03.12.2015 - 08:49

Volvo, Maserati, Skoda, Arrinera, VW vs. Daimler, Leo Motors.

Nächster Plug-in aus Schweden: Volvo hat jetzt offiziell den neuen S90 enthüllt, der auf der Detroit Auto Show im Januar seine Messe-Premiere feiern wird. Das neue Flaggschiff der Schweden kommt wie das SUV XC 90 auch als Plug-in-­Hybrid, der mit 294 kW bzw. 400 PS Systemleistung und der Bezeichnung Volvo S90 T8 Hybrid das Topmodell am oberen Ende der Preistabelle markiert.
autobild.de, heise.de

Maserati vor Plug-in-Offensive: Ab Ende 2017 oder Anfang 2018 will die Sportwagenschmiede aus Modena ihre Modelle Levante, Ghibli und Quattroporte jeweils auch als Plug-in-Varianten anbieten. Zudem werden die Italiener wahrscheinlich auch den neuen Alfieri und den Granturismo hybridisieren.
autocar.co.uk

Erster Plug-in-Skoda wird konkreter: Die Tschechen wollen auf dem Pariser Autosalon 2016 ihr neues Siebensitzer-SUV ‚Snowman‘ enthüllen. Wie praktisch, dass der Schneemann auf dem VW Tiguan basiert. Da dürfte der Plug-in-Hybrid, den auch der Tiguan schon bald bietet, keine Hürde darstellen.
autobild.de, worldcarfans.com

— Textanzeige —
emobilBW_Abschlussfilm_SchaufensterDas Schaufenster Baden-Württemberg elektrisiert: Die Bilanz der 34 Projekte des baden-württembergischen Schaufensters LivingLab BWe mobil kann sich sehen lassen: 900.000 Menschen wurden in über 600 Veranstaltungen über das Thema Elektromobilität informiert und geschult. Überzeugen Sie sich von der Vielfalt der Projekte und den erzielten Ergebnissen: e-mobilbw.de (Film) und e-mobilbw.de (Publikation)

Hybrid-Flunder aus Polen: Der polnische Hersteller Arrinera arbeitet offenbar an einem Sportwagen, der im Januar 2016 (mit einiger Verspätung) endlich Premiere feiern soll. Im Lauf der Entwicklung könnte auch eine Hybrid-Version namens Hussarya 33 mit 1.000 PS Systemleistung entstehen.
wirtschaftsblatt.at, auto.oe24.at

VW versus Mercedes: Wo wir heute schon fast nur Plug-in-Hybride in den Nachrichten haben, runden wir das Bild mit einem Plug-in-Vergleichstest zwischen VW Passat GTE und Mercedes C 350 e ab. Die probenden Kollegen sehen den Niedersachsen übrigens nach Punkten knapp vor dem Schwaben.
auto-motor-und-sport.de

Comeback der Tauschbatterie? Leo Motors hat in Südkorea mehrere E-Modelle mit wechselbarer Batterie vorgestellt, darunter einen Einsitzer sowie einen Liefer- und Müllwagen. Dass sich das Konzept des Batterietauschs in der Breite durchsetzt, darf angesichts der Betterplace-Pleite bezweifelt werden.
baystreet.ca

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/12/03/volvo-maserati-skoda-arrinera-vw-vs-daimler-leo-motors/
03.12.2015 08:40