Schlagwort: Leo Motors

22.07.2016 - 08:10

Tesla, Morgan, China, Leo Motors, Mitsubishim Öko-Institut.

Details zum Tesla-Masterplan: Der angekündigte E-Truck ist bereits in der Testphase und könnte schon nächstes Jahr vorgestellt werden. Das Konzept ist zwar neu für Tesla, Projektchef Jerome Guillen bringt aber als ehemaliger Daimler-Manager einige Lkw-Erfahrung mit. Thomas Fromm fasst es in der „Süddeutschen“ so zusammen: „Bei Elon Musk muss man mit allem rechnen, sogar mit Bussen und Lkw. Denn Musk, der Stromauto-Prophet, will so etwas wie ein 360-Grad-Hersteller werden, ein Allround- und All-inclusive-Anbieter für Elektro-Mobilität.“ Bisher hat Musk – wenn auch mit Verspätung – stets geliefert. Es gibt keinen Grund für die Nutzfahrzeug-Branche, den Kalifornier zu unterschätzen.
electrek.co, insideevs.com, businessinsider.de, sueddeutsche.de (Fromm)

Exklusiver E-Morgan: Die britische Sportlerschmiede und das Luxuskaufhaus Selfridges haben sich für eine Sonderedition eines Dreiradlers zusammengetan. Zur Feier des Gründungsjahres beider Firmen anno 1909 bringen sie exklusive 19 Exemplare eines besonderen EV3 auf die Straße.
carscoops.com, youtube.com

China „hofiert“ Batterieentwickler: Die Regierung will vermehrt direkte Investitionen und auch das Know-how von ausländischen Batterie-Entwicklern in das Riesenreich locken. Dafür setzt sie den Joint-Venture-Zwang in den Freihandelszonen Shanghai, Guandong, Tianjian und Fujian aus.
automobil-produktion.de, insideevs.com

— Textanzeige —
intellicar-logo-anzeige-sMit intellicar.de immer auf der richtigen Spur. Unser Newsletter „intellicar weekly“ informiert Sie schnell und einfach über vernetzte Fahrzeuge und autonomes Fahren. Für Entscheider aus Industrie, Forschung und Politik verdichten wir jeden Donnerstag das weltweite Geschehen der Branche zu einem kompakten Überblick. Mit einer Mail an abo@intellicar.de sind Sie kostenfrei dabei! Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe: www.intellicar.de.

Batterie-JV für Leo Motors: Der E-Antriebszulieferer hat sich mit Zhong Ji Well Parking System auf eine gemeinsame chinesische Tochterfirma verständigt. Beide Firmen wollen zusammen in der Batterieproduktion sowie im Geschäft mit elektrischen Booten aktiv werden.
baystreet.ca

6.000 Euro Bonus für Plug-in-Outlander: Mitsubishi stockt die staatliche Kaufprämie für seinen Plug-in-SUV nun um kräftige 4.500 Euro auf. Mit dem staatlichen Teil der Kaufprämie in Höhe von 1.500 Euro ist er dann schon ab 33.990 Euro zu haben. Ein Schnäppchen mit Stecker?
auto-medienportal.net, mitsubishi-motors.de

Rechner für E-Geschäftswagen: Das Öko-Institut hat im Rahmen der Schaufenster Elektromobilität einen Gesamtkostenrechner für betriebliche Elektrofahrzeuge entwickelt. Er soll als Entscheidungshilfe den direkten Vergleich zu Verbrenner-Modellen möglich machen und Vorurteile abbauen.
elektrotechnik.vogel.de (Infos), schaufenster-elektromobilitaet.org (TCO-Rechner)

03.12.2015 - 08:49

Volvo, Maserati, Skoda, Arrinera, VW vs. Daimler, Leo Motors.

Nächster Plug-in aus Schweden: Volvo hat jetzt offiziell den neuen S90 enthüllt, der auf der Detroit Auto Show im Januar seine Messe-Premiere feiern wird. Das neue Flaggschiff der Schweden kommt wie das SUV XC 90 auch als Plug-in-­Hybrid, der mit 294 kW bzw. 400 PS Systemleistung und der Bezeichnung Volvo S90 T8 Hybrid das Topmodell am oberen Ende der Preistabelle markiert.
autobild.de, heise.de

Maserati vor Plug-in-Offensive: Ab Ende 2017 oder Anfang 2018 will die Sportwagenschmiede aus Modena ihre Modelle Levante, Ghibli und Quattroporte jeweils auch als Plug-in-Varianten anbieten. Zudem werden die Italiener wahrscheinlich auch den neuen Alfieri und den Granturismo hybridisieren.
autocar.co.uk

Erster Plug-in-Skoda wird konkreter: Die Tschechen wollen auf dem Pariser Autosalon 2016 ihr neues Siebensitzer-SUV ‚Snowman‘ enthüllen. Wie praktisch, dass der Schneemann auf dem VW Tiguan basiert. Da dürfte der Plug-in-Hybrid, den auch der Tiguan schon bald bietet, keine Hürde darstellen.
autobild.de, worldcarfans.com

— Textanzeige —
emobilBW_Abschlussfilm_SchaufensterDas Schaufenster Baden-Württemberg elektrisiert: Die Bilanz der 34 Projekte des baden-württembergischen Schaufensters LivingLab BWe mobil kann sich sehen lassen: 900.000 Menschen wurden in über 600 Veranstaltungen über das Thema Elektromobilität informiert und geschult. Überzeugen Sie sich von der Vielfalt der Projekte und den erzielten Ergebnissen: e-mobilbw.de (Film) und e-mobilbw.de (Publikation)

Hybrid-Flunder aus Polen: Der polnische Hersteller Arrinera arbeitet offenbar an einem Sportwagen, der im Januar 2016 (mit einiger Verspätung) endlich Premiere feiern soll. Im Lauf der Entwicklung könnte auch eine Hybrid-Version namens Hussarya 33 mit 1.000 PS Systemleistung entstehen.
wirtschaftsblatt.at, auto.oe24.at

VW versus Mercedes: Wo wir heute schon fast nur Plug-in-Hybride in den Nachrichten haben, runden wir das Bild mit einem Plug-in-Vergleichstest zwischen VW Passat GTE und Mercedes C 350 e ab. Die probenden Kollegen sehen den Niedersachsen übrigens nach Punkten knapp vor dem Schwaben.
auto-motor-und-sport.de

Comeback der Tauschbatterie? Leo Motors hat in Südkorea mehrere E-Modelle mit wechselbarer Batterie vorgestellt, darunter einen Einsitzer sowie einen Liefer- und Müllwagen. Dass sich das Konzept des Batterietauschs in der Breite durchsetzt, darf angesichts der Betterplace-Pleite bezweifelt werden.
baystreet.ca

29.10.2015 - 08:52

Tesla, Mercedes, Wissenschaftspreis Elektrochemie, Leo Motors.

Tesla geht fremd: Anstelle des bewährten Partners Panasonic wird LG Chem die Akkus für das Batterie-Upgrade des Roadster liefern. Ob das nur ein kurzes Intermezzo ist, bis die Gigafactory mit Panasonic ins Laufen kommt, oder ein dezenter Hinweis an den japanischen Hersteller, die Preise auf das Niveau der Südkoreaner zu senken, ist derweil völlig unklar.
it-times.de, teslarati.com (Englisch)

Details zur autonomen Mercedes-Studie: Der Antrieb des Vision Tokyo basiert wie vermutet auf dem des F 015. Die Gesamtreichweite soll bei 980 Kilometern liegen: 190 km läuft die fahrende Lounge batterie-elektrisch (ein induktives Ladesystem ist an Bord), weitere 790 km macht die Brennstoffzelle.
intellicar.de, springerprofessional.de

— Textanzeige —
EL-MOTION 2016 in WienEL-MOTION 2016 am 27. & 28.01.2016 in Wien: Der 6. österreichische Fachkongress soll es Anwendern aus KMU und Kommunen erleichtern, einen Überblick zum Stand der Technik zu erfahren. Informationen aus erster Hand, Erfahrungswerte und Networking stehen im Vordergrund. Fachkongress, Jahresauftakt, Netzwerktreffen, Branchentreff: Jetzt informieren und anmelden >>

Lithium-Sauerstoff-Batterien stehen beim diesjährigen „Wissenschaftspreis Elektrochemie“ von BASF und Volkswagen im Fokus. Ausgezeichnet wird der Chemieingenieur Dr. Bryan McCloskey von der University of California für seine Grundlagenforschung auf diesem Gebiet. Der seit 2012 verliehene Preis soll Impulse für die Entwicklung hochleistungsfähiger Energiespeicher geben.
springerprofessional.de

Extreme Power bei Kälte Leo Motors hat eine neue Batterietechnologie mit Kohlenstoff-Nanoröhren zum Patent angemeldet: Das ‚Extreme Power Pack‘ besteht aus Zellen, die bei bis zu -45 Grad Celsius ohne Kapazitätsverluste arbeiten sollen.
baystreet.ca

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war der defekte Elektro-Smart von Stuttgarts OB Fritz Kuhn.
stuttgarter-nachrichten.de

– ANZEIGE –

Move Ladenetz - Jetzt anmelden!

27.07.2011 - 06:35

Nissan, Thyssen-Krupp, Leo Motors, Athlon, Tesla.

– Marken + Namen –

Nissan will China erobern: Die Japaner wollen die Produktion gemeinsam mit ihrem chinesischen Partner Dongfeng bis 2015 nahezu verdoppeln und rund 5,4 Mrd Euro investieren. 30 neue Produkte will Nissan in den nächsten fünf Jahren in China auf den Markt bringen, darunter auch ein Elektroauto unter der eigens gegründeten Submarke Venucia. Im April 2010 hatten die Partner ein erstes Venucia-Konzept vorgestellt (siehe Foto).
ftd.de, produktion.de, green.autoblog.com, chinaautoweb.com (Background Venucia)

Thyssen-Krupp will von Energiewende profitieren und rechnet mit steigender Nachfrage nach Elektroband, das in Elektromotoren eingesetzt wird, und seinen Fertigungslinien für die Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien für E-Autos.
derwesten.de

ElringKlinger verdient weniger: Durch die Einkaufstour und den Aufbau des Geschäftsfeldes Elektromobilität musste der Autozulieferer für das zweite Quartal einen Gewinnrückgang melden. ElringKlinger-Chef Stefan Wolf wertet die Entwicklung alllerdings als wichtige Investition in die Zukunft.
nzz.ch

— Textanzeige —
„Um die Leistungsfähigkeit unserer E-Fahrzeuge weiter zu steigern und langfristig die Kosten zu senken, muss bei der Batteriesystemtechnik das Basiswissen nachhaltig ausgebaut werden.“ Sagt und macht Manfred Herrmann, Leiter Batterie-Technologieentwicklung der Adam Opel AG, am Beispiel des Opel Ampera beim 4. E-MOTIVE Expertenforum am 7./8. September in Aachen.
Infos und Anmeldung: www.e-motive.net

Toyota Camry Hybrid kommt im 2012er Modelljahr offenbar mit einem leichten Facelifting daher, lässt ein Video vom Werk in Georgetown (Kentucky) vermuten. Das Hybrid-System bleibt aber, wie es ist.
greencarreports.com

Kalifornien kann sich E-Prämien nicht mehr leisten: Die Prämie für den Kauf von E-Autos wurde bereits auf 2.500 Dollar halbiert und könnte in wenigen Monaten gänzlich auslaufen. Nun muss sich der US-Bundesstaat Gedanken machen, wie er die Verbreitung von eCars mit alternativen Mitteln, etwa kostenfreien Parkplätzen, vorantreiben kann.
cars21.com

Lesetipp: Rainer Bachmann, Leiter B2B e-mobility bei RWE Effizienz, spricht im Interview über die Bedeutung der E-Mobilität für den Stromversorger und den Aufbau der Ladeinfrastruktur in Europa. 80 Prozent der Ladevorgänge werden zuhause oder am Arbeitsplatz erfolgen, glaubt Bachmann.
analysis.evupdate.com

– Zahl des Tages –

Stolze 1.248 km von Barcelona nach Stuttgart sind zwei „FTD“-Redakteure ohne Tankstopp mit der neuen M-Klasse von Mercedes gefahren, um zu überprüfen, ob 6,3 Liter Verbrauch tatsächlich machbar sind. Und siehe da: Der Test hat geklappt und die zwei Tonnen schwere M-Klasse hat bei entsprechender Fahrweise wirklich das Zeug zum Sparbrötchen.
ftd.de

– Forschung + Technologie –

Hochschule Aalen kann sich über bewilligte Forschungsanträge im Bereich E-Mobilität und erneuerbare Energien mit einem Gesamtvolumen von 11 Mio Euro freuen. Damit wollen die Forscher u.a. Hochleistungsmagnete für die Energiewandlung, multifunktionale Verbundwerkstoffe für Leistungselektronik und alterungsbeständige Lithium-Ionen-Akkus entwickeln.
atzonline.de

Straßenlaterne fängt Wind und Sonne ein: Die Sanya Skypump soll mit der gewonnenen Energie nicht nur Licht spenden, sondern auch noch E-Fahrzeuge aufladen. Die futuristische Kombi aus Straßenlampe und Ladestation könnte für einige Städte durchaus eine spannende Lösung sein.
trendsderzukunft.de

Induktives Laden im E-Rennsport wollen HaloIPT und Drayson Racing Technologies erproben. Die beiden Partner wollen ein solches Ladesystem zunächst in einer Boxengasse installieren, später könnte gar eine ganze Rennstrecke entsprechend ausgestattet werden.
allcarselectric.com

Leo Motors will’s wissen und stellt neben seinem Tesla-Konkurrenten jetzt auch noch ein ambitioniertes Elektro-Motorrad namens Eleven mit 100 km Reichweite vor. Besonders spannend klingt die Zink-Luft-Brennstoffzelle, die als Generator die Batterien speisen soll und angeblich nur mit kleinen Zink-Kügelchen nachgefüllt werden kann.
technologicvehicles.com

Hitachi Chemical will umgerechnet 44,8 Mio Dollar investieren, um die Produktion von Materialien für die Lithium-Ionen-Batterien von Hybrid- und Elektroautos zu verdoppeln. Im japanischen Yamazaki sollen bis 2012 zwei weitere Fertitungslinien entstehen.
greencarcongress.com

Größter Solar-Parkplatz Belgiens mit 36.000 Quadratmetern Gesamtfläche wurde auf dem Gelände der Hödlmayr-Tochter HN Autotransport in Betrieb genommen. Die Anlage liefert 4.100 MWh Strom pro Jahr.
oekonews.at

Lesetipp: Der Beitrag aus der „Süddeutschen“ über den von deutschen Autobauern lange belächelten Hybrid-Antrieb steht jetzt auch online. Darin äußern sich einige Branchenvertreter erstaunlich offen.
sueddeutsch.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war die Textanzeige zu unserem Studienführer mit allein sechs neuen Einträgen aus dem dritten Quartal.
electrive.net/studien

– Zitat des Tages –

„Infrastruktur wird zunächst hauptsächlich für den privaten Bereich wichtig.“

Glaubt Hannes Rose vom Competence Center Mobility Innovation des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation. Der Aufbau einer öffentlichen Ladeinfrastruktur werde sich in Grenzen halten.
ftd.de

– Marketing + Vertrieb –

Athlon startet Leasingprogramm für Tesla: Athlon Car Lease bietet den Tesla Roadster und den Roadster Sport künftig in sechs EU-Ländern, darunter auch darunter Deutschland und Frankreich, exklusiv in einem Leasingprogramm an. Die Zusammenarbeit kommt nicht von ungefähr und soll 2012 auf das Model S ausgeweitet werden, das sich gut als Geschäfts- und Firmenwagen eignen wird.
autoflotte.de, newfleet.de

Fisker Karma: Noch immer überschlagen sich US-Blogs mit Berichten zur Auslieferung der ersten Einheiten des Fisker Karma. Nun hat offenbar doch nicht Leonardo DiCaprio das erste Fahrzeuge ergattert, sondern Ray Lane vom Investmentfonds Kleiner Perkins Caufield & Byers, der Fisker Automotive finanziell unterstützt.
greentechmedia.com

Münchner Berater unter Strom: Die Mitarbeiter der Beratungsgesellschaft Barkawi Management Consultants können jetzt mit fünf E-Fahrzeugen vom E-Bike bis zum Tesla Roadster auf Dienstfahrt gehen.
automobilwoche.de

Regionales kurz & knapp: Rossmann testet Hybrid-Lkw im Raum Hannover. ++ Der Oberbürgermeister von Rüsselsheim, Stefan Gieltowski, fährt neuerdings im Opel Ampera durch die Gegend. ++ Der Wiesbadener Busbetriber Eswe Verkehr nimmt einen Elektro-Bus von Contrac Cobus Industries in seine Flotte auf.
haz.de (Rossmann), main-spitze.de (Rüsselsheim), wiesbadener-kurier.de (E-Bus)

Download-Tipp: Das Schweizer Forum Elektromobilität räumt in einer lesenswerten Broschüre mit zehn Mythen rund um die E-Mobilität auf. Perfekt zur Weitergabe im kritischen Bekanntenkreis.
forum-elektromobilitaet.ch (PDF)

– Rückspiegel –

E-Mobilität fürs Kinderzimmer: Sie als E-Mobilmacher wollen Ihrem Nachwuchs eine Freude machen? Wie wär’s denn mit einem Propeller inklusive Mini-Akku für Papierflieger! Mit dem Set von Tailor Toys zaubern Sie gewiss ein 90 Sekunden währendes Lächeln auf das Gesicht Ihres Kindes.
trendsderzukunft.de (mit Video)

+ + +
„electrive today“ ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net.
+ + +

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/07/22/tesla-morgan-china-leo-motors-mitsubishim-oeko-institut/
22.07.2016 08:15