Schlagwort:

22.11.2017 - 13:05

Renault testet Elektro-Kwid für China

Vom geplanten preisgünstigen Elektro-Kleinwagen der Hersteller-Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi für den chinesischen Markt gibt es offenbar bereits erste Prototypen. Der Kleinwagen baut auf dem Renault Kwid auf. 

Weiterlesen




25.10.2017 - 12:30

Mitsubishi zeigt SUV-Coupé e-Evolution Concept

Der japanische Autobauer Mitsubishi hat auf der Messe in Tokio jetzt das Tuch von seinem e-Evolution Concept gezogen. Unter dem neuen, globalen Slogan „Drive your Ambition“ verkörpert das vollelektrische SUV die neue strategische Ausrichtung des Herstellers. 

Weiterlesen
25.10.2017 - 10:53

Daimler präsentiert E-FUSO und E-Lkw Vision One

Die Daimler-Nutzfahrzeugtochter Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corporation (MFTBC) hat im Rahmen der Tokyo Motor Show die vollständige Elektrifizierung aller ihrer Lkw- und Bus-Baureihen in den nächsten Jahren angekündigt – und hierfür die neue Marke E-FUSO gegründet. 

Weiterlesen




25.09.2017 - 12:44

Mitsubishi plant zwei neue Elektroautos

Der japanische Hersteller wird zwei E-Modelle zu den kürzlich von der Hersteller-Allianz aus Renault, Nissan und Mitsubishi angekündigten zwölf neuen Elektrofahrzeugen bis 2022 beisteuern, meldet die japanische Wirtschaftszeitung „Nikkei“. 

Weiterlesen
15.09.2017 - 13:55

12 neue Stromer von Renault, Nissan und Mitsubishi

Die Hersteller-Allianz aus Renault, Nissan und Mitsubishi hat einen gemeinsamen Sechs-Jahres-Plan vorgestellt. Bestandteil der Strategie namens „Alliance 2022“ ist es, bis zum Jahr 2022 insgesamt zwölf neue rein elektrische Fahrzeuge auf den Markt zu bringen. 

Weiterlesen
09.08.2017 - 10:41

GS Yuasa plant doppelte Reichweite zum gleichen Preis

Der japanische Akku-Spezialist GS Yuasa will ab 2020 mit der Serienproduktion neuer Li-Ion-Batterien beginnen, welche E-Kleinwagen zu doppelter Reichweite zu Preisen heutiger Batterien verhelfen sollen. Die Zellen werden von Lithium Energy Japan, dem Joint Venture von GS Yuasa mit Mitsubishi, produziert und sollen Autoherstellern in Japan und Europa angeboten werden.
nikkei.com

10.07.2017 - 10:21

Nissan arbeitet an E-Kleinwagen für China

Die Pläne von Renault-Nissan zur Entwicklung von preisgünstigen Elektroautos für den chinesischen Markt werden konkreter. Laut „Nikkei“ arbeitet Nissan an einem elektrischen Kleinwagen, der ab 2018 zu einem Verkaufspreis von etwa 1,5 Mio Yen (rund 11.500 Euro) angeboten werden soll. 

Weiterlesen
30.05.2017 - 10:29

Mitsubishi EV: Upcycling vom Feinsten

In Australien wurde jetzt ein ganz besonderer Mitsubishi EV vorgestellt: Der Strom für den Betrieb des E-Autos wird aus den Ausscheidungen von rund 300.000 Einwohnern der Stadt Brisbane gewonnen. Ob das cleveres Marketing für die Verkehrswende ist? Wir haben da Zweifel.
dailymail.co.uk, live.racq.com.au

11.05.2017 - 11:32

Mitsubishi Outlander PHEV wird mobile Steckdose

Der Mitsubishi Outlander PHEV wurde überarbeitet und kann jetzt dank zwei 230-Volt-Steckdosen auch Strom abgeben. Während die drei Motoren unverändert bleiben, steigt die E-Reichweite lt. Hersteller um zwei auf nun 54 Kilometer. 

Weiterlesen
04.04.2017 - 13:12

Diesel-Friedhof verdient Geld für E-Mobilität

Auf dem Gelände eines von Rivian Automotive für die Produktion von E-Autos gekauften ehemaligen Mitsubishi-Werks in Illinois lagern derzeit 14.000 VW-Dieselautos, die von US-Kunden zurückgekauft wurden. Positiver Nebeneffekt: Der Umsatz kommt der künftigen E-Auto-Produktion zugute.
teslarati.com

27.03.2017 - 12:19

Mitsubishi bringt PHEV-Technik nur in große Modelle

Mitsubishi hat laut Europa-Sprecher Daniel Nacass die Entwicklung von Plug-in-Technologie für kleinere Modelle aus Kostengründen vorerst auf Eis gelegt. Dies gelte auch für den kürzlich in Genf präsentierten Eclipse Cross, der ursprünglich eine Hybrid-Version erhalten sollte. 

Weiterlesen
22.03.2017 - 14:06

Nächster Mitsubishi Outlander erst 2020?

Mitsubishi verschiebt nach Informationen von Automotive News den für 2019 geplanten Start der nächsten Generation des auch als Plug-in angebotenen Outlander womöglich bis ins Jahr 2020. Vor dem Hintergrund des Einstiegs von Nissan vor kurzem sollen zuerst Synergiemöglichkeiten geprüft werden.
automobil-produktion.de

14.03.2017 - 12:59

Renault-Nissan entwickelt neue E-Auto-Plattformen

Eine komplett neue Plattform für künftige E-Modelle bereiten die Allianz-Partner Renault und Nissan für den Einsatz ab etwa 2020 vor, berichtet das französische Magazin „Challenges“. Eine offizielle Ankündigung ist demnach in Kürze im Rahmen einer Technologie-Allianz mit Mitsubishi geplant.

Weiterlesen
04.03.2017 - 11:38

Vehicle-to-Grid-Projekt Parker in Dänemark

Das dänische Vehicle-to-Grid-Projekt Parker soll, aufbauend aus den Ergebnissen zweier vorangegangener Projekte, bis Mitte 2018 eine universelle Definition für die Netzintegration von E-Autos definieren, um den globalen Einsatz von V2G-Systemen voranzutreiben: Beteiligt sind u.a. Nissan, Mitsubishi, PSA und Enel.
parker-project.com

31.01.2017 - 17:17

Norwegen: Erstmals PHEV meistverkauftes E-Modell

Genau 5.136 Mitsubishi Outlander PHEV wurden 2016 in Norwegen nach Angaben des European Alternative Fuels Observatory (EAFO) neu zugelassen. Damit war dort erstmals ein Plug-in-Hybrid das meistverkaufte Modell mit Ladeanschluss – gefolgt vom VW e-Golf (4.705) und dem Golf GTE (4.337).
eafo.eu

12.01.2017 - 14:21

Rivian Automotive kauft ehemaliges Mitsubishi-Werk

Das noch relativ unbekannte US-Start-up Rivian Automotive hat ein früheres Mitsubishi-Werk in Illinois gekauft und will dort ab 2019 Elektroautos in Serie produzieren. Investitionen in Höhe von 175 Mio Dollar sind geplant; rund 1.000 Arbeitsplätze sollen entstehen. Das erste Modell könnte noch 2017 präsentiert werden. 

Weiterlesen
16.12.2016 - 10:14

Elektro-Allianz von Nissan, Renault und Mitsubishi

Nach der De-Facto-Übernahme von Mitsubishi wurde Carlos Ghosn nun auch dort zum CEO ernannt. Kurze Zeit später machte er klar, dass alle Marken ihre E-Antriebstechnologien angleichen und standardisieren werden. So soll Nissan-Renault künftig auch auf die Plug-in-Hybridtechnik der Japaner zurückgreifen. Alle drei Marken gehören zu den OEM-Pionieren der Elektromobilität. Die Bündelung der Kräfte könnte so Einiges bewirken.
nikkei.com

05.12.2016 - 15:43

WM Motor nutzte Pressebilder vom Mitsubishi Outlander

Das chinesische Startup hat wie kürzlich vermeldet seine ersten E-Modelle präsentiert. Branchenkennern kamen die Proportionen das SUVs irgendwie bekannt vor und nun scheint es, als habe WM Motor tatsächlich ein Pressefoto des Mitsubishi Outlander genommen und per Photoshop in die gewünschte Form gebracht. Wir wünschen einen ehrlichen Start in die Woche!
electrek.co

11.11.2016 - 08:33

BYD überholt Mitsubishi als drittgrößten E-Hersteller.

Mit rund 161.000 Verkäufen bis Ende September hat BYD laut dem US-Portal HybridCars.com Mitsubishi als weltweit drittgrößten Hersteller von E-Fahrzeugen abgelöst und liegt nur noch knapp hinter Tesla (164.000). An der Spitze bleibt unangefochten Renault-Nissan mit knapp 369.000 E-Fahrzeugen.
hybridcars.com

15.09.2016 - 07:05

Mitsubishi, BYD, VW, Nissan, Toyota, China.

Mitsubishi GT-PHEV in Paris: Neben dem Nachfolger des Plug-in-Dauerbrenners Outlander haben die Japaner auch das SUV-Zukunftskonzept GT-PHEV für den Autosalon im Gepäck. Das Design und die Technik geben einen Ausblick auf künftige Offroader der Marke. Antriebsseitig unterstützen drei E-Motoren den Verbrenner, zwei an der Hinter- und einer an der Vorderachse.
auto-motor-und-sport.de, auto-medienportal.net, mitsubishi-motors.de

Mehr E-Busse von BYD: Die Chinesen investieren kräftig in ihr Elektrobus-Werk im kalifornischen Lancaster. Fläche, Mitarbeiterzahl und Kapazität sollen in den kommenden drei Jahren verdreifacht werden. Dann könnten rund 1.000 E-Busse jährlich vom Hof des Standortes rollen.
chinadaily.com.cn

— Textanzeige —
EPT_LogoAm 26. Oktober findet der 4. Elektromobilproduktionstag in Aachen statt. Die Darstellung wettbewerbsfähiger Elektromobilproduktion entlang der gesamten Wertschöpfungskette steht im Fokus der Veranstaltung. Am 25. Oktober bieten wir Ihnen zusätzlich das Basisseminar „Elektromotorenproduktion“ sowie das Seminar „Anwendung von Lasertechnik im Karosseriebau“ an. Informationen und Anmeldung unter www.WZLforum.de

Update zum VW-E-Konzept für Paris: Auf dem Autosalon werden die Wolfsburger ein rein elektrisches Konzept auf Basis der zukunftsträchtigen MEB-Plattform präsentieren. Dessen Auslieferung soll 2020 starten und die Reichweite wird wohl bei 400 km liegen, wobei für künftige Premium-Modelle mit bis zu 600 km zu rechnen ist. Auf einer PowerPoint-Folie ist die Studie schon angedeutet – leider noch unter einem Tuch. Immerhin steht der Slogan: „Think new“.
motoringresearch.com

Autoakkus für den Mittelstand: Nissan und der britische Batteriemanagement-Anbieter Hyperdrive haben eine Lieferkooperation geschlossen – jedoch anders als gedacht. Hyperdrive erhält von dem erfahrenen E-Autobauer künftig neueste Batteriezellentechnik und integriert diese in seine mobil und stationär einsetzbaren Speichersysteme.
autocar.co.uk, hyperdriveinnovation.com

ZF Friedrichshafen_Neu!

Europa-Debüt für Prius Plug-in: Toyota feiert auf dem Pariser Autosalon neben dem hybriden C-HR auch die Europa-Premieren des neuen Prius Plug-in sowie des Brennstoffzellen-Konzeptfahrzeugs FCV Plus. Letzteres soll auch als umweltfreundlicher Generator dienen können und so einen „zusätzlichen Beitrag der Wasserstoffmobilität für die Gesellschaft aufzeigen“.
carscoops.com, toyota.eu

Prämienbetrug in China weitet sich aus: Nach aktuellen Meldungen werden in China nun schon 72 Unternehmen beschuldigt, Subventionen für verkaufte Elektro- und Hybridautos unrechtmäßig erhalten zu haben. Kürzlich war noch von 25 die Rede. Die Untersuchungen dauern an.
gasgoo.com

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/09/15/mitsubishi-byd-vw-nissan-toyota-china/
15.09.2016 07:05