15.04.2011 - 06:54

Peugeot SxC, Tesla, Bosch, Bulli-Zoff, Zipcar, Ioxus.

electrive today – die wichtigsten Infos aus der Welt der Elektromobilität:

– Marken + Namen –

Peugeot SxC für China: Die Franzosen verschmelzen für die Auto Shanghai einmal mehr SUV und Kombi zur Crossover-Studie SxC. Das komplett in China gestaltete Konzept-Auto mit besonders effizientem Benzin-Hybrid-Antrieb wird so zwar niemals in Serie gehen, gibt aber womöglich die Richtung für die geplante SUV-Version des kompakten Peugeot 301 vor.
kfz-betrieb.vogel.de, autobild.de

Tesla verteidigt die Branche: Die Kalifornier begründen ihr Vorgehen gegen die BBC-Show Top Gear jetzt mit höchst ehrvollen Absichten. Die Sendung mache die E-Mobilität als Ganzes madig, sagt Tesla. Und damit würden indirekt alle Player angegriffen.
green.autoblog.com

Bosch buhlt um Subventionen für Akku-Werk: Auf der Suche nach einem Standort für eine Batterie-Produktion seiner Samsung-Kooperation SB Limotive in Europa wünscht sich Bosch-Boss Bernd Bohr eine staatliche Förderung. Dabei würde eine solche klar gegen EU-Vorgaben verstoßen.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom 15.04.2011, Seite 15

Bulli vor Gericht: VW zofft sich mit dem beliebten Wohnmobil-Verleih Berlinbulli nun vor Gericht um den Markennamen. Die Wolfsburger haben sich die Rechte am Bulli schon 2007 gesichert – nicht aber für die Vermietung, argumentieren die Berliner.
autobild.de

Zipcar erlöst 174 Mio Dollar beim Börsengang: Der US-Car-Sharer – seit seiner Gründung defizitär – hat beim Gang an die US-Börse Nasdaq 18 Dollar je Anteilsschein eingestrichen. Obwohl auch 2011 ein Verlust droht, halten Goldman Sachs und JPMorgan große Stücke auf die Firma.
reuters.com

21 Mio Dollar für Ioxus: Der Entwickler von Superkondensatoren für Lithium-Akkus bekommt 21 Mio Dollar von Energy Technology Ventures. Neben der Forschung sollen auch die Kapazitäten ausgebaut werden – von derzeit 50.000 Einheiten auf 200.000 pro Monat.
techcrunch.com, green.autoblog.com

– Zahl des Tages –

Besondere Kompetenz: 16 % der Autofahrer, die den Kauf eines Toyota oder Lexus planen, favorisieren ein Hybridmodell. Das ist der höchste Wert aller Automarken. Insgesamt interessieren sich nur 9 Prozent der Käufer für alternative Antriebe, so die Studie „New Car Monitor“ von Brandcontrol.
horizont.net, automobil-industrie.vogel.de

– Forschung + Technologie –

Mobilitätszentrum in Thüringen: Die TU Ilmenau hat das Thüringer Innovationszentrum Mobilität (ThIMo) ins Leben gerufen. Dort erforschen Wissenschaftler in Kooperation mit der Industrie ökologische Mobilität. Die Uni investiert bis 2015 rund 22,5 Mio Euro.
atzonline.de

Tanken, parken, zahlen: EnergieParken, eine Kombination aus Parkscheinautomat und Ladesäule, gibt’s jetzt auch mit automatischer Bezahl-Lösung von cartag. Ladestrom und Parkzeit werden dank RFID-Erkennung automatisch abgerechnet.
emobileticker.de

Rescar 2.0: Führende Hersteller von Audi bis Bosch wollen mit Unterstützung diverser Unis und Institute 13,3 Mio Euro in das Forschungsprogramm stecken, um Komponenten für die Elektromobilität zuverlässiger und widerstandsfähiger zu machen.
elektroniknet.de

– Zitate des Tages –

„Der Atomausstieg könnte die Verbreitung von Elektroautos eher noch beschleunigen.“

ADAC-Präsident Peter Meyer will dennoch nicht allein auf Batterie­fahrzeuge setzen, sondern auf ­hybride Antriebsformen.
finanzen.net

„Die grüne Flotte wird nun bei den Fuhrparkbetreibern noch stärker an Bedeutung gewinnen als vor Japan.“

Michael Velte, Chef des Verbandes der Fuhrparkmanager, sieht einen großen Trend zu Öko-Autos in Betriebsflotten.
dmm.travel

„Mit einer batterieelektrischen Reiselimousine und der ganzen Familie in einem Rutsch von München nach Hamburg zu düsen, so etwas wird es in der überschaubaren Zukunft nicht geben.“

Für Prof. Werner Tillmetz, Vorstand des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoffforschung in Ulm, liegt im Langstrecken-Verkehr die Brennstoffzelle vorn.
kfz-betrieb.vogel.de

– Marketing + Vertrieb –

Toyota steigert Hybrid-Absatz: 233.336 Fahrzeuge haben die Japaner im ersten Quartal in Europa verkauft – 11 Prozent davon waren Hybridautos. Das entspricht einem Anstieg beim Hybrid-Anteil von 28 Prozent gegenüber Vorjahr.
auto-medienportal.net

Yoove vermietet Mitsubishi i-MiEV: Erstmals können sich Privatleute das E-Auto ganz einfach ausleihen. Das Berliner Start-up, bislang vor allem als Vermieter des hippen Segway bekannt, bietet ab sofort vier Fahrzeuge für je 79 Euro pro Tag an.
morgenpost.de, cleanthinking.de

Britische RWE-Tochter startet eCar-Tarif: Einen speziellen Strom-Tarif für E-Auto-Fahrer gibt’s ab Sommer bei Npower, einer Tochter der deutschen RWE. Details sollen am 30. April verkündet werden.
marketingmagazine.co.uk

Johnson Controls klärt Autofahrer auf: Der US-Zulieferer startet mit mydemodrive.com eine Website, die für jede Strecke genaue CO2- und Verbrauchsdaten für verschiedene Antriebsarten ausrechnet.
autoweek.com, mydemodrive.com

Portugal wagt den großen E-Switch: Sebastian Blanco stellt das ehrgeizige Projekt Mobi.E vor, das bis Juni 1.300 (!) Level-2-Ladesäulen in ganz Portugal errichtet haben will, obwohl derzeit nur 100 eCars auf den Straßen sind.
green.autoblog.com

Mitsubishi i-MiEV: Der große Fahrbericht von Boris Schmidt aus der „FAZ“ steht jetzt auch online.
faz.net

– Rückspiegel –

Luxus-Mini: Die BMW-Töchter Mini und Rolls-Royce haben ihr Know-how zusammengelegt und für die Auto Shanghai eine Edel-Version des Kleinwagens aufgelegt. Wer 46.900 Euro übrig hat, bekommt Klavierlack, Walnuss-Furniere und Zierkonsolen mit Walknappa-Überzug.
spiegel.de

+ + +
„electrive today“ ist der neue Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags pünktlich zum Morgen-Kaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo können Sie einfach eine Mail an abo@electrive.net schicken. Im Netz finden Sie uns unter www.electrive.net.

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2011/04/15/peugeot-sxc-tesla-bosch-bulli-zoff-zipcar-loxus/
15.04.2011 06:33