Interview

26. Okt 2011

Video-Interview: Ingo Alphéus, RWE Effizienz.


Ingo Alphéus ist so etwas wie der König der Ladesäulen in Deutschland. Als Vorsitzender der Geschäftsführung der RWE Effizienz GmbH betreibt er hierzulande über 1.000 Ladepunkte. In Europa sind es sogar über 1.300 – Tendenz steigend. Im Video-Interview mit dem Branchendienst electrive.net erläutert Ingo Alphéus auf der eCarTec 2011, warum RWE so massiv auf den Aufbau von Infrastruktur setzt und macht klar: “Öffentliche Ladeinfrastruktur ist nötig!” Denn sie bekämpfe die Reichweiten-Angst schon vor dem Kauf eines E-Autos. Beim Problem zugeparkter Stellflächen vor Ladestationen nimmt Alphéus die Politik in die Pflicht: “Wir brauchen Parkverbote!” Und wenn ein Auto vollgeladen ist, müsse es “natürlich weg”. Um induktives Laden macht RWE bisher noch einen großen Bogen. Warum, verrät ein Klick ins Videofenster. Andere Energieversorger sollten sich aber warm anziehen: Für sie hat Ingo Alphéus eine kleine Überraschung!

Weiterführende Links:

- dieses Video direkt bei Vimeo anschauen
- dieses Video bei YouTube anschauen

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Spezial

18. Mrz 2014

Dr. Norbert Verweyen im Interview.


- Exklusiv -

Interview-Teaser-VerweyenDr. Norbert Verweyen im Video-Interview: Der Geschäftsführer von RWE Effizienz stand uns am Rande der Hubject`s Developer Conference in Berlin Rede und Antwort – hoch über der Schlossbaustelle. Wie ist es um den Ausbau der Ladeinfrastruktur bestellt? Was ging da neulich in Hamburg schief? Folgen die deutschen Hersteller dem Vorbild von Tesla und bauen eigene Ladepunkte auf? Zumindest Letzteres beantwortet Verweyen mit einem erstaunlichen Appell, den Sie nicht verpassen sollten!
electrive.net (Video, beste Qualität), youtube.com (mobile Version)

Schlagwörter: ,