte überschritten, vor allem jene für Stickstoffdioxid (NO2). Grünen-Sprecherin Astrid Rössler plädiert deshalb für ein Tempolimit und den Einsatz von Hybrid-Fahrzeugen.
salzburg.com

Ford Fusion 2014 „geleakt“: Der 2014er Modelljahrgang des Ford Fusion bekommt offenbar eine preiswertere Hybrid-Variante, einen Hybrid S. Das legen im Netz veröffentlichte Bestellhinweise nahe.
autoblog.com

– Zahl des Tages –

Stolze 1,5 Mio Brennstoffzellen-Fahrzeuge will die britische Regierung bis 2030 auf ihren Straßen sehen. Was als ziemlich ambitioniertes Ziel klingt, erscheint den Briten nach Veröffentlichung der Daten der ersten Testphase des Projekts UKH2Mobility offenbar als durchaus erreichbar.
smmt.co.uk, gov.uk, thegreencarwebsite.co.uk

– Forschung + Technologie –

Emgrand-EC7-EVDetroit Electric paktiert mit Geely: Die Amerikaner wollen in einer strategischen Allianz mit dem chinesischen Konzern Elektromobile für China entwickeln. Die Stromer sollen unter der Geely-Marke Emgrand ab 2014 vermarktet werden und in nur drei Jahren Stückzahlen von rund 30.000 Fahrzeugen erreichen. In Shanghai ist mit dem Emgrand EC7-EV gerade auch schon das erste Fahrzeug sichtbar.
forbes.com, greencarcongress.com

Mechanische Rekuperation: Volvo will künftig KERS anstelle von Batterien zur Energiegewinnung bei Mild-Hybriden nutzen. Erste Tests mit einem Schwungrad aus Kohlefaser im S60 waren erfolgreich.
car-it.com, focus.de

China will Standards definieren: Das chinesische Ministerium für Industrie und IT hat ein Team von knapp 40 Experten mit der Entwicklung von Standards für Elektro-Fahrzeuge beauftragt. Die Gruppe setzt sich aus Vertretern von Autoherstellern, Energiekonzernen und Wissenschaftlern zusammen.
autonews.gasgoo.com

Pulsgesteuertes E-Bike kommt: Kalkhoff will das weltweit erste pulsgesteuerte Pedelec schon in Kürze auf den Markt bringen. Der Clou: Optional überwacht ein Brustgurt den Puls des Fahrers. Übersteigt der den zuvor definierten Wert, schaltet sich der E-Motor zu. Das Impulse Ergo soll 3.000 Euro kosten.
handelsblatt.com, allgemeine-zeitung.de

50 Volvo Hybrid-Trucks sind seit 2011 in Europa im Einsatz. Mit den Ergebnissen ist Volvo zufrieden. Die Fahrzeuge hätten sich als spritsparend, zuverlässig und im Stadt-Betrieb angenehm leise erwiesen.
thegreencarwebsite.co.uk

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war das Video mit XL1-Gesamtprojektleiter Holger Bock über 2013 als „Jahr der Elektromobilität“ bei Volkswagen und die Demokratisierung des Plug-in-Hybrid.
electrive.net (Video in bester Qualität), youtube.com (mobile Version)

– Zitate des Tages –

martin-winterkorn„Der Plug-in-Hybrid ist die klare Nummer 1 in Sachen alternative Antriebe. Und zwar nicht in ferner Zukunft, sondern jetzt.“

Volkswagen-Chef Martin Winterkorn schwört seine Aktionäre auf der Hauptversammlung in Hannover auf das Stecker-Zeitalter ein.
automobilwoche.de, motor-traffic.de

Olaf-Wollersheim„Aus Sicht eines Batterieexperten ist es jedenfalls wenig überzeugend, eine offenbar fehleranfällige Batteriezellentechnik einfach in ein stärkeres Gehäuse zu packen und die Betriebsparameter einzuschränken.“

Olaf Wollersheim vom KIT wundert sich über die amerikanische Flugaufsichtsbehörde, die den Dreamliner von Boeing wieder fliegen lässt.
energie-und-technik.de

– Flotten + Infrastruktur –

Solar-Ladestation in Freiberg: Die Teamtechnik-Gruppe hat am Hauptsitz in Freiberg im Rahmen des Spitzenclusters Elektromobilität Südwest eine autarke Photovoltaikanlage nebst Speicherbatterie von Gildemeister für 100 kWh aufgebaut, welche die Ladestation auf dem Firmengelände mit Strom versorgt.
maschinenmarkt.vogel.de, lkz.de

Taxi-Stromer für Klagenfurt: Für Taxiunternehmer in Klagenfurt werden ab dem 8. Mai fünf Nissan Leaf als Testfahrzeuge bereit stehen. Das Angebot ist Teil des EU-Projekts „Cemobil“, im Rahmen dessen von der Stadt zuvor bereits u.a. 33 E-Autos und zehn Pedelcs angeschafft wurden.
kleinezeitung.at

300 DBT-Lader in Europa: Das Netzwerk an Schnellladesäulen des französischen Herstellers DBT ist auf 300 Stationen angewachsen. Sie stehen nicht nur in Frankreich, sondern auch in UK, Italien, Belgien.
motornature.com (mit Karte)

Migros hat Platz für Velos: Die schweizer Supermarktkette testet in Bern zwei Systeme für Kunden mit Pedelecs. Für Kurzzeitparker hängen Kettenschlösser an einem Ständer und auch Boxen zum Aufladen der Akkus stehen bereit. Wer länger braucht, kann einen vollautomatischen E-Bike-Tower nutzen.
blick.ch

Fahrradparkhaus für Lörrach: Im Juni beginnen die Bauarbeiten für die Velohalle, welche die Stadt 265.000 Euro kosten soll. Im Spätherbst könnten dann bis zu 100 Räder sicher im Trockenen stehen sowie E-Bike-Akkus in zehn Schließfächern geladen werden. Auch zwei E-Autos sollen laden können.
badische-zeitung.de

Pedelec-Ladestationen für Euskirchen: Am Bahnhof der nordhein-westfälischen Stadt Euskirchen wurde jetzt eine Bike-and-ride-Ride-Anlage mit 125 überdachten Stellplätzen und 42 abschließbaren Boxen für Fahrräder eröffnet. Vier der Boxen sind mit einem Stromanschluss für E-Bikes ausgestattet.
ksta.de

– Service –

Video-Tipp: In ziemlich genau einem Jahr startet die Formel E. Der Testfahrer und ehemalige Formel-1-Pilot Lucas di Grassi wagt schon mal ein paar Drifts in einem Stromer-Boliden auf den Straßen von L.A.
green.autoblog.com

Termin der kommenden Woche: E-mobility meets Contracting (02. Mai, Hohenlohe).
electrive.net/terminkalender (alle Termine für 2013 im praktischen Überblick)

– Rückspiegel –

Kleine Geschichtsstunde zum Wochenende: Der 29. April war ein wichtiger Tag für die E-Mobilität. Siemens stellte an diesem Tag im Jahre 1882 den ersten elektrischen Oberleitungsbus, die Electromote, vor. Genau 17 Jahre später, also 1899, brach der E-Rennwagen La Jamais Contente den Tempo-Rekord für Landfahrzeuge von 100 km/h. Mal schauen, was der kommende Montag an Erkenntnissen bringt.
elektromobilitaet-praxis.de

– ANZEIGE –

Elektro-Automatik

30.05.2012 - 06:06

BYD, Klagenfurt, BMW, Manfred Herrmann, NM Incite.

– Marken + Namen –

Reaktionen auf den Unfall eines BYD-Stromers: China fürchtet die Auswirkungen des Unfalls und hat die staatlich kontrollierten Medien in der Provinz Guangdong aufgefordert, nicht kritisch über mögliche Designfehler des E-Autos zu berichten. Doch die Sicherheitsdebatte ist bereits in Fahrt: So spricht der Vizedirektor der Autohändlervereinigung von einem „Warnsignal“ und ein Experte der Hongkonger Polytechnic University von einer „großen versteckten Gefahr“. Derweil erwartet Daimler keine Auswirkungen auf sein Joint Venture mit BYD.
heise.de, auto-motor-und-sport.de

Klagenfurt malt Parkpflächen vor Ladesäulen an: Die Stadt Klagenfurt hat die Flächen vor ihren 15 Ladestationen für E-Fahrzeuge grün angestrichen und sorgt damit für eine auffällige Markierung, um Falschparker fernzuhalten. Wir sind gespannt, ob’s funktioniert!
kleinezeitung.at

BMW-Marke für China rückt näher: Zusammen mit dem Partner Brilliance treibt BMW offenbar Pläne voran, eine eigene Marke für Fahrzeuge mit Alternativen Antrieben in China zu etablieren. Zuletzt hatten Daimler und BYD mit Denza ein solches China-Label aus der Taufe gehoben.
autonews.gasgoo.com

— Textanzeige —
Der Vierte Deutsche Elektro-Mobil-Kongress findet am 14.&15. Juni 2012 in Kooperation mit dem nova-Institut und der IAV erstmals im Haus der Technik in Essen statt. Schwerpunkte des Fachkongresses sind aktuelle Elektrofahrzeuge, neueste Geschäftsmodelle, Flottenmanagement, Marketing und kommunale Konzepte. Infos und Anmeldung unter www.e-mobil-kongress.de

Fisker verkauft 1.000 Karmas: Seit dem holprigen Start im Herbst hat Fisker nach eigenen Angaben bereits 1.000 Karma-Einheiten verkauft und damit rund 100 Mio Dollar Umsatz erzielt.
hybridcars.com, green.autoblog.com

EVC R7 im Fahrbericht: Kurt Zumbühl hat sich mit dem umgebauten Skoda inklusive Schaltgetriebe zur Probefahrt aufgemacht und auf den Hügeln des Emmentals immerhin 160 km Reichweite geschafft.
eco-way.ch

– Zahl des Tages –

Mit 247.230 verkauften Prius-Fahrzeugen weltweit ist die Modellreihe von Toyota im ersten Quartal in die Top Drei aufgestiegen – hinter der Familie des Ford Focus und dem Schwesterlabel Corolla. Damit hat sich Toyotas Hybridkonzept binnen 15 Jahren vom Nischenauto zum Kassenschlager gemausert.
bloomberg.com, green.autoblog.com

– Forschung + Technologie –

Manfred Herrmann im Video-Interview: „Die Technologie ist inzwischen so weit, dass es kein Zurück mehr gibt“, sagt der Leiter Entwicklung Elektrische Energiespeichersysteme der Adam Opel AG. Ihm zu glauben, fällt nicht schwer. Schließlich ist Herrmann einer der Väter des Opel Ampera – und hat von der Ölkrise bis Rügen schon einige Hypes mitgemacht.
electrive.net (Video, 4:09 Minuten), youtube.com (mobile Version)

Batterieplayer aus Kalifornien verbünden sich: Das Berkeley Lab und CalCEF rufen mit CalCharge eine Plattform ins Leben, die verschiedenste Batterie-Startups aus Kaliforien vernetzen soll. Geplant ist wissenschaftlicher Austausch und die gemeinsame Nutzung vorhandener Infrastruktur.
gigaom.com, greencarcongress.com

Australier schürfen Lithium in Österreich: Der Bergbaukonzern Global Strategic Metals NL will den Lithiumabbau aus der Koralpe an der Grenze zwischen Kärnten und der Steiermark vorantreiben. Zunächst soll in der Mine ein Lithiumkonzentrat produziert werden, eine Weiterverarbeitung soll folgen.
derstandard.at

Kanada bläst zur zweiten Runde: Das Förderprogramm ecoTECHNOLOGY startet dieser Tage in die zweite Phase. Damit sollen Alternative Antriebe und die Standardisierung gefördert werden.
hybridcars.com, ecoseed.org

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war der Unfall eines Elektro-Taxis von BYD, bei dem am Samstag in Shenzhen (China) drei Menschen ums Leben gekommen sind.
chinaautoweb.com

– Zitate des Tages –

„Gerade dann, wenn Öko-Sportwagen besonders teuer sind, bieten sie den Reichen die Chance, sich damit zu differenzieren.“

Sagt Autodesigner Henrik Fisker nicht zu Unrecht in einem lesenswerten Artikel über den Trend zu Supersportwagen mit Elektro- oder Hybridantrieb.
ftd.de

„Damit sich Elektroautos etablieren, ist ein Generationswechsel notwendig.“

Paul Philpott, Noch-Europa-COO von Kia, will die Entwicklungsarbeit anderen überlassen und erst E-Autos anbieten, wenn der Markt dafür steht.
handelsblatt.com (auf Seite 4 klicken)

– Flotten + Vertrieb –

Kommunikation für E-Fahrzeuge lässt zu wünschen übrig, behauptet die Studie „Verbraucherakzeptanz bei Elektromobilität“ der Nielsen/McKinsey-Tochter NM Incite. Bei der Analyse von Online-Debatten kam heraus, dass große Unsicherheit hinsichtlich Reichweite, Lebensdauer, Kapazität und Preis der Batterie bestehen. Auf diese Sorgen sollten Hersteller mit Argumenten eingehen, so der Rat der Werbeprofis.
wuv.de, car-it.automotiveit.eu, nielsen.de

Ampera-Tester gesucht: „Autoflotte“ sucht fünf Fuhrparkverantwortliche, die zwei Wochen lang einen Opel Ampera testen wollen. Einzige Bedingung: Sie müssen ihre Erfahrungen protokollieren.
autoflotte.de

DriveNow kooperiert mit Mövenpick-Hotel: Gäste des Mövenpick Hotel Berlin können direkt an der Rezeption ihre DriveNow-Registrierung abschließen und Fahrzeuge buchen. Berlin ist nur der Anfang.
mobilaro.de via hotel-blog.de

BMW geht auf Electric-Tour: Die Münchner schicken ihre Elektro-Modelle i3 und i8 auf eine Tour um die Welt. Los geht’s im Juni in Rom. Im September macht BMW auch in Düsseldorf Station.
electric-vehiclenews.com (mit Video)

— Textanzeige —
Wir machen jetzt auch Wind! Die Macher von electrive.net produzieren für die Windallianz der Deutschen Messe AG und der Husum Wind Energy neuerdings einen Newsletter für die Windenergiebranche. Jeden Donnerstag gibt’s die Innovationen und Meldungen der Woche auf den Punkt gebracht ins Postfach. Die nächste Ausgabe erscheint morgen Mittag. Melden Sie sich gleich an – mit einer formlosen Mail an abo@windallianz.de oder direkt auf www.windallianz.de

– Service –

Video-Tipp: Tesla nimmt seine Fans ab sofort mit auf Video-Tour. In der ersten Folge von „Inside Tesla!“ zeigt die US-Firma, wie Roboter alle sechs Sekunden ein Aluminium-Bauteil fürs Model S stanzen.
green.autoblog.com

– Rückspiegel –

Segway für Golfer: Der Hersteller Leev Mobility präsentiert sein vierrädriges E-Vehikel Mantys-Golf auf der BMW International Open. Die Steuerung erfolgt per Gewichtsverlagerung. Reichweite: 27 Löcher, etwa 18 km. Preis: ab 3.799 Euro. Offenbar sind Golfer für E-Mobile die richtige Zielgruppe.
presseportal.de, motor-traffic.de, sugarmonkeys.de (Infos zum Vertrieb)

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/11/28/e-mobility-modellregion-klagenfurt-elon-musk-termine/
28.11.2014 09:44