10.06.2011 - 07:10

Opel, Ford C-Max, Smart, Audi Q5 Hybrid, Mini-E.

– Marken + Namen –

Will General Motors Opel verkaufen? Laut Berichten deutscher Medien ja, doch erste Wortmeldungen aus dem Umfeld von GM-CEO Dan Akerson schwächen das Bild deutlich ab. Demnach ist der Mutterkonzern zwar frustriert angesichts der von Verlusten geplagten deutschen Tochter, doch ein Verkauf sei Wunschdenken. Was bleibt, ist ein unschönes Déjà-vu-Erlebnis für die Rüsselsheimer. Beobachter bescheinigen Opel dennoch großen Nachholbedarf bei nachhaltigen Autos.
autonews.com (Stimmen aus Detroit), autobild.de (Möglicher Verkauf), spiegel.de (Neuanfang)

Ford baut mit dem C-Max seinen Prius: Der US-Autobauer jagt die Pläne für einen konventionellen 7-Sitzer durch den Reißwolf und setzt beim C-Max jetzt voll auf Teilzeit-Strom. Die Modellreihe wird ausschließlich mit kompakten Hybriden und Plug-in-Hybriden daherkommen. Die ersten Fahrzeuge rollen im kommenden Jahr auf den Markt.
nytimes.com, autoweek.com

E-Smart kommt mit Ladestation: Wenn 2014 der neue Smart mit Elektro-Motoren von Renault kommt, will Daimler offenbar für 1.500 Euro Aufpreis eine Schnellladestation für den Hausgebrauch gleich mit verkaufen. Die soll die Lithium-Ionen-Batterien des kleinen Stromers in einer Stunde zu 80 Prozent aufladen.
autohaus.de

Audi Q5 Hybrid im Fahrbericht: Dennis Petermann ist vom Plus an Fahrdynamik durch die Boost-Funktion zwar angetan, bemängelt aber, dass sich Audis erster Vollhybrid eigentlich nicht lohnt. Laut Petermanns Rechnung müsste man bei derzeitigen Benzinkosten schon knapp 200.000 Kilometer fahren, bis sich die Öko-Zusatzkosten amortisieren.
autobild.de

Tester lieben Mini-E: Eine Studie der University of California, die den Flottentest mit 450 vollelektrischen Minis in den USA begleitet, zeigt, dass die Tester ihre kleinen Stromer so richtig ins Herz geschlossen haben. Sie integrieren den Wagen in ihren Lifestyle, schätzen die sportliche Fahrweise und können 90 Prozent ihrer Fahrten damit erledigen.
nytimes.com

– Zahl des Tages –

Über 1.000 Smarts sind weltweit im Car-Sharing-System Car2Go von Daimler auf den Straßen, wenn in Kürze auch der Ableger im kanadischen Vancouver startet. Im Herbst kommen dann noch die 300 Elektro-Smarts in Amsterdam dazu.
auto-medienportal.net

– Forschung + Technologie –

Vollgeladen in fünf Minuten: Ein japanischer Entwickler schiebt das Problem langer Ladezeiten von Auto-Akkus mit einem Wisch beiseite und hat ein Ladesystem zum Patent angemeldet, das gewöhnliche Batterien von Elektroautos binnen fünf Minuten voll aufladen soll. Nun will der Japaner mit der Hilfe namhafter Produzenten einen Prototypen seiner Ladestation herstellen.
integrityexports.com via green.autoblog.com

USA untersuchen Brandrisiko von eCar-Akkus: Die US-Behörde National Highway Traffic Safety Administration schiebt eine 8,75 Mio Euro schwere Studie an, die das Brandrisiko der Batterien von E-Autos bewerten soll. Bislang besteht ein Risiko offenbar dann, wenn Nutzer die Akkus überladen.
autonews.com

Co2-Fußabdruck: Die Produktion von Elektro- und Hybridautos bläst weniger CO2 in den Himmel, als die Fertigung konventioneller Fahrzeuge, will eine Studie der britischen Low Carbon Vehicle Partnership ermittelt haben.
thegreencarwebsite.co.uk

Elektro-Motorsport: Nikki Gordon-Bloomfield wagt einen Blick unter die Motorhaube des Black Current III Electric VW Dragster, der zwar in der Karosserie eines VW Käfer daherkommt, mit dem deutschen Volksauto aber bis auf den Look nicht mehr viel gemein hat.
allcarselectric.com

– Zitate des Tages –

“Die Chinesen wissen genau, dass sie mit dem Verbrennungsmotor keinen Blumentopf mehr gewinnen können. Deshalb stürzen sie sich voller Elan auf die alternativen Antriebe.”

Audi-Entwicklungsvorstand Michael Dick will deshalb gut auf die Chinesen aufpassen.
“Süddeutsche Zeitung” vom 10. Juni, Seite 29

“Die 20 Tankstellen entsprechen etwa 20.000 Ladesäulen für Batterie-Fahrzeuge. 20.000 Ladesäulen: Da muss man in Deutschland lange suchen.”

Andreas Opfermann, oberster Innovator beim Gasproduzenten Linde, plaudert über die Wasserstoff-Pläne mit Daimler.
cleanthinking.de

– Marketing + Vertrieb –

Google installiert Ladesäulen: 71 Ladestationen hat der Web-Gigant an seiner Zentrale in Mountain View, Kalifornien, installiert. Dort können Mitarbeiter nun ihre E-Autos laden. Zudem dienen die Stationen den Fahrzeugen der Marken Chevy Volt und Nissan Leaf, die Google im Rahmen seiner GFleet selbst betreibt.
techcrunch.com

Flottenmanager ignorieren Ersparnis: Eine Untersuchung von ALD Automotive und dem Marktforscher YouGov legt nahe, dass britische Flottenmanager die Steuer-Erleichterungen, die Öko-Autos mit sich bringen, noch weitgehend ignorieren.
businessgreen.com

E-Autos am Wiener Westbahnhof: Bahnkunden in Österreich können am Wiener Westbahnhof ab sofort mit drei Elektroautos weiterfahren. Möglich macht’s eine Kooperation zwischen dem Verkehrsbetreiber ÖBB und DENZEL Mobility CarSharing.
dmm.travel

Kongress-Wahnsinn im Juni: In dieser Woche hätte man sich schon in viele kleine Stücke zerschneiden müssen, um allen deutschen Konferenzen und Events zum Thema E-Mobilität beiwohnen zu können. Die Kollegen von cars21.com fassen die irrsinnige Event-Flut von E-Mobil-Kongress bis AMAA noch mal kurz zusammen.
cars21.com

Carsharing-Boom: Mit dem Start von BMWs DriveNow in München steigt der nächste große Player in den Ring. Die “SZ” widmet den neuen Allianzen zwischen Autobauern und -vermietern eine lesenswerte Geschichte. Schließlich konnten die Parteien bisher so gar nicht miteinander.
sueddeutsche.de

– Rückspiegel –

Tesla schlägt Ferrari: Bei einem Spaß-Rennen in einem engen Parcours hat ein Ferrari 430 Scuderia buchstäblich ins Gras gebissen. Runde um Runde kam der Verbrenner nicht an seinen Herausforderer, einen Tesla Roadster, heran – und landete schließlich in den Heuballen am Rand der Strecke.
green.autoblog.com (mit Videos)

+ + +
“electrive today” ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der nächste Newsletter erscheint am Dienstag, 14. Juni, gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Frohe Pfingsten!
+ + +

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Projektmanagement (m/w/d) im Bereich Batterieentwicklung/-produktion

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Ladehub-Strategie mit Erfahrung aus Mineralölwirtschaft / Tankstellenindustrie

Zum Angebot

Projektmitarbeiter Betrieb und Vertriebsservice Ladeinfrastruktur E-Mobilität (gn)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2011/06/10/opel-ford-c-max-smart-audi-q5-hybrid-mini-e/
10.06.2011 07:41