29.09.2011 - 07:23

Lade-Allianz, BMW, Ulrich Eichhorn, Kai Klinder, Fluence.

– Marken + Namen –

Nissan und Siemens starten Lade-Allianz: Die beiden Partner wollen den Preis für Schnellladesäulen auf unter 10.000 Euro drücken und damit die Verbreitung in Europa beschleunigen. Mehrere europäische Energieversorger wie die spanische Endesa oder die portugiesische Efacec machen mit. Ganz uneigennützig ist die Aktion von Nissan freilich nicht: Schließlich startet der Leaf in Europa gerade durch.
kfz-betrieb.vogel.de

BMW 3er kommt mit Hybrid-Antrieb: Am 14. Oktober soll in München der neue 3er BMW präsentiert werden. Kurz nach der Einführung soll auch eine Hybrid-Version der Limousine kommen, berichtet „Auto Bild“. Der BMW Active Hybrid 3 übernimmt wohl weitestgehend die Technik aus dem Active Hybrid 7.
autobild.de

VW bestätigt Tantus-Freigabe: Was electrive.net vor einer Woche gemeldet hatte, wird nun offiziell. Ein Sprecher von VW in China hat gestern erklärt, dass das Industrieministerium die gemeinsam mit Shanghai Automotive (SAIC) eingereichte Marke „Tantus“ mit dem Konzept eines E-Autos genehmigt hat.
de.reuters.com, automobil-produktion.de

Ulrich Eichhorn geht zum VDA: Der bisherige Vorstand Technische Entwicklung von Bentley wird ab 2012 Hans-Georg Frischkorn beim VDA als Geschäftsführer Technik und Umwelt beerben.
automobilwoche.de

Kai Klinder verlässt NOW: Der Mitbegründer und langjährige Geschäftsführer hat die Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie GmbH mit unbekanntem Ziel verlassen.
hzwei.info

Nissan baut neues Werk in Brasilien: Im Bundesstaat Rio de Janeiro sollen neben konventionellen Autos auch elektrische vom Band laufen. Ein Grund für den Gang nach Südamerika ist der starke Yen.
„Financial Times Deutschland“ vom 29.09.2011, Seite 4

– Zahl des Tages –

Rund 300.000 Diesel-Hybride könnten 2017 pro Jahr in Europa seitens der Verbraucher nachgefragt werden, prognostiziert Frost & Sullivan. Ob die OEMs diese auch bauen werden, ist aber unklar. VW hat dieser Technik aus wirtschaftlichen Gründen bislang eine Absage erteilt.
green.autoblog.com

– Forschung + Technologie –

Yo-Auto nimmt Gestalt an: Das Gas-Hybrid-Fahrzeug aus Russland soll im Herbst ersten Crash-Tests unterzogen werden und Ende 2012 auf den Markt kommen. Unter der Kunststoffkarosserie arbeitet ein Hybridsystem mit Elektromotor und Verbrenner, der mit Flüssiggas oder Benzin betrieben werden kann.
autobild.de

DBM Energy ist umgezogen: Die Firma von Branchenschreck Mirko Hannemann hat ihre angestammten Räume in der Lankwitzer Straße in Berlin verlassen und ihre neue Heimat am Wissenschafts- und Wirtschaftszentrum Berlin Adlershof gefunden.
pressw0rds.wordpress.com

Simulationsmodell zur Verbreitung von E-Fahrzeugen: Das von der European School of Management and Technology entwickelte Modell sagt unter Berücksichtung der Rahmenbedingungen für das Jahr 2030 einen Anteil von 15 Prozent (6 Mio) E-Fahrzeugen an der deutschen Fahrzeugflotte voraus.
iwr.de

Elektromotive wettert gegen fehlende Standards: Der für 2017 geplante Standard-Stecker für europäische Elektroautos kommt viel zu spät, ärgert sich der britische Hersteller von Ladesäulen Elektromotive. Der Zeitplan bremse die E-Mobilität bis dahin völlig aus, so Elektromotive.
fleetnews.co.uk

Stromer beim Ökoflugzeug-Wettbewerb: 1,65 Mio Dollar hat die Nasa bei der Green Flight Challenge ausgelobt und nur noch drei Teams sind dabei, darunter das E-Flugzeug e-Genius der Uni Stuttgart.
elektor.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war der Opel Ampera im Fahrbericht von Carsten Herz. Der hat nahezu alle Details im neuen Öko-Schmuckstück von Opel ausprobiert.
Link

– Zitate des Tages –

„Ich erwarte, dass mittelfristig auch ein Elektrolastwagen in die Serienproduktion gehen kann.“

Albert Kirchmann, Leiter der japanischen Daimler-Nutzfahrzeugtochter Fuso, glaubt an elektrische Drei- bis Fünftonner für den Lieferverkehr in der Stadt.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom 29.09.2011, Seite 16

„Opel Rake, Renault Twizy, VW Nils oder Audi Urban Concept sind Maßanzüge für jeden Pendler. Die fetten Jahre sind lange vorbei.“

„Auto Bild“-Redakteur Claudius Maintz bricht eine Lanze für die elektrischen Kabinenroller von der IAA und verflucht raumgreifende Vans im Stadtverkehr.
autobild.de

– Marketing + Vertrieb –

Fluence Z.E. soll Manager beglücken: Renaults Marketing-Chef Stephen Norman peilt als wichtigste Zielgruppe des Stromers Geschäftsleute an, die am Tag weniger als 200 km fahren und sich ein grünes Image verpassen wollen. Der Verkauf des Fluence Z.E. startet im November in Frankreich, Spanien, Großbritannien und Dänemark.
autonews.com

Ampera-Werbedruck zeigt Wirkung: 58 Prozent der befragten potenziellen Neuwagenkäufer konnten sich im September an die Ampera-Werbung erinnern, hat Brand Control ermittelt. Wenn die Erinnerung auch in Kaufentscheidung münden würde, macht Opel-Chef Karl-Friedrich Stracke bald Jubelsprünge.
auto-medienportal.net

Tesla eröffnet Showroom in Eindhoven: Mehr als 100 Roadster sind in der Benelux-Region schon unterwegs, da scheint das neue Verkaufs- und Wartungszentrum, das heute in Eindhoven seine Türen öffnet, ein logischer Schritt zu sein.
auto-reporter.net

Lotus Ethos so teuer wie ein Volt? Der kleine Plug-in-Hybrid, der vom malaysischen Mutterkonzern Proton gebaut wird, könnte beim Start in den USA womöglich rund 45.000 Dollar kosten. Bei dem Preis für einen zweitürigen Kleinwagen werden vermutlich selbst E-Enthusiasten schlucken.
greencarreports.com

Werden E-Autos zum Spielball der US-Politik? Einige konservative Kongress-Abgeordnete wollen die Darlehenssumme, die das US-Energieministerium OEMs für den Bau von Öko-Autos bereitstellt, kürzen. Neulinge wie Fisker und Tesla hängen allerdings an diesem Tropf.
plugincars.com

– Rückspiegel –

Pimp my Bobby Car: Wenn Papa auf den neuesten Edel-Flitzer updated, darf der Nachwuchs nicht fehlen. Eine Firma sorgt dafür, dass es dem Rutscheauto an keinem Extra mangelt. Lederlenkrad, LED-Licht, CNC-gefräste Alufelgen – alles ist möglich.
autobild.de

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

– ANZEIGE –

Kostenloses Webinar: Elektroflotte „richtig“ laden. Beim Umstieg auf eine elektrische Flotte ist eine Frage entscheidend: Wie, wo und wann werden die Elektroautos geladen? Erfahren Sie im Power2Drive Europe Webinar am 14. November um 15.00 Uhr, wie Elektromobilität nicht zur Kostenfalle wird. Alle Teilnehmer erhalten das Whitepaper „Flotten laden“ von The Mobility House anschließend kostenlos zum Download.
Jetzt anmelden!

Stellenanzeigen

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

Programm-/Projektmanager Elektromobilität (m/w/x) Datenmonitoring/Datenbanken

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Fördermittel Elektromobilität

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2011/09/29/lade-allianz-bmw-ulrich-eichhorn-kai-klinder-fluence/
29.09.2011 07:53