Schlagwort: VDE

09.10.2019 - 12:06

Keba startet Verkauf eichrechtskonformer Wallbox

Der österreichische Automatisierungsexperte Keba bringt nach erfolgreichem Abschluss des Zertifizierungsprozesses mit der KeContact P30 ME eine neue Wallbox auf den Markt, die dem deutschen Mess- und Eichrecht zur verbrauchsbezogenen Abrechnung von Ladestrom in kWh entspricht.

Weiterlesen
22.08.2019 - 11:56

Eichrechtskonforme DC-Ladeinfrastruktur in greifbarer Nähe

Die Fachgruppe Recht des BMWi-Technologieprogramms „IKT für Elektromobilität“ hat kürzlich die Ergebnisse einer Umfrage zur Umrüstung des Bestandes von DC-Ladestationen und des geplanten Aufbaus konformitätsbewerteter DC-Ladestationen mit DC-Messgeräten in Deutschland veröffentlicht. Serienreife Produkte sind sehr bald zu erwarten.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

compleo - Plug in the future

18.06.2019 - 13:58

ABL erhält Baumusterprüfbescheinigung für eMH3

ABL hat für seine gesamte Produktfamilie an eMH3-Wallboxen die Baumusterprüfbescheinigung vom VDE erhalten. Damit kann der Ladeinfrastruktur-Anbieter nach eigener Aussage inzwischen eine Vielzahl eichrechtskonformer Ladelösungen anbieten. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –

promotor - Kostenloses Online Meetup

25.04.2018 - 10:26

Studie: Wie Datenverwertung der Elektromobilität nutzt

Im Auftrag der Begleitforschung zum Technologieprogramm „IKT für Elektromobilität III“ wurde die Studie „MobIDat€n – Wirtschaftliche Verwertungsmöglichkeiten für Mobilitäts- und Infrastrukturdaten“ in Zusammenarbeit mit der „fka Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen mbH Aachen“ erstellt. 

Weiterlesen
22.03.2018 - 14:48

BaWü stellt Leuchtturmprojekte für E-Auto-Akkus vor

Baden-Württemberg plant bekanntlich zwei Leuchtturmprojekte für Elektroauto-Batterien. Nun gibt es offizielle Infos: In Freiburg sollen ein Kompetenzzentrum für Batterien und Speichersysteme und in Ellwangen eine Forschungspilotfertigung nach Industrie 4.0-Prinzipien entstehen.

Weiterlesen
27.02.2018 - 17:36

VDE|DKE erarbeitet Standards zum Laden von E-Bussen

Die Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE erarbeitet gemeinsam mit Projektpartnern eine europaweite Norm zur Ladeinfrastruktur für E-Busse. Ziel sind einheitliche Standards, um den Hochlauf des Marktes für elektrische Busse zu fördern.

Weiterlesen
19.12.2017 - 12:21

OVAL: Kurzvorstellung des IKT EM III-Projekts

Das Forschungsprojekt „OVAL“ aus dem Technologie-Förderprogramm IKT für Elektromobilität III analysiert und bewertet unter technischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Gesichtspunkten, wie sich die von der EU vorgeschriebene Option „Ad-hoc Laden und Bezahlen“ realisieren lässt. 

Weiterlesen
23.11.2017 - 14:06

OVAL-Studie: Ad-hoc-Laden und spontanes Bezahlen

Das Forschungsprojekt „OVAL – Ohne Voranmeldung Laden“ aus dem Technologieprogramm „IKT für Elektromobilität III“ hat gemeinsam mit dem VDE und EBG Compleo die Studie „Ad-hoc-Laden und spontanes Bezahlen: Wie sich punktuelles Aufladen umsetzen lässt“ herausgebracht. 

Weiterlesen
07.07.2017 - 13:24

Normen für bessere Ladesäulen-Interoperabilität

Um die Nutzbarkeit der Ladeinfrastruktur zu verbessern, hat der VDE den Arbeitskreis „Backend Kommunikation für Ladeinfrastruktur“ gegründet und die neue Normenreihe IEC 63110 initiiert. Sie soll einen standardisierten Datenaustausch für ein echtes „Elektromobilitäts-Ökosystem“ realisieren.
vde.com

25.06.2014 - 08:14

Ammoniak, Nomadic Power, Bosch & Shimano, DKE & VDE.

Durchbruch für H2-Antrieb? Britischen Forschern ist es gelungen, durch die Verwendung von Natrium aus Ammoniak Wasserstoff zu extrahieren. Dies könne teure Katalysatoren ebenso unnötig machen wie H2-Stationen und Druckbetankungen. Die Hoffnung: Wasserstoff könnte direkt im Auto erzeugt werden.
theengineer.co.uk, greencarcongress.com, acs.org

Nomadic-PowerRund 500 Kilometer Extra-Reichweite soll die Batterie im Anhänger von Nomadic Power liefern. Das Konzept ist nicht neu und war zuvor unter dem Namen eBuggy bekannt. Die Kapazität der Batterie wurde jetzt aber auf 85 kWh erhöht, was für besagte üppige Extra-Reichweite sorgen soll. Der Akku-Anhänger ist in Deutschland für eine Geschwindigkeit von max. 100 km/h homologiert.
technologicvehicles.com (mit Video)

E-Bike-Kooperation: Die elektronische Schaltung Di2 von Shimano kann künftig mit den E-Bike-Antrieben von Bosch eBike Systems gekoppelt werden. Ein entsprechender Adapter für die Antriebe der Performance Line und Active Line wurde bereits entwickelt.
ebike-news.de, elektrorad-magazin.de

Normen für Redox-Flow-Batterien wollen die Deutsche Kommission Elektrotechnik (DKE) und der Verband der Elektrotechnik (VDE) entwickeln und haben dafür den Arbeitskreis „Flow Batterien“ gegründet. Ziel: Nationale Normen für diese Batterieart entwickeln und diese international zu vertreten.
portal-21.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war der Fahrbericht mit dem BMW i8 in Los Angeles.
auto-motor-und-sport.de

22.01.2014 - 09:14

Volkswagen, Porsche, Changan, Cadillac, VDE.

VW-Golf-PlugInTaufe für den Stecker-Golf: Der VW Golf mit Plug-in-Hybridantrieb wird ab „Mitte des Jahres“ unter dem Kürzel GTE vermarktet, wie die Wolfsburger jetzt bekannt gaben. Volkswagen wäre nicht Volkswagen, wenn damit kein großer Anspruch verbunden wäre: Denn VW will nach eigener Aussage bis 2018 „die Marktführerschaft in der Elektromobilität“ erreichen. Im März zeigt der Konzern sein Elektro-Leistungsspektrum im Rahmen der „e-Mobilitätswochen“ in Berlin.
automobilwoche.de, autozeitung.de, motor-talk.de, volkswagen-media-services.com

Die deutschen Porsche-Händler machen sich bereit für den Start des Macan sowie „verstärkte Aktivitäten“ mit dem Panamera S E-Hybrid und dem 918 Spyder. Ein dreistelliger Millionenbetrag wird laut Hersteller in die Erweiterung und Modernisierung einer Vielzahl von Vertriebszentren fließen.
automobilwoche.de, auto-medienportal.net

Changan-Doppelherz am Start: Der chinesische Hersteller Changan bringt im Februar seine Limousine Eado mit Hybridantrieb auf den heimischen Markt. Der Preis wurde noch nicht offiziell verkündet, chinesische Medien gehen von umgerechnet rund 16.000 Euro aus.
chinacartimes.com

— Textanzeige —
MENNEKES_Die_neuen_Wallboxen-300Erfahrung in Form gebracht – die neuen Mennekes Wallboxen. Einleuchtend: Betriebszustandsanzeige über farbliche LEDs. Vollendete Details: Multifunktionaler Taster beendet Ladevorgang, schaltet Fehlerstrom- und Leitungsschutzschalter wieder ein, ermöglicht FI-Test von außen. Schlüsselfertig: Schlüsselschalter für Abschaltung, einmalige oder dauerhafte Autorisierung. Lokal gelistet: Lokale Whitelist mit bis zu 100 Nutzern direkt in der Wallbox ermöglicht RFID Autorisierung ohne externe Betriebssoftware. www.MeineLadestation.de

Rechenspiele: Die monatliche Leasingrate für den Cadillac ELR liegt in den USA über eine Laufzeit von 39 Monaten bei gerade mal 699 Dollar. Wer sich nun fragt, wie das zum hohen Kaufpreis von 75.000 Dollar passt, könnte im Kleingedruckten über den einen oder anderen Pferdefuß stolpern.
green.autoblog.com, plugincars.com (Vergleich zu den Konditionen von BMW i3 und Tesla Model S)

Fachkompetenz aus Offenbach: Die Europäische Kommission hat Süleyman Berber vom VDE-Institut zum Sicherheitsexperten berufen. Er ist künftig u.a. für die Genehmigung neu entwickelter E-Bikes zuständig. In ähnlicher Funktion ist Berber seit 2012 bereits für die Vereinten Nationen tätig.
vde.com (Presseinfo)

21.09.2012 - 06:09

Audi ePerformance, VDE, Siemens, Verbund, Renault.

– Marken + Namen –

Audi präsentiert ePerformance: Hundert zusätzliche Ingenieure hatte Audi im Rahmen der vom Bund geförderten Forschungsallianz zum Elektroauto eingestellt. Die Ergebnisse – u.a. der Demonstrator F12 e-performance mit drei Motoren – werden nun präsentiert. Für den Superstromer wurden eigens zwei neue und crashtaugliche Batterie-Pakete mit zusammen 38,9 kWh Kapazität gestaltet und produziert.
technologicvehicles.com, audi.de/eperformance (Video vom F12)

Brand im Testzentrum des VDE: Im neuen Batterie-Prüfzentrum des VDE in Offenbach ist am Dienstag eine Batterie für E-Fahrzeuge bei einer Überladungsprüfung in Brand geraten. Die Reaktion hat die Tester überrascht: Im Vortest sei der Akku unauffällig gewesen. Die Höhe des Schadens ist noch unklar.
op-online.de

Joint Venture von Siemens und Verbund bekommt grünes Licht von der EU-Kommission: Die Schaffung eines offenen Standards für Dienstleistungen rund um die E-Mobilität in Österreich fördere sogar den Wettbwerb, glauben die Wettbewerbshüter.
focus.de

Neue E-Bikes von Kettler: In den speziell fürs urbane Umfeld designten Pedelecs Berlin Royal-E und Layana-E! Plus wurden Antriebe von Bosch und Panasonic verbaut. Bei 2.499 Euro geht’s los.
elektrobike-online.com, ebike-news.de

Verband Swiss eMobility gegründet: Mit dem Ziel, Elektromobilität in der Schweiz auf politischer Ebene voranzutreiben, haben sich u.a. Swisscom, die Schweizerische Post, Nissan und Groupe E zu einem Verein zusammengeschlossen. Die Basis dafür bildet die Schweizer Road Map E-Mobilität.
eco-way.ch

– Zahl des Tages –

Nur 7 Minuten und 14 Sekunden brauchte ein Prototyp des Porsche 918 Spyder bei Testfahrten auf der Nürburgring-Nordschleife. Damit hat der Plug-in-Hybrid eine der besten Zeiten eines straßenzugelassenen Fahrzeugs mit Serienbereifung auf der Rennstrecke hingelegt.
derwesten.de

– Forschung + Technologie –

Details zum Renault Zoé: Die Franzosen haben einige technische Details über das Heizsystem mit umkehrbarer Wärmepumpe, die elektronische Bremse und den Schnelllader verraten und mit entsprechenden Schaubildern unterlegt. Derweil deutet sich am Horizont mit dem Twingo électrique schon der nächste Stromer von Renault an.
mein-elektroauto.com (Zoé), lepoint.fr (Twingo)

Elektromobile Ausbildung: Das Staatliche Berufliche Schulzentrum Roth (Bayern) hat eine Fachschule für Fahrzeugtechnik und Elektromobilität ins Leben gerufen, die ersten Schüler wurden gerade begrüßt.
nordbayern.de

StreetScooter holt sich Hilfe aus UK: Die Komponenten für das E-Mobil stammen nicht komplett aus NRW. So steuert etwa Xtrac aus Großbritannien ein spezielles Getriebe für den Stromer bei.
greencarcongress.com

Geldregen für US-Batterieforschung: PARC, ein Unternehmen der Xerox-Gruppe, hat einen vier Mio Dollar schweren Forschungsauftrag des US-Energieministeriums an Land gezogen. Gemeinsam mit LG Chem Power soll eine Betriebsüberwachung für Lithiom-Ionen-Batterien entwickeln werden.
hybridcars.com, automotive-business-review.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war das Rechenmodell aus einem Flottenversuch in Schottland, wonach ein Elektroauto nach ziemlich genau 64.373,8 Kilometern günstiger wird als ein Verbrenner.
cars21.com

– Zitat des Tages –

„Wir können Windenergie zur Wasserstoffherstellung anbieten sowie Kavernen, um ihn dann zu speichern.“

Niedersachsens Umweltminister Stefan Birkner bekundete beim Stopp der „European Hydrogen Road Tour“ in Hannover Interesse an der H2-Mobilität.
waz-online.de

– Flotten + Vertrieb –

E-Förderung in UK verfehlt ihre Wirkung: Einer Studie zufolge kommen die staatlichen Zuschüsse in Großbritannien vor allem Wohlhabenden zugute, die sich einen elektrischen Zweitwagen zulegen. Zudem würde der geförderte Aufbau von Ladeinfrastruktur ohne Überblick und Koordination erfolgen.
thegreencarwebsite.co.uk, businessgreen.com

GM hilft beim Volt nach: Der Höhenflug des Plug-in-Hybriden in den USA kommt nicht von ungefähr. Mit einem Bonus-Programm für die Händler hat GM im Sommer die Verkäufe erfolgreich beflügelt.
autonews.com

USA fördern E-Busse: Das US-Verkehrsministerium hat ein neues und knapp 60 Mio Dollar schweres Förderprogramm für den ÖPNV aufgelegt. 27 Projekte werden finanziert, u.a. elektrische Busflotten.
greentechmedia.com

E-Bus für Braunschweig: Die Verkehrs-AG hat nun ihren Elektrobus bei Solaris in Polen bestellt. Dieser wird mit der Primove-Induktionstechnik von Bombardier ausgestattet und in einem Jahr ausgeliefert.
braunschweiger-zeitung.de

– Service –

Hör-Tipp: Wie klingt das (elektrische) Auto der Zukunft? Moritz Metz hat für das Deutschlandradio ein spannendes Feature namens „Sound of silence“ darüber produziert.
dradio.de (Audio-Link in der Überschrift des Artikels)

Ausgewählte Termine der kommenden Woche: BEM eStammtische (24. September, Bremen, Berlin, Köln/Frechen, Frankfurt) ++ 5. Niedersächsische Brennstoffzellen Summer School 2012 (24.-28. September, Oldenburg) ++ Elektromobilität – Technik, Trends und Einsatzmöglichkeiten im Handwerk (25. September, Düsseldorf) ++ Elektromobilität im Wirtschaftsverkehr (25. September, Karlsruhe) ++ Der Antriebsstrang im Hybrid-Fahrzeug (25./26. September, Raunheim) ++ VDA-Fachkongress Elektromobilität (26. September, Hannover) ++ Batteriesysteme für Elektrofahrzeuge (27./28. September, Ostfildern/Stuttgart) ++ Elektromobilitätskongress der Hessischen Staatskanzlei (28. September, Fulda).
electrive.net (alle Termine im praktischen Überblick)

– Rückspiegel –

Welche Promis fahren elektrisch? E-Mobilität ist ein Medienthema – und damit ideal für mehr oder weniger bekannte Stars und Sternchen. Wer von den Damen und Herren welches E-Fahrzeug besitzt, verrät die folgende Green Celebrity EV List. Damit wünschen wir Ihnen nun ein schönes Wochenende!
ev.com

06.07.2012 - 06:12

Bomba, Ford, Siemens, VDE, Leeds, Braking-Sunstar.

– Marken + Namen –

Kaufprämien und Förderung außerhalb der Schaufenster? Rainer Bomba, Staatssekretär im Verkehrsministerium, hat gestern in Offenbach finanzielle Mittel für Hessen in Aussicht gestellt. Das Bundesland war bei der Schaufenster-Ausschreibung leer ausgegangen. Interessant auch folgende Bomba-Aussage: „Wir werden diejenigen, die ein E-Auto kaufen wollen, nicht im Stich lassen.“
e-mobility-21.de

Ford C-Max hybrid soll Prius schlagen: Wenn der Teilzeitstromer im Herbst in den USA startet, soll der Marktführer Toyota Prius in Sachen Energieeffizienz beim EPA-Rating geschlagen werden. Außerdem will Ford den Japanern mit einem um 1.300 Dollar günstigeren Preis die Kunden abspenstig machen.
just-auto.com, greencarcongress.com

Siemens plant Smart City in Österreich: Den neuen Wiener Stadtteil Seestadt Aspern will Siemens Österreich zu einer Art „Smart Living-Lab“ machen und dazu mit der Stadt Wien eine gemeinsame Forschungsgesellschaft gründen. Im Fokus des Projekts stehen u.a. Elektromobilität, Energieeffizienz und intelligente Infrastrukturen für die Energieversorgung.
stromfahren.at

Ausblick auf China: Pike Research sagt für Chinas E-Markt der nächsten fünf Jahre eine Wachstumsrate von 60% voraus. Bis 2017 werden demnach 152.000 Plug-in-Fahrzeuge verkauft sein.
greencarcongress.com, hybridcars.com, pikeresearch.com (Report)

Neuer Stern am E-Himmel? Das neu gegründete Unternehmen Electric Vehicle Evolution (EVE) will bestehende Edelkarossen auf E-Antrieb umrüsten und mit Unterstützung eines amerikanisch-israelischen Energieanbieters individuelle Ladeinfrastruktur-Lösungen für den israelischen Markt herstellen.
sacbee.com, electric-vehicle-evolution.com (mehr Infos)

Tesla Model S im Kurz-Fahrbericht: Auf Tempo 100 geht’s innerhalb von 4,5 Sekunden, Dauergrinsen ist dabei programmiert. Die Lenkung weist allerdings „die US-typischen Ungenauigkeiten auf“ und die Bremsen könnten auch etwas kräftiger zupacken, findet die „Financial Times Deutschland“.
ftd.de

– Zahl des Tages –

Ford hat im Juni 1.265 Hybride in den USA verkauft. Am beliebtesten war der Ford Fusion Hybrid, gefolgt vom Lincoln MKZ. Dagegen fand der neue Focus Electric nur 89 Käufer. Allerdings hat Ford im ersten Halbjahr auch nur 763 Exemplare produziert. Die Halde passt also noch auf einen normalen Parkplatz.
greencarcongress.com, green.autoblog.com (Hybrid- und Elektroverkäufe im Überblick)

– Forschung + Technologie –

VDE-Batterie-Testzentrum eröffnet: Gestern wurde das Batterie- und Umwelttestzentrum des VDE in Offenbach eingeweiht. Dort werden ab sofort Lithium-Ionen-Batterien für E-Fahrzeuge auf Sicherheit, Brandgefahr und Dauerfestigkeit untersucht. Die Prüfstände können sogar bis zu 400 Kilo schwere Lkw-Batterien fassen. Zudem gibt’s eine Anlage, die das Batterieverhalten bei besonders schweren Unfällen untersucht.
energie-und-technik.de, newfleet.de, presseportal.de

VDE fordert mehr Sicherheit: Schärfere Prüf- und Zulassungskriterien für E-Fahrzeuge hat der Verband am Rande der Eröffnung seines neuen Testzentrums gefordert. Vor allem die Brandgefahr nach schweren Unfällen werde durch derzeit übliche Tests nicht hinreichend untersucht, so der VDE.
e-mobility-21.de

Elektrischer Trolleybus für Leeds: Die britische Stadt soll eine 8,7 Meilen lange Oberleitungsbuslinie erhalten, die zu 40% auf eigenen Spuren fahren soll. Die öffentliche Hand will insgesamt rund 250 Mio Pfund (rund 313 Mio Euro) in das Vorhaben investieren.
thegreencarwebsite.co.uk

Uni Gießen forscht an Stromspeichern: Die Justus-Liebig-Universität konnte sich mit dem Schwerpunkt „Store-E“ knapp vier Mio Euro aus dem hessischen Exzellenzprogramm sichern. Ziele der Forschung sind u.a. Komponenten für Batterien, Superkondensatoren und Speicherkatalysatoren.
giessener-anzeiger.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag waren die Erlkönig-Bilder vom Smart Forfour, dessen neue Plattform sich allerdings hinter einer Karosserie des Renault Twingo versteckt hat.
auto-motor-und-sport.de

– Zitate des Tages –

„Den Automobilherstellern ist es bisher nicht gelungen, ein gemeinsames Gebäude zu schaffen, in dem sie, aufeinander abgestimmt, die Zukunft planen.“

ADAC-Präsident Peter Meyer fordert die Autohersteller auf, sich bei Forschungsaktivitäten in Bezug auf alternative Antriebe zusammen zu tun.
autohaus.de

„Elektromobilität ist eine Chance, die wir ergreifen müssen. Die Leitwährung Benzin und Diesel wird langfristig abgelöst von der Elektro-Währung.“

Sagte Daimler-Forschungsvorstand Thomas Weber auf dem gestrigen ADAC-Symposium in Berlin.
adacemobility.wordpress.com

„Wir nehmen die Herausforderung sehr ernst. Das sehen Sie schon daran, dass wir unser Brot-und-Butter-Auto, den Golf, elektrifizieren.“

Erklärt VW-Entwicklungsvorstand Ulrich Hackenberg auf der selben Veranstaltung.
adacemobility.wordpress.com

– Flotten + Vertrieb –

E-Verkäufe in Großbritannien: Im Juni konnten im Vereinigten Königreich 2.181 Hybridautos abgesetzt werden – nahezu doppelt so viele wie im Vorjahresmonat. Dagegen gingen nur 88 reine Stromer weg.
smmt.co.uk

Stadtwerke Waldshut-Tiengen (BaWü) haben auf dem Parkplatz eines OBI-Baumarktes ihre zweite Ladestation für bis zu vier E-Autos in Betrieb genommen. Ein dritter Standort ist auch schon in Planung.
suedkurier.de

Pedelec-Nachrüstsätze will die baden-württembergische Firma Braking-Sunstar dem Zweiradhandel schmackhaft machen. Händler könnten damit rückläufige Umsätze im Stammgeschäft kompensieren.
kfz-betrieb.vogel.de

— Textanzeige —
Branchentermine und Publikationen im Überblick: Wir haben wieder unseren Studienführer und unseren Terminkalender für Experten mit dem Fokus E-Mobilität gefüttert. Dort finden Sie unzählige Seminare und Konferenzen für das laufende Jahr sowie aktuelle Studien und Publikationen. Klicken Sie doch mal wieder rein!
electrive.net/terminkalender (Branchenevents), electrive.net/studien (Studienführer)

– Service –

Video-Tipp I: Deplhi hat ein kabelloses Ladesystem für Elektroautos entwickelt. In einem Video erklären die Deplhi-Experten, wie sie damit einem Chevy Volt ganz ohne Kabelage wieder vollen Saft einflößen.
youtube.com

Video-Tipp II: Die „Berner Zeitung“ stellt in einem Zweiminüter den Schweizer E-Roadster Smile vom Ökozentrum Langenbruck vor. Aber Achtung: Das Video ist ohne Untertitel.
bernerzeitung.ch

Termine der kommenden Woche: STANDARDIZATION: Living in the Smart Cities of the Future (10. Juli, Frankfurt/Offenbach) ++ Fully Charged 2012 International EV Summit (11. Juli, Dublin) ++ 20. Handelsblatt Jahrestagung „Die Automobil-Industrie“ (12. Juli, München).
electrive.net (alle Termine im praktischen Überblick)

– Rückspiegel –

Infiniti erlebt Elektro-Pleite: Beim Goodwood Festival of Speed war ein Prototyp der Studie Emerg-E einer der Hingucker. Doch der E-Flitzer blieb auf der Strecke liegen und musste abgeschleppt werden. Im offiziellen Infiniti-Video ist davon freilich nichts zu sehen. Ein Zuschauer hat allerdings draufgehalten.
green.autoblog.com

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

23.04.2012 - 04:21

Veeco RT1, E-Schwalbe, Denza, IBM, VDE, Ampera.

– Marken + Namen –

E-Flitzer Veeco RT1 aus Portugal: Das Land im Südwesten Europas hat jetzt seinen eigenen Elektro-Sportwagen. Der Veeco RT1, ein Gemeinschaftsprojekt verschiedener Firmen, kommt als Kabinenroller daher und soll 2013 tatsächlich auf den Markt kommen. Ein 16 kWh großer Lithium-Eisenphosphat-Akku liefert genügend Saft für 400 Kilometer Reichweite.
thegreencarwebsite.co.uk, automarket.ro

Start der E-Schwalbe auf 2013 verschoben: Die Efw-Suhl GmbH aus Thüringen bekommt die Probleme offenbar nicht in den Griff und will den Elektroroller im Retro-Look erst im Frühjahr 2013 auf den Markt bringen. Als Grund gibt der Hersteller Verzögerungen in der Motorentwicklung an.
freiepresse.de

Denza erblickt das Licht der Welt: Die neue E-Auto-Marke von BYD und Daimler feiert heute auf der Messe in Peking ihre Premiere. Beim Aufbau wurde das erste Modell auf Basis der alten B-Klasse bereits abgelichtet. Es ist das erste allein für China entwickelte E-Auto eines deutschen Herstellers überhaupt.
chinacartimes.com, technologicvehicles.com

— Textanzeige —
Das umfangreichste Systemprogramm an Ladestationen für jeden Anspruch. Von Sets mit Leitstand und Ladestationen sowie IT für vernetzte Ladesysteme über Ladesäulen für Parkplätze und Wand-Ladestationen für Tiefgaragen und Parkhäuser bis hin zu Home Chargern für Ein- und Mehrfamilienhäuser. Besuchen Sie uns auf der MobiliTec in Halle 25, Stand K11 und erleben Sie unser Systemprogramm an Ladestationen.
www.MENNEKES.de

Elektro-Beetle ohne Dach: VW zeigt auf der Auto China in Peking die Studie E-Bugster wie erwartet erstmals oben ohne. Eine Schnellladefunktion soll den Akku des Cabrios schon in 35 Minuten befüllen.
autobild.de, auto-motor-und-sport.de

Porsche plant Modell-Offensive und Hybride: Angeblich soll 2017 der Pajun als kleinere Version des Panamera mit Hybridantrieb starten. Schon 2015 kommt der 960 – ebenfalls als Hybrid.
bild.de

Nissan testet E-Taxis in Japan: Die Stromer sind nun erstmals im Normal-Betrieb unterwegs. Bislang konnten Kunden entscheiden, ob sie elektrisch fahren wollen. Jetzt müssen sie nehmen, was kommt.
cars21.com

– Zahl des Tages –

Auf über 9 Milliarden Dollar wird der Weltmarkt für Lithium-Ionen-Batterien bis 2015 anwachsen, prognostiziert Roland Berger. Das Wachstum werde mit Überkapazitäten einhergehen und eine Marktkonsolidierung sei zu erwarten. Der Preisdruck präge bereits die Bestellungen für 2015.
atzonline.de, hybridcars.com, ev-olution.org

– Forschung + Technologie –

IBM holt sich Hilfe aus Japan: Der Chemiespezialist Asahi Kasei und der Batterie-Zulieferer Central Glass wirken ab sofort an dem IBM-Forschungsprojekt „Battery 500“ mit, das eine Lithium-Luft-Batterie hervorbringen soll, die ein Familienauto mit einer Akkuladung bis zu 800 km weit bringen kann.
greencarcongress.com, gigaom.com

VDE-Studie sieht China auf der Überholspur: Bis 2020 wird China zur innovationsstärksten Technologienation in der Mikroelektronik, ITK-Infrastruktur und Elektromobilität aufsteigen, prognostiziert der neue VDE-Trendreport Elektro- und Informationstechnik, der heute in Hannover vorgestellt wird.
e-mobility-21.de

— Textanzeige —
E-MotiveE-MOTIVE auf der MobiliTec: Heute fällt der Startschuss für die MobiliTec auf der HANNOVER MESSE 2012. Erleben Sie interessante Vorträge und Podiumsdiskussionen auf dem Forum, innovative Aussteller auf dem Gemeinschaftsstand E-Motive (Halle 25, Stand M11) und das E-Motorrad des Münch Racing Teams am FVA-Stand (Halle 25, Stand H23). Alle Infos in unserer Presseinfo: www.fva-net.de (PDF-Download)

Kanadas ersten öffentlichen Schnelllader betreibt seit kurzem Mitsubishi vor seinem Hauptquartier in Ontario. Dort kann jedermann 30 Minuten lang kostenlos Strom zapfen.
hybridcars.com

E-Mobilität auf der Schulbank: An der Dualen Hochschule Baden-Württemberg atmen angehende Prüfingenieure des Thema besonders tief ein. Eine Reportage veranschaulicht die Ausbildung vor Ort.
vdi-nachrichten.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war die Meldung zum Billig-Segway PT2Go von Ewee.
gizmodo.de

– Zitate des Tages –

„In einer Stadt wie Berlin sehe ich potenziell viele Menschen, die bereit wären, auf Elektroautos umzusteigen.“

Dietmar Göhlich, Leiter des Forschungsnetzwerks Elektromobilität der Technischen Universität, gibt der E-Mobilität in Berlin beste Chancen.
welt.de

„Denza ist auf dem richtigen Weg, Marktführer für Elektrofahrzeuge in China zu werden.“

Um große Worte war BYD-Chef Wang Chuanfu noch nie verlegen – auch nicht vor dem Marktstart von Denza.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom 23.04.2012, Seite 14

– Flotten + Vertrieb –

Schlägt der Ampera den Volt? Das US-Modell hat das Ziel von 10.000 Verkäufen im ersten Jahr verfehlt, doch Opels E-Mobility-Chef Enno Fuchs glaubt daran, diesen Wert mit dem Ampera zu packen.
detroitnews.com, hybridcars.com

5.000 Renault Kangoo ZE sind im Werk Maubeuge bereits vom Band gelaufen. Bis Ende März 2012 wurden in Europa 1.967 der Fahrzeuge zugelassen, meldet Renault. Davon allein 1.109 in Frankreich.
eco-way.ch

— Textanzeige —
DC-Innovationen von e8energy auf MobiliTec 2012: e8energy zeigt den mobilen Schnelllader @fast und das stationäre Pendant @fix im Praxistest: Halle 25, Stand L 10 auf dem BSM-Gemeinschaftsstand und auf dem Testparcours des TÜV Nord im Außengelände.
www.e8energy.de

– Service –

Lese-Tipp zur Hannover Messe: Der Maschinen- und Anlagenbau zeigt auf der Industriemesse, wohin die Reise in Sachen Elektromobilität gehen könnte. Schließlich gibt es in Deutschland allein über 400.000 Elektrogabelstapler. Und Firmen wie Linde Material Handling, Still oder Wittenstein wollen mehr.
vdi-nachrichten.com

Lese-Tipp zu den E-Schaufenstern: Die „VDI Nachrichten“ fassen noch mal die Entscheidung über die deutschen Förderregionen zusammen – inklusive Reaktionen und Projektbeschreibungen der Gewinner.
vdi-nachrichten.com

Hinweis in eigener Sache: Das Team von electrive.net ist die gesamte Woche über auf der Hannover Messe im Einsatz! Wer uns mal die Hände schütteln möchte, findet uns auf der MobiliTec (Halle 25) am Stand von E-Motive (H23). Dort drehen wir auch die zweite Staffel unserer Video-Interview-Reihe.
rabbit-publishing.net (mehr Infos)

– Rückspiegel –

Mitsubishi therapiert Elektro-Ängste: Für den Werbefeldzug zum Marktstart des i-MiEV in Kanada hat Mitsubishi das Electriphobia Research Institute ins Leben gerufen und eine Reihe witziger Videospots produziert. So wird die vermeintliche Angst vor Stromschlägen mit einer Art Schocktherapie bekämpft.
green.autoblog.com (mit Videos), electriphobia.com

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

16.04.2012 - 05:11

Citroën, Formula-E, M-tech Labo, VDE, Ampera-Volt.

– Marken + Namen –

Citroën DS9 kommt als Plug-in-Hybrid: Die Franzosen haben am Freitag Fotos und Details zu ihrer neuen Studie bekanntgegeben. So kommt das Luxusauto für die Auto China als Plug-in-Hybrid mit 70 PS E-Motor und 1,6-Liter-Benziner mit 225 PS daher. Die E-Reichweite liegt bei 50 km. 2013 könnte eine Serienversion auf den Markt kommen – inklusive Peugeot-Schwester.
auto-motor-und-sport.de, autobild.de, focus.de

Formula-E startet noch 2012 mit einem ersten Rennen, sagt Burkhard Göschel, Chef der FIA-Electrical New Energy Championship Comission. Nach div. Testläufen im Jahr 2013 soll die elektrische Rennserie 2014 mit 24 Autos pro Ausgabe und einem flotten KO-Modus in ihr erstes Meisterschaftsjahr gehen.
automobil-produktion.de

Renault setzt in China auf Dongfeng: Genau wie Allianzpartner Nissan will Renault mit dem zweitgrößten Autokonzern der Volksrepublik gemeinsam Fahrzeuge für den Boom-Markt bauen – u.a. ein Elektroauto. Eine entsprechende Rahmenvereinbarung wurde gerade geschlossen.
reuters.com, handelsblatt.com

— Textanzeige —
Das umfangreichste Systemprogramm an Ladestationen für jeden Anspruch. Von Sets mit Leitstand und Ladestationen sowie IT für vernetzte Ladesysteme über Ladesäulen für Parkplätze und Wand-Ladestationen für Tiefgaragen und Parkhäuser bis hin zu Home Chargern für Ein- und Mehrfamilienhäuser. Besuchen Sie uns auf der MobiliTec in Halle 25, Stand K11 und erleben Sie unser Systemprogramm an Ladestationen.
www.MENNEKES.de

Ford will Karbonteile von Dow: Ford macht eine Kehrtwende und geht eine Kooperation mit dem Chemiekonzern Dow ein, um Karbonfasern in seine Autos einbauen zu können. Die Ziele dahinter: Geringerer Kraftstoffverbrauch bei konventionellen und höhere Reichweiten bei elektrischen Autos.
freep.com, chicagotribune.com

Toyota stellt Elektro-Einsitzer Coms vor: Das 2012er Modell lädt so schnell wie ein iPad und bietet einer Person elektrisches Fortkommen mit bis zu 60 km/h beispielsweise in Ballungsräumen.
greencarreports.com

– Zahl des Tages –

Gerademal 20 reine Elektroautos hat die GE-Tochter ASL Fleet bislang in Deutschland verleast. Bei ALD Automotive sind derzeit auch nur 25 E-Autos im Leasing. Offenbar kommen die (noch) teuren Stromer im Flottengeschäft ohne Subventionen entgegen aller Hoffnungen kaum voran.
automobilwoche.de (Beitrag), automobilwoche.de (Übersicht zu Subventionen weltweit)

– Forschung + Technologie –

Mitsubishi startet M-tech Labo: Ein 20 kW Solardach, fünf rückspeisefähige E-Autos und gebrauchte E-Auto-Akkus mit insgesamt 80 kWh Kapazität als Pufferspeicher sind die Zutaten für ein spannendes Smart-Grid-Projekt von Mitsubishi. Mit dem M-tech Labo demonstrieren die Japaner ab sofort in der Realität, wovon wir in Europa noch auf Konferenzen reden.
energytrend.com, mitsubishicorp.com

VDE-Batterie-Testzentrum startet im Juli: Das VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut in Offenbach eröffnet am 5. Juli sein neues Batterie- und Umwelt-Testzentrum für Technologien rund um die Elektromobilität. Bis zu 400 Kilo schwere Akkus können in der Anlage erprobt werden.
newfleet.de

Institut für nachhaltige Energietechnik und Mobilität (INEM) wird noch in diesem Monat an der Hochschule Esslingen eingeweiht. Eine Ladestation für E-Fahrzeuge geht gleich mit in Betrieb.
iwr.de

— Textanzeige —
ERLEBEN SIE DEN NEUEN NISSAN LEAF, der 2011 zum „Auto des Jahres in Europa“ und zum „World Car of the Year“ gewählt wurde, bei Ihrem NISSAN Handelspartner. Die nächste Gelegenheit für Ihre persönliche Probefahrt, 100% Elektrisch und 100% Auto: Mittwoch, 18. April, auf dem Hauptplatz in Graz.
Jetzt anmelden: www.elektrik-leaf.at

Schweriner Versuch startet heute: Zwei Wochen lang werden Testpersonen jeweils mit Fahrrad, Pedelec, Pkw und Motorrad (beide elektrisch oder als Benziner) durch den Berufsverkehr geschickt. Mit den Daten sollen die Vor- und Nachteile der Fahrzeuge im Pendlerverkehr belegt werden können.
newstix.de

Stromnetzrechner für Großbritannien: Wissenschaftler haben mit dem grid capacity calculator ein Tool entwickelt, mit dem sie die Auswirkungen von E-Fahrzeugen auf das Stromnetz berechnen können.
cars21.com

Brandrisiko bei Elektroautos? Die Versicherungswirtschaft warnt in einem Merkblatt-Entwurf vor „Selbstentzündungen durch technische Defekte und heftigen Brandereignissen in Verbindung mit einer sehr schnellen Brandausbreitung“. Die Feuerwehr setzt auf spezielle Löschmittelzusätze, der ADAC will E-Autos markieren und Fachleute warnen zumindest vor dem Material-Mix neuartiger Super-Akkus.
welt.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war die Sonderbeilage zur E-Mobilität, die kürzlich der „FAZ“ beilag.
bem-ev.de (PDF-Download)

– Zitate des Tages –

„Rein rationale Elektromobilität wird die Kunden nicht aus den Häusern holen.“

Magna-Vorstand und Formula-E-Vater Burkhard Göschel will junge Stadtbewohner mit mächtig Elektro-Action an die Rennstrecken locken.
automobil-produktion.de (Interview)

„Eine noch so gute Batterie wird niemals den Energiegehalt eines Kraftstofftanks bieten können.“

Dennoch hält Wolfgang Reimann, leitender Ingenieur für E-Traktion beim Entwickler IAV, den E-Durchbruch bereits 2016/17 für möglich – mit E-Autos mit 300 km Reichweite und Akkupreisen von 200 Euro pro kWh.
automobilwoche.de

„Von einer Laborentdeckung auf einen baldigen Durchbruch in der Elektromobilität zu schließen, ist wohl etwas zu voreilig.“

Jürgen Leohold, Leiter der Volkswagen-Konzernforschung, genießt Erfolgsmeldungen von Batterie-Startups stets mit Vorsicht.
focus.de

– Flotten + Vertrieb –

Zoff um Opel Ampera und Chevy Volt: Mehrere deutsche Opel-Händler monieren, dass es für Volt-Vorführwagen eine Abverkaufsunterstützung in Höhe von 7.500 Euro gibt – für den teureren Opel Ampera aber nur die normale Marge. Händlersprecher Thomas Bieling findet’s „unglücklich gelöst“.
automobilwoche.de

E-Bikes im gewerblichen Einsatz: Die Deutsche Post hat noch im Vorjahr 1.800 neue E-Bikes bestellt, die nun die E-Posträder der älteren Generation ersetzen. Im geplanten Berliner E-Schaufenster werden 500 E-Bikes in einem „Pedelec-Korridor“ zwischen Brandenburg und der Hauptstadt surren.
tagesspiegel.de

Ford Focus Electric nur online: Ford spart sich eine teure TV-Kampagne für sein erstes E-Auto und investiert lediglich 10 Mio Dollar in Online-Werbung, um den Focus Electric einzuführen.
green.autoblog.com

Hybrid-Lkw für Köln: Die Abfallwirtschaftsbetriebe tauschen ihre Tonnen mit dem ersten LF Hybrid von DAF aus. Bei dem Zwölftonner können Diesel- und Elektromotor getrennt oder zusammen arbeiten.
auto-medienportal.net

E-Bikes in Österreich laufen prächtig: Nach 30.000 Verkäufen im Vorjahr rechnet der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) mit 45.000 neuen E-Bikes im laufenden Jahr und fordert deshalb mehr Abstellplätze.
oekonews.at

— Textanzeige —
TÜV NORD Kooperationspartner der MobiliTec: Erstmalig engagiert sich der TÜV NORD bei der Koordination des MobiliTrack Testparcours im Freigelände sowie des eBike Parcours in der Halle 25. Weiterhin präsentiert er sich auf einem eigenen Stand im Ausstellungsbereich mit aktuellen Lösungen.
www.hannovermesse.de

– Service –

Video-Tipp: Sie haben heute oder im Laufe der Woche 53 Minuten Zeit zur Verfügung? Dann empfehlen wir Ihnen „Die Lithium-Revolution“. Die Arte-Dokumentation berichtet aus der Perspektive Chinas, Boliviens und der westlichen Industrieländer über den Run auf diese mögliche Schlüsseltechnologie.
arte.tv

Download-Tipp: Ludwig-Bölkow-Systemtechnik, die Bundesanstalt für Straßenwesen, TÜV Süd und CCS Global Group haben eine Studie zum Thema „Sichere Wasserstoffinfrastruktur“ vorgelegt und empfehlen darin u.a. ein einheitliches Genehmigungsverfahren für H2-Tankstellen in ganz Deutschland.
now-gmbh.de (PDF-Download)

– Rückspiegel –

E-Auto vom Schrottplatz: Zhu Zhenlin, ein 19-jähriger Student aus China, hat sich sein eigenes Elektroauto zusammengeschweißt – mit Solarmodulen als Dach und Teilen vom Schrottplatz. Kosten: Rund 1.800 Euro. Die sechs 12-Volt-Batterien sind bei voller Sonneneinstrahlung in vier Stunden voll.
mein-elektroauto.com

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

08.09.2011 - 07:26

Opel, Panasonic, Bitkom, EIGHT, VDE, Oliver Wyman.

– Marken + Namen –

Opel stellt elektrischen Zweisitzer vor: „My first e-opel“ heißt die 380 Kilo leichte Studie, mit der die Rüsselsheimer im Rahmen der IAA jetzt auch in den Kanon der Kabinenroller (Audi Urban Concept, VW Nils) einstimmen. Der Motor leistet bis zu 49 PS, der Akku fasst fünf kWh Strom für bis zu 100 km Reichweite. Die Fahrer sitzen hintereinander und auf 100 km soll sich das E-Gefährt mit Betriebskosten von nur einem Euro begnügen. Würde der Wagen jemals in Serie gehen, rechnet Opel mit einem Preis zwischen 8.000 und 12.000 Euro.
autobild.de, auto-motor-und-sport.de

VW plant keine Elektro-Submarken: Im Gegensatz zu BMW will der VW-Konzern seinen E-Autos kein eigenes Design und auch keine speziellen Submarken gewähren. Die E-Mobilität sei zwar „etwas spezifisch“, werde aber „unsere Design-Kriterien nicht ändern“, sagt VW-Designchef Walter de Silva.
auto-motor-und-sport.de

Panasonic will grüner werden und mit Öko-Haustechnik und Komponenten für die E-Mobilität weiter wachsen. Am Rande der IFA machte Panasonic-Präsident Fumio Ohtsubo zugleich wenig Hoffnung auf fallende Preise für Lithium-Ionen-Akkus. Dafür sei Lithium zu teuer und eine Alternative nicht in Sicht.
welt.de

Renault mit Rekord-Investment in Stromer: Rund 4 Mrd Euro hat Renault-Nissan nach eigenen Angaben bereits in Entwicklung und Bau von Elektroautos gesteckt. Und das Geld soll weiter fließen.
greencarreports.com

Probefahrt im E-Kreuzer: Sebastian Viehmann hat ein paar Runden im Rolls-Royce 102EX gedreht und findet’s nun reichlich schade, dass die Briten eine Serienfertigung ausschließen.
sueddeutsche.de

Lese-Tipp: Heute erscheint erstmals eine deutsche Ausgabe des US-Technologiemagazins „Wired“. Darin findet sich u.a. eine mehrseitige Reportage zur vernetzten Mobilität mit E-Fahrzeugen. Autor Christian Jakubetz schlägt darin die Brücke von Better Place bis DriveNow.
„Wired“, Ausgabe Oktober 2011, Seite 100-105 (im Bundle mit der „GQ“ am Kiosk oder als iPad-App)

– Zahl des Tages –

Angeblich können sich 69 Prozent der Deutschen den Kauf eines E-Autos vorstellen, will der IT-Branchenverband Bitkom in einer Umfrage ermittelt haben. Das wäre ein deutlicher Akzeptanzsprung: Im Februar 2010 waren es noch 39 Prozent. Doch jetzt kommt der Haken: Ein Großteil der Befragten erwartet, dass Stromer nicht mehr kosten als Verbrenner und auch den gleichen Komfort bieten.
car-it.automotiveit.eu, tagesspiegel.de

– Forschung + Technologie –

Elektromobile Stadt der Zukunft: Die Gewinner des Bundeswettbewerbs „Vision – elektromobile Stadt der Zukunft“ wurden gestern in Berlin prämiert, darunter die Solar-Ladestation Point.One (siehe Foto) der Firma EIGHT aus Süßen bei Stuttgart, ein induktives Ladesystem von SEW-Eurodrive für elektrische Autos und Zweiräder sowie zwei studentische Beiträge der TU Berlin und der Uni Stuttgart.
car-it.automotiveit.euvision.elektromobile-stadt.de

Energie-Plus-Haus für Berlin: Das Verkehrsministerium hat gestern den ersten Spatenstich für ein Energie-Plus-Haus in Berlin getätigt. Die Außenwände werden mit Solar-Modulen ausgestattet, die das Haus und diverse E-Fahrzeuge mit Strom versorgen sollen. Eine Testfamilie kann dort ab März 2012 immerhin 15 Monate lang kostenfrei wohnen – muss aber sicher täglich Pressebesuch empfangen.
tagesspiegel.de, bmvbs.de

VDE baut Testzentrum für E-Fahrzeuge: Der Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik errichtet das neue Batterie- und Umwelt-Testzentrum für E-Mobile auf dem Gelände der Energieversorgung Offenbach AG und will bereits Anfang 2012 den Betrieb aufnehmen.
automobil-industrie.vogel.de

Fraunhofer Systemforschung Elektromobilität: Erste Ergebnisse des 2009 mit 47 Mio Euro aufgelegten Projekts lassen sich nun besichtigen. Darunter auch eine 30 Meter lange elektrische „AutoTram“, die keine Schienen benötigt und wie ein Bus gefahren werden kann.
auto-motor-und-sport.de

Klimaanlage auf CO2-Basis für E-Autos: Der Zulieferer Konvekta aus Nordhessen will mit Klimaanlagen auf CO2-Basis die Batterien von E-Autos schonen. Neben der Beheizung oder Abkühlung des Innenraums soll das System auch die Temperierung der Akkus übernehmen können.
cleanthinking.de, presseportal.de

Reichweiten-Angst kein Thema: Wer ein Elektroauto für längere Zeit ausprobiert, vergisst die Angst vorm Liegenbleiben schnell, zeigt eine Auswertung des britischen Technology Strategy Boards. Zudem gaben 95% der Teilnehmer britischer Feldversuche an, dass ein E-Auto genauso einfach zu benutzen ist wie ein normaler Wagen.
thegreencarwebsite.co.uk

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war der Bericht über die marktreifen Elektroroller der japanischen Hersteller Honda und Yamaha.
sueddeutsche.de

– Zitate des Tages –

„Er war von Anfang an elektrisch konzipiert.“

Sagt Smart-Chefin Annette Winkler über ihren Kleinwagen und würde – wenn Sie von Daimler eine unerwartete Geldspritze bekäme – sofort ins induktive Laden investieren.
atzonline.de

„Der Markt entwickelt sich von unten her.“

Bosch-Chef Franz Fehrenbach glaubt, dass die E-Mobilität zuerst in Mega-Citys durchbricht und zwar schrittweise vom E-Bike über E-Roller bis zum Elektroauto.
wiwo.de (5. Seite)

„Die Kostenreduzierung gerade bei den Batterien ist erfolgskritisch für eine marktfähige Elektromobilität – intelligente Produktionstechnologien sind der Schlüssel.“

Bernhard Hagemann, Leiter des Forums „E-Motive für Elektromobilität“ im VDMA, will deshalb einen neuen Industriekreis Batterieproduktion ins Leben rufen.
Quelle: Presseinfo per Mail

– Marketing + Vertrieb –

Vermarktung von E-Autos: OEMs müssen beim Vertrieb umdenken, Kooperationen eingehen und Pakete schnüren, legt eine Studie von Oliver Wyman nahe. Verschiedenste Kauf-, Miet- und Leasingmodelle seien gefragt, dazu Ladeboxen oder Strompakete. Wer nicht die Zusammenarbeit sucht, laufe Gefahr den Kunden an neue Lösungsanbieter zu verlieren, warnen die Unternehmensberater.
automobil-industrie.vogel.de, car-it.automotiveit.eu, oliverwyman.com (Presseinfo als PDF)

Elektro- und Hybridtrucks: Bis 2017 werden weltweit bis zu 100.000 elektrische oder teilelektrische Transporter und Lkws verkauft, prognostiziert Pike Research – ein Anteil von 2,1% am Gesamtmarkt.
greencarcongress.com

Regionales kurz & knapp: Dekra und DB-Fuhrpark in Baden-Württemberg haben gemeinsam zwei Citroën C-Zero angeschafft, um Erfahrungen im Alltag zu sammeln. ++ Infineon hat in Villach (Kärnten) eine solare E-Tankstelle eingeweiht. ++ Honda stiftet ein Hybrid-Auto für den Biosphären-Zweckverband Bliesgau im Saarland.
stuttgarter-zeitung.de (BaWü), kleinezeitung.at (Kärnten), saarbruecker-zeitung.de (Saarland)

– Rückspiegel –

Feuchtes E-Vergnügen: Elektrisch kann man nun auch auf dem Wasser unterwegs sein. Besonders futuristisch geht das mit dem Exo – einer Art Liege-Jetski, das sicher auch gut zu James Bond passen würde.
technologicvehicles.com (mit Video)

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/10/09/keba-startet-verkauf-eichrechtskonformer-wallbox/
09.10.2019 12:45