Schlagwort: Renault-Samsung

24.11.2017 - 12:07

Samsung spendiert Fluence-Ableger mehr Reichweite

Hierzulande wird der Renault Fluence Z.E. schon lange nicht mehr angeboten, doch in Südkorea lebt das Elektro-Modell als SM3 Z.E. von Renault Samsung Motors weiter. Nun stellte der südkoreanische Automobilhersteller die neue Version mit mehr Reichweite vor. 

Weiterlesen
29.09.2016 - 07:39

VW, Renault, Opel, NextEV, SF Motors, Renault Samsung, LG.

Volkswagen-ID-Paris5-NewsletterMit dem Volkswagen I.D. stellt der Konzern auf dem Autosalon in Paris heute das erste Auto auf Basis des Modularen Elektrifizierungsbaukastens (MEB) vor. Das Showcar lässt auf ein “völlig neues Raumerlebnis” hoffen. Die Motorleistung gibt VW mit 125 kW und die Reichweite mit 400 bis 600 Kilometern an. 2020 soll der I.D. auf die Straße rollen. Darüber hinaus verspricht VW “ab 2025” auf der Basis auch das vollautomatisierte Fahren. Alle Infos, Bilder und eine erste Einschätzung zum Volkswagen I.D. serviert Ihnen der Branchendienst für Elektromobilität heute schon zum Frühstück.
weiterlesen auf electrive.net >>

E-Konzept von Renault enthüllt: Zur Renault-Designstudie für den Pariser Autosalon gibt es jetzt ein erstes Foto sowie Infos zum Antrieb. Das elektrische TreZor Concept leistet 260 kW und soll es in unter vier Sekunden auf 100 km/h schaffen. Vor allem aber punktet der formidable TreZor mit seiner Optik.
insideevs.com

Präsentation des Opel Ampera-e live im Netz: Heute findet ab 12:15 Uhr die Opel-Pressekonferenz zum Pariser Autosalon mit der Weltpremiere des Ampera-e statt. Sie wird auch live ins Netz gestreamt. Spannend: Opel spricht jetzt schon von 500 km Reichweite laut NEFZ mit einer Akkuladung.
opel-tv-footage.com

— Textanzeige —
EPT_LogoDer 4. Elektromobilproduktionstag am 26. Oktober zeigt die Herausforderungen und Lösungen zu den zentralen Fragestellungen der Elektromobilproduktion auf. Hochkarätige Referenten führen Sie durch den Tag und beleuchten in vier parallelen Vortragssessions die zentralen Säulen der elektromobilen Wertschöpfungskette. Alle Informationen dazu sowie das Angebot im Rahmen der Woche der Elektromobilität finden Sie unter www.WZLforum.de

Megawatt-Flunder von NextEV: Das chinesische Startup wird laut “Electrek” im November einen rein elektrischen Supersportwagen mit über 1 MW Leistung vorstellen, zu dem es auch schon ein erstes Bild gibt. Nach diesem wohl rund 1 Mio Dollar teuren E-Supersportler, von dem es nur wenige Exemplare geben wird, plant NextEV laut dem Bericht ein alltagstauglicheres bzw. erschwingliches Elektro-Modell.
electrek.co

China-Stromer für US-Markt: Der chinesische Fahrzeughersteller Sokon hat einen Ableger namens SF Motors gegründet, um Elektrofahrzeuge künftig auch in den USA anzubieten. Als Berater hat sich die Firma keinen geringeren als Tesla-Mitbegründer Martin Eberhard ins Boot geholt.
electrek.co

Koreanisches Elektro-Nfz geplant: Ein südkoreanisches Konsortium unter Beteiligung von Renault Samsung und LG wird ein 1-Tonnen-Nutzfahrzeug mit Elektroantrieb und 250 Kilometern Reichweite entwickeln. Ein Prototyp soll 2017 fertig und die Entwicklung bis zum Jahr 2019 abgeschlossen sein.
koreaherald.com

– ANZEIGE –

18.05.2016 - 08:09

Mercedes, Tesla, NextEV, Corvette, Renault Samsung, BYD.

Elektro-Submarke von Mercedes? Womöglich wird Mercedes seine künftigen Elektro-Modelle nach dem Vorbild von BMW i unter einer speziellen Submarke vermarkten. Vorstand Ola Källenius, heißer Kandidat für die Nachfolge von Daimler-Vorstandschef Dieter Zetsche, hält diesen Weg für denkbar.
autocar.co.uk

Lohndumping bei Tesla? Die Kalifornier stehen wegen angeblichen Lohndumpings in der Kritik. Einem Medienbericht zufolge sollen einige Arbeiter in Fremont nur fünf Dollar pro Stunde erhalten haben. Konkret geht’s um Osteuropäer, die bei einem Subunternehmer des deutschen Zulieferers Eisenmann unter Vertrag stehen. Tesla verspricht eine gründliche Untersuchung und ggf. Nachzahlungen.
tagesschau.de, mercurynews.com, teslamotors.com (Reaktion)

Das erste Modell von NextEV wird ein rein elektrischer Supersportwagen und soll laut “Autocar” noch in diesem Jahr vorgestellt werden. Angeboten wird er zunächst in China, danach kommen andere Märkte dran. Entwickelt wird das Modell seit zwei Jahren in München, gebaut werden soll es in England.
autocar.co.uk

— Stellenanzeige —
ICCTICCT sucht Forscher/in, Elektromobilität, Berlin: Sie sind vertraut mit dem Fahrzeugmarkt in Europa und interessieren sich für Politikmaßnahmen zur Förderung emissionsarmer Fahrzeuge? Sie haben eine Stärke für quantitative Analysen und ein Talent für einfach verständliche Texte? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Mehr Infos hier: www.theicct.org

Corvette mit Doppelherz: Die neue Chevrolet Corvette wird laut “Car and Driver” im Januar 2018 auf der Autoshow in Detroit vorgestellt und soll spätestens 2020 auch einen Hybrid-Ableger namens E-Ray erhalten. Auf die ersten Beschleunigungsrennen sind wir gespannt.
caranddriver.com

Elektrisches Helferlein: Renault Samsung will ein elektrisches Leicht-Nutzfahrzeug bauen, das es auf 250 km Reichweite bringen soll. Die Entwicklung könne aber rund vier Jahre dauern, so die Koreaner.
yonhapnews.co.kr

Elektro-Trucks von BYD : Der chinesische Konzern, der sich wie kaum ein anderer der Elektromobilität verschrieben hat, wird mit einer ganzen Reihe von Elektro-Lkw vorstellig. Konkret sind das der T5 und T7, die Zugmaschine T9 sowie ein größerer Transporter namens Class 6 Step Van.
cleantechnica.com

20.05.2015 - 07:52

Evatran, Fastned, Renault-Samsung, York, Trier.

Kabellose Tests in Schweden: Der US-Anbieter Evatran wird im Rahmen des 18-monatigen Forschungsprojekts “WiCh” mehr als 20 seiner induktiven Ladesysteme in den schwedischen Städten Stockholm, Göteborg und Uppsala aufbauen. Ziel des Projekts ist es, unter realen Bedingungen die Auswirkungen kabelloser Ladesysteme auf die Nutzung von Elektro-Fahrzeugen zu testen.
fleetsandfuels.com, pluglesspower.com

Lebenslang Gratis-Strom: Der niederländische Ladeinfrastruktur-Neuling Fastned lockt Investoren jetzt mit kostenlosem Laden auf Lebenszeit. Voraussetzung für dieses verlockende Angebot ist allerdings der Kauf von mindestens 2.500 Aktien zum Ausgabepreis von jeweils 10 Euro.
fastnedpr.pr.co

Renault-Stromer für Seoul: Renault-Samsung hat eine Ausschreibung des Energieministeriums in Seoul gewonnen und wird noch in diesem Jahr 40 Exemplare seines Elektro-Modells für öffentliche Stellen und den Taxi-Einsatz liefern. Hintergrund ist die Selbstverpflichtung der Regierung, dass ab diesem Jahr 25 Prozent aller neu angeschafften Fahrzeuge elektrisch fahren müssen (wir berichteten).
whowired.com

Elektrisches Sightseeing: In der nordenglischen Stadt York kommt ab sofort ein von Diesel- auf Elektroantrieb umgerüsteter Sightseeing-Doppeldeckerbus zum Einsatz. Das ist aber erst der Anfang: Fünf weitere umgerüstete Elektrobusse sollen folgen. Gutes Vorbild auch für deutsche Großstädte!
yorkpress.co.uk

BYD-Bus für Trier: Die Stadtwerke Trier testen bis Ende Mai einen Elektrobus von BYD auf seine Alltagstauglichkeit. In den nächsten fünf bis zehn Jahren wollen die Stadtwerke “nennenswert Diesel- gegen Elektroantriebe austauschen”. Zunächst sollen drei Hybridbusse bestellt werden.
volksfreund.de, trier.de

NIP-Logo-175x150– Textanzeige –
Vollversammlung des Nationalen Innovationsprogramms Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NIP) und Statusseminar Brennstoffzelle: Am 1. und 2. Juni 2015 in Berlin im Marriot Hotel am Potsdamer Platz

. Die Möglichkeit zur kostenfreien Online-Anmeldung und das Veranstaltungsprogramm finden Sie hier: www.now-gmbh.de

15.10.2013 - 07:44

Renault-Samsung, Mazda, BRD Motorcycles, Tesla, BMW, Opel.

Produktionsstart für SM3 ZE: Renault-Samsung hat nach eigenen Angaben mit der Herstellung des Elektroautos im koreanischen Busan begonnen. 2014 sollen bis zu 4.000 Exemplare produziert werden, für die der Hersteller Schnelllader in zehn koreanischen “Pionier-Städten” aufstellen will.
just-auto.com

Mazda-Hybrid schon vorzeigbar? Offenbar soll bereits auf der Tokio Motor Show Ende November der Mazda 3 als Vollhybrid präsentiert werden. Eine offizielle Bestätigung dafür gibt es zwar noch nicht, doch ein nun im Netz aufgetauchtes Datenblatt deutet zumindest darauf hin.
technologicvehicles.com

Ein E-Motorrad von Tesla ist wohl in weiter Ferne, aber Akku-Mastermind Martin Eberhard schaut sich das Ganze zumindest mal an: Der Ex-CEO von Tesla sitzt nun im Beirat des ebenfalls kalifornischen Herstellers BRD Motorcycles und zeigte sich von dessen Batterie-Design ziemlich beeindruckt.
wired.com via green.autoblog.com

— Textanzeige —
Tuev SuedeCarTec 2013: TÜV SÜD-Pressegespräch heute von 09.00 Uhr bis 09.20 Uhr im Pressezentrum. Thema: “Ausblicke in die Zukunft der Elektromobilität” mit Volker Blandow, Leiter Elektromobilität bei TÜV SÜD. Weitere Informationen >>

Tesla-Erfolg auch in der Schweiz: Im September hat das Model S auf Anhieb den Sprung an die Spitze der Stromer-Charts der Eidgenossen geschafft. Mit 66 verkauften Exemplaren war der Kalifornier das meistverkaufte Elektroauto des Monats vor dem Renault Zoe (24) und dem Nissan Leaf (13).
mein-elektroauto.com

Hybrider 4er BMW? Kurz vor der L.A. Autoshow machte das Gerücht die Runde, wonach die Bayern dort den 4er BMW als Hybrid präsentieren wollen. Doch BMW weist das zurück: Ein BMW ActiveHybrid4 sei dort definitiv nicht geplant. Die falsche Info hatte offenbar die Messe selbst gestreut.
bimmertoday.com, green-motors.de

Opel Monza im Fahrbericht: Stefan Voswinkel durfte sich hinters Steuer des Konzept-Coupés klemmen, das auf der IAA für Aufsehen sorgte. Da viele Details des Flügeltürers mit CNG-Range Extender ihren Weg in künftige Serienmodelle finden sollen, steht für ihn fest: Opel hat wieder Zukunft!
autobild.de

– ANZEIGE –



Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/12/14/renault-verlegt-fertigung-des-twizy-nach-suedkorea/
14.12.2018 12:58