Volkswagen, Porsche, Changan, Cadillac, VDE.


VW-Golf-PlugInTaufe für den Stecker-Golf: Der VW Golf mit Plug-in-Hybridantrieb wird ab „Mitte des Jahres“ unter dem Kürzel GTE vermarktet, wie die Wolfsburger jetzt bekannt gaben. Volkswagen wäre nicht Volkswagen, wenn damit kein großer Anspruch verbunden wäre: Denn VW will nach eigener Aussage bis 2018 „die Marktführerschaft in der Elektromobilität“ erreichen. Im März zeigt der Konzern sein Elektro-Leistungsspektrum im Rahmen der „e-Mobilitätswochen“ in Berlin.
automobilwoche.de, autozeitung.de, motor-talk.de, volkswagen-media-services.com

Die deutschen Porsche-Händler machen sich bereit für den Start des Macan sowie „verstärkte Aktivitäten“ mit dem Panamera S E-Hybrid und dem 918 Spyder. Ein dreistelliger Millionenbetrag wird laut Hersteller in die Erweiterung und Modernisierung einer Vielzahl von Vertriebszentren fließen.
automobilwoche.de, auto-medienportal.net

Changan-Doppelherz am Start: Der chinesische Hersteller Changan bringt im Februar seine Limousine Eado mit Hybridantrieb auf den heimischen Markt. Der Preis wurde noch nicht offiziell verkündet, chinesische Medien gehen von umgerechnet rund 16.000 Euro aus.
chinacartimes.com

— Textanzeige —
MENNEKES_Die_neuen_Wallboxen-300Erfahrung in Form gebracht – die neuen Mennekes Wallboxen. Einleuchtend: Betriebszustandsanzeige über farbliche LEDs. Vollendete Details: Multifunktionaler Taster beendet Ladevorgang, schaltet Fehlerstrom- und Leitungsschutzschalter wieder ein, ermöglicht FI-Test von außen. Schlüsselfertig: Schlüsselschalter für Abschaltung, einmalige oder dauerhafte Autorisierung. Lokal gelistet: Lokale Whitelist mit bis zu 100 Nutzern direkt in der Wallbox ermöglicht RFID Autorisierung ohne externe Betriebssoftware. www.MeineLadestation.de

Rechenspiele: Die monatliche Leasingrate für den Cadillac ELR liegt in den USA über eine Laufzeit von 39 Monaten bei gerade mal 699 Dollar. Wer sich nun fragt, wie das zum hohen Kaufpreis von 75.000 Dollar passt, könnte im Kleingedruckten über den einen oder anderen Pferdefuß stolpern.
green.autoblog.com, plugincars.com (Vergleich zu den Konditionen von BMW i3 und Tesla Model S)

Fachkompetenz aus Offenbach: Die Europäische Kommission hat Süleyman Berber vom VDE-Institut zum Sicherheitsexperten berufen. Er ist künftig u.a. für die Genehmigung neu entwickelter E-Bikes zuständig. In ähnlicher Funktion ist Berber seit 2012 bereits für die Vereinten Nationen tätig.
vde.com (Presseinfo)

Schlagwörter: , , , ,