21.08.2014 - 08:08

Batterie-Zug, Induktivladung in der Formel E, Molex, BMW, ORNL.

Elektro-Eisenbahn-UKDie erste batterieelektrische Eisenbahn Großbritanniens wird derzeit von Network Rail in Derby getestet. Zum Einsatz kommt ein umgerüsteter Zug, der normalerweise Strom über eine Oberleitung bezieht, für die Tests aber von Bombardier mit Batterie-Packs bestückt wurde. Im Rahmen des vom Staat geförderten Projekts werden gleich mehrere Batterie-Typen getestet.
emobilitaetonline.de, railway-technology.com, derbytelegraph.co.uk

Formel E lädt kabellos: Zumindest im Umfeld der elektrischen Rennserie wird schon in der Premierensaison induktive Ladetechnik von Qualcomm zum Einsatz kommen – in zwei BMW i3 und zwei BMW i8, wie die FIA jetzt bestätigt. Gezeigt wurde die induktive Ladetechnik aber zunächst nur in einem i3.
fiaformulae.com, thegreencarwebsite.co.uk

Robuste Stecker für E-Fahrzeuge: Molex stellt neue Steckverbinder für hohe Spannungen und Ströme und extreme Stoß- und Schwingungsbelastungen vor, die sich für Hybrid- und Elektro-Fahrzeuge eignen sollen. Sie sind für Spannungen bis 1000 V und Ströme bis 250 A pro Kontakt ausgelegt.
elektrotechnik.vogel.de

Abkehr vom Carbon? Nach Angaben eines ThyssenKrupp-Managers verhandelt der Konzern derzeit mit BMW über die Einführung einer „wichtigen Stahlkomponente“ für den Nachfolger des aktuellen i3. Ob BMW i tatsächlich eine Abkehr vom Einsatz der carbonfaserverstärkten Kunststoffe plant, ist aber reine Spekulation. Ein Sprecher des Herstellers lehnte wenig überraschend jeden Kommentar dazu ab.
automobil-produktion.de

Genügsamkeit empfohlen: Das Oak Ridge National Laboratory hat eine Studie zu E-Autos durchgeführt und rät US-Konsumenten und Autobauern, auf Stromer mit maximal 100 Meilen Reichweite zu setzen – zumindest so lange, bis die Batteriekosten unter 100 Dollar/kWh gefallen sind.
greencarcongress.com, green.autoblog.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war ein Gebrauchtwagen-Test von „Auto Bild“, bei dem die Kollegen einen drei Jahre alten Peugeot iOn mit 18.000 Kilometern auf der Uhr unter die Lupe genommen haben.
autobild.de

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/08/21/batterie-zug-induktivladung-in-der-formel-e-molex-bmw-ornl/
21.08.2014 08:18