22.08.2011 - 07:06

Volkswagen, BMW, Coda, Fisker, Toyota, Solaris, IAA.

– Marken + Namen –

VW bastelt an Elektro-Einsitzer: Volkswagen arbeitet an einer Elektro-Studie, die als Einsitzer extrem energiesparend daher kommen soll. Das E-Auto soll in den kommenden Wochen vorgestellt werden, sagte Jürgen Leohold, Leiter der VW-Konzernforschung, der „Financial Times“. Zudem wolle VW den Käufern seiner künftigen E-Modelle ein „Energiepaket“ anbieten.
ftd.de

VW zeigt erste Bilder des up! Mit dem 3,54 Meter kurzen Wägelchen und einem Preis unter 10.000 Euro wollen die Wolfsburger die neue Einstiegsklasse definieren. Der Dreitürer kommt mit vier vollwertigen Sitzplätzen und City-Notbremsfunktion daher. Spritsparende Motoren und eine Erdgas-Version geben die Richtung vor. 2013 soll ein Elektroantrieb mit 82 PS und stufenloser Eingangautomatik folgen. Vielleicht hat der Kleine ja das Zeug, Deutschlands erstes echtes E-Massenauto zu werden.
autobild.de

BMW plant Windkraftanlage in Leipzig: Vier Windräder unweit des Leipziger Werks sollen ab Herbst 2013 Strom für die Produktion der Elektromodelle i3 und i8 liefern. Derzeit verhandelt BMW mit den zuständigen Behörden über die Windkraftanlage.
automobilwoche.de

— Textanzeige —
Preiswerte Edelstahl-Ladesäulen für eBikes „Made in Bocholt“. Das Bocholter Unternehmen eMobilität GmbH vertreibt preiswerte und robuste Edelstahl-Ladesäulen für eBikes. Die Produktion der Säulen erfolgt komplett in Bocholt. Individuelle Ausstattungswünsche können kurzfristig umgesetzt werden. Es werden bundesweit Vertriebspartner gesucht.
www.eMobilitaet-GmbH.de

Coda verpflichtet Thomas Hausch: Der frühere Daimler-Stratege soll als „Senior Vice President Marketing, Sales and Aftersales“ den Rollout von Codas Elektro-Limousine vorbereiten. Im vierten Quartal soll das E-Gefährt der US-Firma nach diversen Verspätungen endlich starten.
green.autoblog.com

Cadillac zeigt Hybrid-Cabrio: Die Studie namens „Ciel“ kommt mit einem 3,6 Liter großen V6-Motor daher. Ein zusätzlicher Elektromotor erlaubt quasi als Alibi-Funktion auch die rein elektrische Fahrt.
autonews.com, auto-news.de, focus.de

Fisker vor neuem Geldsegen: Während Leonardo DiCaprio endlich seinen Karma hat, bereitet Fisker Automotive in aller Ruhe die nächste Finanzierungsrunde vor. Wie Dan Primack vom Wirtschaftsmagazin „Fortune“ berichtet, könnte Fisker dabei weitere 200 Mio Dollar erlösen, was einer Marktbewertung von 2,2 Mrd Dollar entsprechen würde. Zum Vergleich: Tesla wurde zuletzt mit 2,5 Mrd Dollar bewertet.
fortune.cnn.com, gigaom.com

– Zahl des Tages –

Nur noch 63 Prozent ihres Umsatzes erwirtschaften Zulieferer dieses Jahr im Autobereich und bauen stattdessen bei erneuerbaren Energien massiv aus. Zudem verdrängt der Leichtbau die Elektromobilität als wichtigste Zukunftstechnik der Zulieferer, wie eine Umfrage des Nürnberger Marktforschers Puls zeigt.
automobil-industrie.vogel.de, kfz-betrieb.vogel.de

– Forschung + Technologie –

Toyota enthüllt neuen E-Rennwagen: Mit dem Geschoss will Toyota am 29. August auf dem Nürburgring einen elektrischen Tempo-Rekord aufstellen. Eine Lithium-Keramik-Batterie soll dafür satte 41,5 kWh Strom an die beiden E-Motoren liefern. 381 PS sollen den bisher namenlosen E-Flitzer in 3,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h spurten lassen.
electric-vehicles-cars-bikes.blogspot.com

Fahrzeugumrüster liefern Elektroautos, die es eigentlich gar nicht geben sollte, und haben sich damit eine kleine aber feine Nische erobert. Was mit Firmen wie der Bochumer BEA-tricks passiert, wenn die großen OEMs in den nächsten Jahren ihre E-Serien ausrollen, ist allerdings ungewiss.
wattgehtab.com

Solaris stellt E-Bus vor: Auf der Busworld im belgischen Kortrijk präsentiert Solaris seinen ersten rein batteriebetriebenen Elektrobus. Dessen elektrische Ausrüstung stammt vom Systempartner Vossloh Kiepe. Zudem zeigt Solaris in Belgien einen neuen Diesel-Hybriden.
newstix.de

Neue CO2-Angabe für E-Autos könnte dazu führen, dass eCars schon bald nicht mehr als Null-Emissionsfahrzeuge gewertet werden. Eine von der Europäischen Kommission in Auftrag gegebene Studie fordert eine „Well-to-Wheel“-Bilanz, bei welcher der CO2-Ausstoß entlang der gesamten Erzeugungskette berücksichtigt wird.
autohaus.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war unser Rückspiegel über den Düsseldorfer Michael Fröhlich, der’s mit seinem Eigenbau „Elektrus“ mal eben mit dem Tesla Roadster aufnehmen will.
autobild.de

– Zitate des Tages –

„Die Vorteile des German Engineering kommen jetzt voll zum Tragen.“

Detlev Mohr, bei McKinsey verantwortlich fürs europäische Autogeschäft, glaubt, dass deutsche Autobauer und Zulieferer den E-Umbruch durch ihre enge Zusammenarbeit gut meistern werden.
„manager magazin“, Ausgabe 9/2011, Seite 72

„Die Achse Stuttgart-Ulm soll eine Modellregion für Elektromobilität werden. Hier soll wie mit Car2Go zuerst praktiziert werden, was die Zukunft der Mobilität sein wird. “

Hofft Winfried Hermann, grüner Verkehrsminister in Baden-Württemberg.
neckar-chronik.de

„Das sieht aus wie ein aufgeblasener Smart mit Glastür.“

Der Bildhauer Tobias Rehberger findet keinen Gefallen am E-Auto BMW i3 und stört sich vor allem am überflüssigen Kühlergrill.
„manager magazin“, Ausgabe 9/2011, Seite 81

– Marketing + Vertrieb –

Halle der Elektromobilität bei der in Kürze startenden IAA wird zwar von Autobauern dominiert. Doch neben Daimler, Opel, Chevrolet, German E-Cars, Renault, Citroen, Mitsubishi und Peugeot sind auch Player wie IBM, BASF, E.ON, Bosch und Siemens mit eigenen Ständen dabei. Mit einem „Fachkongress Elektromobilität“ ergänzt der VDA am 21. September das bunte E-Treiben.
automobil-produktion.de, kfz-betrieb.vogel.de

Elektrische Formel 1 könnte ab 2013 als FIA Formula E über den Globus touren. Die FIA will dabei mehrere jeweil 15 Minuten kurze Elektro-Rennen in den Innenstädten großer Metropolen durchführen und dazwischen weitere Attraktionen inszenieren.
technologicvehicles.com

German E-Cars geht in die „E-ffensive“ und verkauft den Stromos jetzt für nur noch 33.333 Euro inklusive Steuern. Bis dato waren knapp 42.000 Euro für den umgerüsteten Suzuki Splash fällig.
german-e-cars.de

Regionales kurz & knapp: Die E-Schwalbe von efw Suhl verspätet sich weiter, die ersten Roller sollen nun im Dezember hergestellt und ab Februar ausgeliefert werden. ++ Ingelheim (Rheinland-Pfalz) will zu einer Null-Emmissionsstadt werden und prüft deshalb große Schritte in Richtung E-Mobilität. ++ Das niedersächsische Wirtschaftsministerium will VW nicht an Berlin verlieren und plant deshalb eine gemeinsame Bewerbung der Metropolregion Hannover, Braunschweig, Göttingen, Wolfsburg, um eines der E-Schaufenster zu ergattern.
np-coburg.de (E-Schwalbe), allgemeine-zeitung.de (Ingelheim), goettinger-tageblatt.de (Niedersachsen)

Termine der Woche: Jahrestagung e’mobile 2011 (24. August, Biel/Bienne, Schweiz), ECOmobil-Gala (25.-28. August, Schwetzingen).
electrive.net (alle Termine im praktischen Überblick)

– Rückspiegel –

Früh übt sich: 4.000 Erstklässler drücken ab heute in Leipzig die Schulbank. Ginge es nach dem Ordnungsamt, wäre auch der kleine Leon Alexander dabei. Allein die Mutter hatte was dagegen: Ihr Sohn ist nämlich erst ein Jahr alt.
bild.de

+ + +
„electrive today“ ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net.
+ + +

Stellenanzeigen

Leiter Netzentwicklung für öffentliche Ladeparks (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Manager:in Corporate Clients (m/w/d)

Zum Angebot

Projektleiter Ladeinfrastruktur E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2011/08/22/volkswagen-bmw-coda-fisker-toyota-solaris-iaa/
22.08.2011 07:52