27.07.2011 - 06:18

Nissan, Thyssen-Krupp, Leo Motors, Athlon, Tesla.

– Marken + Namen –

Nissan will China erobern: Die Japaner wollen die Produktion gemeinsam mit ihrem chinesischen Partner Dongfeng bis 2015 nahezu verdoppeln und rund 5,4 Mrd Euro investieren. 30 neue Produkte will Nissan in den nächsten fünf Jahren in China auf den Markt bringen, darunter auch ein Elektroauto unter der eigens gegründeten Submarke Venucia. Im April 2010 hatten die Partner ein erstes Venucia-Konzept vorgestellt (siehe Foto).
ftd.de, produktion.de, green.autoblog.com, chinaautoweb.com (Background Venucia)

Thyssen-Krupp will von Energiewende profitieren und rechnet mit steigender Nachfrage nach Elektroband, das in Elektromotoren eingesetzt wird, und seinen Fertigungslinien für die Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien für E-Autos.
derwesten.de

ElringKlinger verdient weniger: Durch die Einkaufstour und den Aufbau des Geschäftsfeldes Elektromobilität musste der Autozulieferer für das zweite Quartal einen Gewinnrückgang melden. ElringKlinger-Chef Stefan Wolf wertet die Entwicklung alllerdings als wichtige Investition in die Zukunft.
nzz.ch

— Textanzeige —
„Um die Leistungsfähigkeit unserer E-Fahrzeuge weiter zu steigern und langfristig die Kosten zu senken, muss bei der Batteriesystemtechnik das Basiswissen nachhaltig ausgebaut werden.“ Sagt und macht Manfred Herrmann, Leiter Batterie-Technologieentwicklung der Adam Opel AG, am Beispiel des Opel Ampera beim 4. E-MOTIVE Expertenforum am 7./8. September in Aachen.
Infos und Anmeldung: www.e-motive.net

Toyota Camry Hybrid kommt im 2012er Modelljahr offenbar mit einem leichten Facelifting daher, lässt ein Video vom Werk in Georgetown (Kentucky) vermuten. Das Hybrid-System bleibt aber, wie es ist.
greencarreports.com

Kalifornien kann sich E-Prämien nicht mehr leisten: Die Prämie für den Kauf von E-Autos wurde bereits auf 2.500 Dollar halbiert und könnte in wenigen Monaten gänzlich auslaufen. Nun muss sich der US-Bundesstaat Gedanken machen, wie er die Verbreitung von eCars mit alternativen Mitteln, etwa kostenfreien Parkplätzen, vorantreiben kann.
cars21.com

Lesetipp: Rainer Bachmann, Leiter B2B e-mobility bei RWE Effizienz, spricht im Interview über die Bedeutung der E-Mobilität für den Stromversorger und den Aufbau der Ladeinfrastruktur in Europa. 80 Prozent der Ladevorgänge werden zuhause oder am Arbeitsplatz erfolgen, glaubt Bachmann.
analysis.evupdate.com

– Zahl des Tages –

Stolze 1.248 km von Barcelona nach Stuttgart sind zwei „FTD“-Redakteure ohne Tankstopp mit der neuen M-Klasse von Mercedes gefahren, um zu überprüfen, ob 6,3 Liter Verbrauch tatsächlich machbar sind. Und siehe da: Der Test hat geklappt und die zwei Tonnen schwere M-Klasse hat bei entsprechender Fahrweise wirklich das Zeug zum Sparbrötchen.
ftd.de

– Forschung + Technologie –

Hochschule Aalen kann sich über bewilligte Forschungsanträge im Bereich E-Mobilität und erneuerbare Energien mit einem Gesamtvolumen von 11 Mio Euro freuen. Damit wollen die Forscher u.a. Hochleistungsmagnete für die Energiewandlung, multifunktionale Verbundwerkstoffe für Leistungselektronik und alterungsbeständige Lithium-Ionen-Akkus entwickeln.
atzonline.de

Straßenlaterne fängt Wind und Sonne ein: Die Sanya Skypump soll mit der gewonnenen Energie nicht nur Licht spenden, sondern auch noch E-Fahrzeuge aufladen. Die futuristische Kombi aus Straßenlampe und Ladestation könnte für einige Städte durchaus eine spannende Lösung sein.
trendsderzukunft.de

Induktives Laden im E-Rennsport wollen HaloIPT und Drayson Racing Technologies erproben. Die beiden Partner wollen ein solches Ladesystem zunächst in einer Boxengasse installieren, später könnte gar eine ganze Rennstrecke entsprechend ausgestattet werden.
allcarselectric.com

Leo Motors will’s wissen und stellt neben seinem Tesla-Konkurrenten jetzt auch noch ein ambitioniertes Elektro-Motorrad namens Eleven mit 100 km Reichweite vor. Besonders spannend klingt die Zink-Luft-Brennstoffzelle, die als Generator die Batterien speisen soll und angeblich nur mit kleinen Zink-Kügelchen nachgefüllt werden kann.
technologicvehicles.com

Hitachi Chemical will umgerechnet 44,8 Mio Dollar investieren, um die Produktion von Materialien für die Lithium-Ionen-Batterien von Hybrid- und Elektroautos zu verdoppeln. Im japanischen Yamazaki sollen bis 2012 zwei weitere Fertitungslinien entstehen.
greencarcongress.com

Größter Solar-Parkplatz Belgiens mit 36.000 Quadratmetern Gesamtfläche wurde auf dem Gelände der Hödlmayr-Tochter HN Autotransport in Betrieb genommen. Die Anlage liefert 4.100 MWh Strom pro Jahr.
oekonews.at

Lesetipp: Der Beitrag aus der „Süddeutschen“ über den von deutschen Autobauern lange belächelten Hybrid-Antrieb steht jetzt auch online. Darin äußern sich einige Branchenvertreter erstaunlich offen.
sueddeutsch.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war die Textanzeige zu unserem Studienführer mit allein sechs neuen Einträgen aus dem dritten Quartal.
electrive.net/studien

– Zitat des Tages –

„Infrastruktur wird zunächst hauptsächlich für den privaten Bereich wichtig.“

Glaubt Hannes Rose vom Competence Center Mobility Innovation des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation. Der Aufbau einer öffentlichen Ladeinfrastruktur werde sich in Grenzen halten.
ftd.de

– Marketing + Vertrieb –

Athlon startet Leasingprogramm für Tesla: Athlon Car Lease bietet den Tesla Roadster und den Roadster Sport künftig in sechs EU-Ländern, darunter auch darunter Deutschland und Frankreich, exklusiv in einem Leasingprogramm an. Die Zusammenarbeit kommt nicht von ungefähr und soll 2012 auf das Model S ausgeweitet werden, das sich gut als Geschäfts- und Firmenwagen eignen wird.
autoflotte.de, newfleet.de

Fisker Karma: Noch immer überschlagen sich US-Blogs mit Berichten zur Auslieferung der ersten Einheiten des Fisker Karma. Nun hat offenbar doch nicht Leonardo DiCaprio das erste Fahrzeuge ergattert, sondern Ray Lane vom Investmentfonds Kleiner Perkins Caufield & Byers, der Fisker Automotive finanziell unterstützt.
greentechmedia.com

Münchner Berater unter Strom: Die Mitarbeiter der Beratungsgesellschaft Barkawi Management Consultants können jetzt mit fünf E-Fahrzeugen vom E-Bike bis zum Tesla Roadster auf Dienstfahrt gehen.
automobilwoche.de

Regionales kurz & knapp: Rossmann testet Hybrid-Lkw im Raum Hannover. ++ Der Oberbürgermeister von Rüsselsheim, Stefan Gieltowski, fährt neuerdings im Opel Ampera durch die Gegend. ++ Der Wiesbadener Busbetriber Eswe Verkehr nimmt einen Elektro-Bus von Contrac Cobus Industries in seine Flotte auf.
haz.de (Rossmann), main-spitze.de (Rüsselsheim), wiesbadener-kurier.de (E-Bus)

Download-Tipp: Das Schweizer Forum Elektromobilität räumt in einer lesenswerten Broschüre mit zehn Mythen rund um die E-Mobilität auf. Perfekt zur Weitergabe im kritischen Bekanntenkreis.
forum-elektromobilitaet.ch (PDF)

– Rückspiegel –

E-Mobilität fürs Kinderzimmer: Sie als E-Mobilmacher wollen Ihrem Nachwuchs eine Freude machen? Wie wär’s denn mit einem Propeller inklusive Mini-Akku für Papierflieger! Mit dem Set von Tailor Toys zaubern Sie gewiss ein 90 Sekunden währendes Lächeln auf das Gesicht Ihres Kindes.
trendsderzukunft.de (mit Video)

+ + +
„electrive today“ ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net.
+ + +

– ANZEIGE –

ELECTRIFIC - fahr smarter, lade grünerDie erste App für Elektrofahrer, mit der die Elektromobilität hält, was sie verspricht: Entwickelt von einem EU Forscherteam zeigt sie an, wo und wann man auf einer Strecke “grün” laden kann – also mit hohem Anteil erneuerbaren Stroms. Über eine Verlosung können 100 Nutzer, die “grün” laden, Gutscheine bekommen.
Hier geht’s zur App >>

Stellenanzeigen

(Junior) Sales Manager im technischen Vertrieb – B2B E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Standort Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Product Manager eMobility Services (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2011/07/27/nissan-thyssen-krupp-leo-motors-athlon-tesla/
27.07.2011 06:18