05.12.2014 - 09:20

Kienbaum, Xiaomi, Infiniti, Ford, Continental, Beijing Auto.

Falsches Modellangebot: Laut einer Kienbaum-Analyse könnten doppelt so viele E-Autos in Deutschland abgesetzt werden – mit dem richtigen Angebot. Denn dieses sei genau gegenteilig zur Nachfrage: Statt innovativer “Purpose”-Kleinwagen gebe es Modelle wie den e-Up und den E-Smart. Auch reine Stromer im mittleren Segment wie der E-Golf und die B-Klasse ED gehen laut Kienbaum an der Nachfrage vorbei. Zudem gebe es im Firmenwagensegment (noch) kaum deutsche Plug-in-Hybride.
kienbaum.de

E-Autos vom Handy-Hersteller? Die Pläne der chinesischen Regierung, die Produktion von E-Autos künftig auch branchenfremden Unternehmen zu gestattet (wir berichteten), könnte schon bald Früchte tragen. Chinesische Medien berichten, dass der Smartphone-Hersteller Xiaomi ins Geschäft einsteigen will, eventuell auch in Kooperation mit Tesla. Ein Treffen mit Elon Musk soll es schon gegeben haben. Ein mögliches Vorbild kennen wir alle: “Designed by Apple in California. Assembled in China.”
chinatopix.com, techinasia.com, wantchinatimes.com

Infiniti-Hybrid vor dem Start: Ab Januar startet der neue Infiniti Q70 zu Preisen ab 44.500 Euro in Deutschland. Die Limousine wird auch als Hybrid-Version mit 364 PS Systemleistung angeboten.
motor-exclusive.de

— Textanzeige —
BMW, Elektromobilität, Flotten, AlphabetAlphabet elektrisiert Ihren Fuhrpark – ob Nissan Leaf (ab 199 €/Monat), Peugeot Partner Electric (ab 329 €/Monat) oder BMW i3 (ab 329 €/Monat): mit den Förderprojekten PREMIUM und ePowered Fleets starten Gewerbekunden in die elektrische Zukunft. Teilnahmebedingungen und weitere Informationen erhalten Sie auf www.alphabet.com

Doppelherz für den F-150? Ford arbeitet laut Entwicklungschef Raj Nair an einem Hybridantrieb für den in den USA beliebten Pick-Up F-150. Details zu Antrieb und Marktstart werden noch nicht verraten. Plug-in-Pick-Ups für Amerika hätten freilich ihren Charme.
green.autoblog.com, freep.com

Conti-Antrieb geht in Serie: Der Zulieferer hat die Produktion seines Conti-Drive-Systems für E-Bikes aufgenommen, das die Kette ersetzt und den Einsatz von Drehmomentsensoren unterstützt. Ab dem Frühjahr 2015 soll der Antrieb in zahlreichen Modellen zum Einsatz kommen.
pedelec-elektro-fahrrad.de

Billig-Stromer mit Ausdauer: Beijing Auto bringt nächste Woche seinen Senova EV200 auf den chinesischen Markt, der es auf respektable 240 Kilometer Reichweite bringen soll. Zu kaufen wird es das E-Modell dank üppiger Subventionen schon ab rund 130.000 Renminbi Yuan (ca. 17.000 Euro) geben.
carnewschina.com

– ANZEIGE –

DenersolDer umfassende Leitfaden zu Batteriespeichern für die E-Mobilität: Wirtschaftlichkeit – Technik – Anbieter – Produkte. Ein Ratgeber voll mit praxiserprobtem Wissen für maximale Umsetzungsgeschwindigkeit bei solarer Eigenversorgung und E-Tankstellen. Werden Sie mit wenig Aufwand zum Experten für mehr Umsatz in 3 krisenfesten Wachstumsfeldern!
www.denersol.de

Stellenanzeigen

Produktmanager (w/m/d) Schnellladen (Elektromobilität)

Zum Angebot

Entwicklungsleiter für 3D gedruckte Li-Ionen Batteriezellen (m/w)

Zum Angebot

Project Manager (m/f/d) "Promotion of Electric Mobility in Cabo Verde"

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/12/05/kienbaum-xiaomi-infiniti-ford-continental-beijing-auto/
05.12.2014 09:25